Würmer

Algen oder Krankheiten? Dann informiere dich hier.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Würmer

Beitragvon der_Andy » 26.01.2016 20:18

ich habe diesen Wurm bei mir im 60L Becken entdeckt,kennt den jemand?Er sieht mir nicht nach einer Planarie aus eher wie ein Regenwurm.
Dateianhänge
der_Andy
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.03.2015 15:51
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Würmer

Beitragvon eumel6 » 26.01.2016 20:50

Hallo andy,

ich habe diesen Wurm bei mir im 60L Becken entdeckt,kennt den jemand?Er sieht mir nicht nach einer Planarie aus eher wie ein Regenwurm.

Ja
ein Süßwasserregenwurm. Schleichen sich manchmal in Aquarien ein. Kommen auch in Regentonnen und Wasserleitungen vor. Gattung(Art) müsste ich selbst suchen bzw. guck mal bei crustahunter.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Würmer

Beitragvon jsc0852 » 26.01.2016 21:14

Moin,

kenne mich mit dem Gewürm ja nun so garnicht aus, kann mich aber noch an meinen so 40+ Jahre zurückliegenden Biologieunterricht erinnern. Da hieß es immer, das Regenwürmer im Wasser ertrinken und aus diesem Grund auch bei Regen an die Oberfläche kommen. Warum scheint der Wurm zu leben?
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Würmer

Beitragvon eumel6 » 26.01.2016 21:20

Hallo,

kenne mich mit dem Gewürm ja nun so garnicht aus, kann mich aber noch an meinen so 40+ Jahre zurückliegenden Biologieunterricht erinnern. Da hieß es immer, das Regenwürmer im Wasser ertrinken und aus diesem Grund auch bei Regen an die Oberfläche kommen. Warum scheint der Wurm zu leben?

hängt von der Gattung ab. Für die normalen Regenwürmer wie Tauwurm stimmt das schon. Es gibt aber glaube ich mindestens 2 Gattungen einheimischer Süßwasserregenwürmer. Die leben zum Teil echt in Wasserleitungen. Ich müsste mal meine Bestimmungsbücher dazu befragen. Aus dem Gedächtnis weiß ich nicht mehr die Details.
Nachtrag: Süßwasserregenwürmer werden sogar als Futter für Aquarienfische gezüchtet.
So etwas Gedächtnis aufgefrischt
Eine bekannte, bis 10 cm lange Art ist Lumbriculus variegatus, eine auch in der Ökotoxikologie als Testorganismus verwendete Art, die vor allem in stehenden Gewässern am Grund oder zwischen Wasserpflanzen vorkommt und an einen Regenwurm erinnert. Diese Art kann sich durch Querteilung (ohne Kettenbildung) ungeschlechtlich fortpflanzen.

Ich hatte auch mal was zu der Thematik geschrieben, aber google ist auch nicht mehr das.

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 26.01.2016 21:33, insgesamt 2-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Würmer

Beitragvon der_Andy » 26.01.2016 22:08

Erstmal danke!Sowas hatte ich noch nie in meinen 40 Jahren mit AQ.
Regenwurm?Da Denke ich das er micht so schädlich sein kann,oder?
der_Andy
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.03.2015 15:51
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Würmer

Beitragvon eumel6 » 26.01.2016 22:12

Hallo,

im Aquarium hatte ich sie selber noch nicht, aber plötzlich Einzelexemplare in der Wasserflohtonne.
Über Schädlichkeit habe ich nichts im Gedächtnis.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Würmer

Beitragvon jsc0852 » 26.01.2016 22:52

Moin,
Ob nun schädlich oder nicht, ich hätte das Teil sofort aus meinem Becken entfernt und entsorgt.
Will ja meinen Bestand nicht gefährden.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Würmer

Beitragvon der_Andy » 27.01.2016 01:51

jsc0852 hat geschrieben:Moin,
Ob nun schädlich oder nicht, ich hätte das Teil sofort aus meinem Becken entfernt und entsorgt.
Will ja meinen Bestand nicht gefährden.

Wollte ich,ist mir aber durch die Lappen gegangen.Ich habe das 60L Becken von Juwel,das Vieh habe ich mit dem Scheibenreiniger hochgezogen und dort ist ein Rahmen auf dem AQ befestigt,vorauf die Abdeckung sitzt und dazwischen ist es hängen geblieben,zwischen Rahmen und Aquarium .Hatte das AQ noch eine ganze weile Beobachtet ist aber nicht mehr aufgetaucht.
der_Andy
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.03.2015 15:51
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Probleme mit dem Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<