Was für ein Wels ist das?

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Was für ein Wels ist das?

Beitragvon Mueslie » 23.02.2016 17:56

Hallo liebe Aquaristikfreaks,
Könnt ihr mir sagen was das für ein Wels ist??
Habe den heute gekauft, die Verkäuferin konnte Ihn aber auch nicht genau zuordnen.
Der Wels hat übrigens auch blaue Augen, ist auf dem Fotos leider nicht so gut zu sehen.
(Der nicht gepunktete)

Viele Grüße
Mueslie
Dateianhänge
Benutzeravatar
Mueslie
Larve
Larve
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.01.2016 10:34
Hat sich bedankt: 12 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Was für ein Wels ist das?

Beitragvon jsc0852 » 23.02.2016 19:25

Moin,

könnte sich um einen ziemlich jungen L399 handeln --> L-Welse
oder um einen auch ziemlich jungen L400 --> L-Welse

Eigentlich sollte man nicht die Katze im Sack kaufen, sondern sich vor Kauf um die Bedürfnisse des Tieres bemühen. Dein Becken könnte von der Grundfläche schon arg klein werden, wenn du da 2 L-Welse mit ca. 12-15cm Länge und deine Ancistren halten willst.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Was für ein Wels ist das?

Beitragvon Christian » 23.02.2016 19:40

hi

bestimmen ist echt schwer... Allerdings sieht er sehr unterernährt aus, ja der Bauch wirkt auf den Fotos schon fast etwas eingefallen. Schau mal das du den ordentlich ans Futter bekommst, ich seh da große Probleme und drück dir die Daumen das er es packt, für mich sieht das nicht sonderlich gut aus :/

Welse in dieser Größe sollten etwa diese Körpferform haben.

mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 23.02.2016 19:43, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Was für ein Wels ist das?

Beitragvon Mueslie » 23.02.2016 20:18

Hallo Jörn und Christian,

Danke erstmal für eure raschen Antworten. :happy:
Normalerweise ist es auch gar nicht meine Art etwas ohne mich vorher zu erkundigen zu kaufen,aber die zwei haben es mir so angetan wo ich die im Verkaufsbecken gesehen habe und musste die mitnehmen.
Die Verkäuferin hat bei diesem Wels in Richtung Elfenwels getippt und meinte das die bis zu 20 cm werden können, aber wirklich sicher war sie sich nicht, deswegen hab ich mich an euch Gewand. :D
Sollten die Welse zu groß werden,wir wollen für unser Geschäft in absehbarer Zeit ebenfalls ein großes Becken mit mindestens 2,50m hinstellen dann dürfte das kein Problem sein wegen der Größe.
Solange die beiden jetzt noch so klein sind bleiben die erstmal bei mir zuhause :happy:
Dann hoffe ich mal das ich die zwei gut gefüttert kriege, gibt es ein gutes Futter was ihr empfehlen könnt?
Wie schaff ich das das die zwei noch was vom Futter abbekommen bevor meine Sumatrabarben sich drauf stürzen? :blush:

Viele Grüße

Mueslie
Benutzeravatar
Mueslie
Larve
Larve
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.01.2016 10:34
Hat sich bedankt: 12 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Was für ein Wels ist das?

Beitragvon Christian » 23.02.2016 20:29

hi

Mueslie hat geschrieben:Dann hoffe ich mal das ich die zwei gut gefüttert kriege, gibt es ein gutes Futter was ihr empfehlen könnt?
Wie schaff ich das das die zwei noch was vom Futter abbekommen bevor meine Sumatrabarben sich drauf stürzen? :blush:


das ist schwer zu sagen. Ich kann die Größe anhand des Fotos nur schätzen würde ihn aber auf deutlich <4cm einschätzen, wenn dem so ist, würde ich ihn erstmal in einen guten Einhängekasten (viel Wasserumwälzung, vertrauen in die Technik etc.) setzen und dort gut füttern. Die Frage was man füttert ist deutlich schwerer, oft wird rohe Kartoffel empfohlen zum aufpeppeln, selbst hab ich es nie probiert da ich noch nie so einen "Problemfall"hatte. Dazu Frostfutter wie Artemia und Cyclops sollten auch gut sein. Als Trockenfutter eignet sich z.b. von Genzel das Artemia Supersoft.

Übrigens glaube ich nicht das es ein Elfenwels ist, ich tippe da auch in die Richtung von jsc0852 wobei ich mir aber keine Aussage was genau zutraue.

mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 23.02.2016 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<