Wir müssen was tuhen!

Reden über Gott und die Welt.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Wir müssen was tuhen!

Beitragvon Otocinclus » 18.01.2017 20:58

Jedes jahr sterben mindestens hunderte bis tausende Tiere, wegen falscher (zum teil absichtlicher) beratung!Wenn ihr Fische wirklich mögt, unterstützt dies, damit die Verkäufer besser geschult werden und Strafen für absichtlicheer falschberatung kriegen!Man kriegt ne Strafe wenn man ausversehen ein Kind auf einen öffentlichen Bild hat, aber keine von quasie "töten" von Tieren???Ist dass Normal?Das sind auch Lebewesen!Bitte helft und sprecht dass Thema weiter!Genau wie Chamelions, die werden gekauft, haben falsche bedingungen wegen falscher beratung, sterben und dann wird gesagt:Schade.waren halt empfindlich, dass arme Geld!(nicht alle aber vielen passiert dies)Ich ertrage dass nicht mehr!Wollt ihr tatenlos Tiere sterben lassen, nicht wegen krankheiten oder Fressfeinden, sondern nur wegen Gier und ungenügent Schulung?
Zuletzt geändert von Otocinclus am 18.01.2017 21:00, insgesamt 1-mal geändert.
Otocinclus
Larve
Larve
 
Beiträge: 22
Registriert: 15.09.2016 22:37
Hat sich bedankt: 7 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Wir müssen was tuhen!

Beitragvon jsc0852 » 18.01.2017 22:48

Moin,
Im gewissen Sinne hast du Recht, nur können wir hier nichts oder nicht viel dagegen machen.

Außerdem hat meiner Meinung nach nicht nur der Fachhandel, der ja gewinnorientiert arbeiten muss, Schuld sondern auch die Kunden. Viele gehen in den Handel um Tiere zu kaufen und lassen sich dann erst beraten.

Meerschwein oder Hamster, Fische oder Echse, Hund oder Katze. Der Händler wird (fast) immer zu den Tieren raten, die ihm jetzt und auch hinterher (Futter, Zubehör) den größten Gewinn verspricht.
Daher sollten sich alle derzeitigen und künftigen Tierhalter VOR dem Kauf umfassend selber kundig machen. Vor 20 Jahren war das komplizierter, heute im Zeitalter des Internet ein leichtes.

Anders sähe die Lage natürlich aus, wenn die Politik ggf. ein Gesetz durchbringen in welchem für bestimmte Tiere ein Nachweis zu erbringen ist, dass der Halter auch geeignet ist (Sachkunde, Umfeld usw.). Das wird aber sehr schwierig wenn nicht sogar unmöglich, weil Tiere leider in D immer noch als Sache angesehen werden.

P.S. Deine Beiträge lesen sich teilweise etwas kompliziert.
Wäre schön, wenn du diese evtl. etwas anders formatieren würdest in Form von Leerzeichen nach Satzende oder Absätzen, danke.
Zuletzt geändert von jsc0852 am 18.01.2017 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Wir müssen was tuhen!

Beitragvon karlheinzschmie » 10.04.2018 12:16

Ich denke eine Petition wäre da hilfreich, damit auch das in der Politik vorgetragen wird. Die machen dann entsprechende Gesetze.
karlheinzschmie
Larve
Larve
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2018 15:43
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
<