Aquarium heizt sich immer mehr auf?

Der Filter filtert nicht mehr? Heizstab heizt nicht mehr? Du bastelst gerne? Hier bist du richtig für deine Technikfragen
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Aquarium heizt sich immer mehr auf?

Beitragvon Heiden0815 » 23.04.2018 06:48

Hi

Also ich bin zwar nicht neu in der aquaristik, hatte aber damals immer nur kleine 56L Becken und das ist mittlerweile auch schon 10 Jahre her ;)

Jetzt haben wir uns ein neues komplettset geholt, da wir es als Ausstellungsstück sehr billig bekommen konnten. Haben ein Rio 180 von Juwel mit einem Bioflow M innenfilter, in dem ein aquaheat 200 Heizer steckt und 2 mal t5 45w Lampen.

Soweit sogut.

Jetzt sind wir heim, paar Kilo Kies rein, ein paar Pflanzen rein (tut mir leid, ich kenn die Namen nicht wirklich bis auf die wasserpest, eine die so ähnlich aussieht, nur feiner und eine sehr große die fast wie Efeutute aussieht), den Filter zusammengebaut (jedoch auch dreckige Watte aus einem Aquarium eines Freundes zwecks den Bakterien) und angeschalten.

Alles funktioniert, Wasser hat ca 23,2 grad. Abends waren es dann 25 Grad. Heute morgen waren es dann 27. Also hab ich den Heizer komplett auf - (minus) gedreht, aber siehe da, 27,7 Grad?! Ok denk ich mir und zieh den Heizer erstmal aus der Dose. 2 Stunden später bin ich bei 27,8 Grad. Habe gerade meiner Freundin geschrieben das sie mal gucken soll und auf einmal sind es 28,2 Grad. Der Heizer ist definitiv abgezogen. Wie kann das sein das sich das Aquarium immernoch aufheizt? In der Wohnung sind genau 23 Grad. Daran kanns also nicht liegen.

Kann es sein das durch irgendwelche Bakterien eine gewisse Hitze entsteht? Das es irgendwie die ersten Tage erstmal zu irgendwelchen Reaktionen im Wasser kommt die mir Grad neu sind? Hatte wie gesagt schon 2-3 Aquarien, aber sowas ist mir noch nie passiert.

Dachte evtl an den Filter, aber das der ao viel Hitze mit seinen 7W erzeugt um ein 180L Becken 5 Grad zu erwärmen halt ich eben für unlogisch.

Wäre nett wenn ihr mir ein paar Tipps und Ideen zukommen lassen könntet

Mfg Heiden
Heiden0815
Larve
Larve
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.04.2018 06:02
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<