Zucht in Kunststoffbehältern, funktioniert das?

Zuchtberichte, Fragen zur Zucht, Mendelsche Regeln? Hier bist du richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Zucht in Kunststoffbehältern, funktioniert das?

Beitragvon KaFiGa » 20.07.2014 11:06

Hallo guten Morgen zusammen,
da ich mich nun auch damit befassen möchte, den einen oder anderen Zuchtversuch zu starten, mache ich mir darüber Gedanken wie ich die Handhabung der Becken besser nutze. Dabei kam mir der Gedanke, ob es nicht möglich ist, dafür auch Kunststoffboxen zu nutzen. Diese gibt es für ein paar Cent z.B. bei Ikea mit Deckel und verschiedenen Größen bis zu einem Fassungsvermögen von ca. 10 Litern. Vorteilhaft zu stapeln aber vor allem stoßfest, sind sie unkomplizierter zu nutzen als diese zu Bruch neigenden, schweren Aquarien. Die Frage ist nun ob der Kunststoff evt. Stoffe im Wasser löst?
Vielleicht Weichmacher oder sonstige im Wasser löslichen Chemikalien? Was meint ihr? Schöne Grüße KaFiGa
KaFiGa
Larve
Larve
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.06.2014 10:27
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Zucht in Kunststoffbehältern, funktioniert das?

Beitragvon pel » 20.07.2014 13:06

Hallo,

es scheint wohl unterschiedliche Erfahrungen dazu zu geben: http://www.aquariumforum.de/threads/214 ... u-aquarium
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Zucht in Kunststoffbehältern, funktioniert das?

Beitragvon KaFiGa » 21.07.2014 12:46

Hallo Philip, ich gehe lieber kein Risiko ein und benutze weiter Glasbecken.
Danke dir...
KaFiGa
Larve
Larve
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.06.2014 10:27
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Zucht in Kunststoffbehältern, funktioniert das?

Beitragvon Christian » 21.07.2014 14:10

hi

so 12l Becken kosten ja fast nix, ich kenn zwar Leute die nutzen Kunststoffschüsseln (man isst ja auch daraus, also so giftig kanns eigentlich nicht sein ;)) aber ich selbst bin auch eher ein Glas/Plexiglas Fan.

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Zucht in Kunststoffbehältern, funktioniert das?

Beitragvon KaFiGa » 21.07.2014 17:37

Hallo zusammen, hallo Christian,
ich bin deiner Meinung, ein Vollglasbecken ist als Aquarium in jedem Fall die erste Wahl. Ich bereite momentan jedoch ein Zuchtbecken für die Amano Garnele vor. Das heißt, ich brauche ein gut veralgtes Becken. Um dieses Behältnis in Ruhe zu "kultivieren" wäre es von Vorteil dieses eben auch schnell mal von A nach B zu transportieren. Was eben mit einem 50 Liter Aquarium etwas schwieriger bzw. nicht wirklich empfehlenswert ist. Meine Motivation ist also rein praktischer, weniger optischer Natur. Lebensmittelecht ist aber ein gutes Stichwort. Mit solch einem Behälter würde ich tatsächlich einen Versuch starten. Bei den Ikea Boxen bin ich nicht sicher ob sie als Lebensmittelecht deklariert sind. Da günstig Produziert, wie man es von Ikea eben kennt. Ich verfolge die Idee mal weiter, wenn nötig muss ich eben mehr investieren, Kenne mich nicht mit Tupperware aus, diese sind aber definitiv Lebensmittelecht, oder :rolleyes: ????
l. G. KaFiGa
KaFiGa
Larve
Larve
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.06.2014 10:27
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Zucht in Kunststoffbehältern, funktioniert das?

Beitragvon Sveni » 22.07.2014 21:37

Hey KaFiGa

Also bei Tupperware brauchst du dir keine sorgen machen. Das sie irgend was ans Wasser abgeben.
Sind halt preislich etwas mehr aber dafür sicherer im gebrauch.

Schöne Grüße sveni
Benutzeravatar
Sveni
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.2014 08:16
Wohnort: Alzenau/Kälberau
Hat sich bedankt: 3 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: Zucht in Kunststoffbehältern, funktioniert das?

Beitragvon KaFiGa » 30.07.2014 06:42

Hey Sveni guten Morgen,
das werde ich wohl machen, zunächst benutze ich aber noch mein vorbereitetes Becken für die Amano.
Danke für eure Antworten, lieber Gruß
KaFiGa
KaFiGa
Larve
Larve
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.06.2014 10:27
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Vermehrung & Zucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<