Seite 1 von 1

Vorstellung eines totalen Neulings

BeitragVerfasst: 19.08.2013 10:31
von Forellenquintett
Hallo,

meine Tochter, 11, hat gestern spontan ein Aquarium von Freunden geschenkt bekommen. SIe wollte schon lange eines, allerdings hatten wir noch nie eines.
Und da meine Freunde nur sporadisch vor Ort sind, bin ich der verantwortliche erwachsene Part in diesem Spiel.*augenroll* Ich habe überhaupt keine Ahnung von allem, aber ich fange an, mich schlau zu machen.

Gestern wurde es eingerichtiet von meinen Freunden gestern mit Bodengrund, Pflanzen und Deko und Wasser und steht nun herum und fährt ein (sagt man das so?).

Ich komme wohl mit diversen Fragen in nächster Zeit.;)

Re: Vorstellung eines totalen Neulings

BeitragVerfasst: 19.08.2013 12:13
von Christian
Hallo Forellenquintett

Herzlich Willkommen bei uns Aquaristikfreaks :)

Wünsche euch viel Spaß mit eurem Aquarium, wenn du fragen hast, frag einfach, lieber einmal zu oft gefragt als alles falsch gemacht ;) Gerade in Sachen "welche Fische", solltest du dich umfassend Informieren, denn da wird am meisten falsch gemacht.

Forellenquintett hat geschrieben:Gestern wurde es eingerichtiet von meinen Freunden gestern mit Bodengrund, Pflanzen und Deko und Wasser und steht nun herum und fährt ein (sagt man das so?).


ja so "sagt" man es :) In wie fern das aber (überhaupt) nötig ist, streiten sich die Geister, wichtig ist nur, egal wie lange das Aquarium einfährt, auf keinen Fall alle Fische gleichzeitig einzusetzen. Wie lange hast du denn vor, das Aquarium "einzufahren"?

mfg

Chris

Re: Vorstellung eines totalen Neulings

BeitragVerfasst: 19.08.2013 21:33
von pel
Hallo und ganz herzlich willkommen!

Der häufigste Fehler am Anfang ist ein falscher Besatz und das blinde Vertrauen auf die Aussagen der Verkäufer in der Aquaristik Abteilung.

Deine Tochter kann ja mal fröhlich im Web nach interessanten Fischen suchen die ihr gefallen. http://www.aquarium-guide.de/becken1.htm da bekommt man einen ganz guten Überblick allerdings sind die Angaben mit Vorsicht zu genießen und es lohnt sich, wenn man sich auf spezialisierten Seiten noch genauer informiert. (Ich habe 60er Beckengröße gewählt weil das die Standard Einsteiger Set sind.. wäre natürlich interessant zu wissen was für ein AQ ihr habt!) :)