verschiedene fischfutter

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

verschiedene fischfutter

Beitragvon aquafreak » 08.11.2015 11:50

hallo ich bin ein anfänger und mein 84L Aquarium ist noch in der einlaufzeit.
Ich wollte fragen ob man fischen auch verschiedene Fischfutter geben kann, also mal dieses und mal das?

VG,
aquafreak
aquafreak
Larve
Larve
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.11.2015 23:10
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: verschiedene fischfutter

Beitragvon jsc0852 » 08.11.2015 12:10

Moin,

man sollte seine Fische sogar möglichst abwechslungsreich füttern. Abhängig von den jeweilige Fischen gibt der Markt so einiges her um die notwendige Abwechslung sicherzustellen.
Angefangen bei dem üblichen Flockenfutter über Granulat, Futter in Tablettenform, Frostfutter, gefriergetrockneten Futter bis hin zum Lebendfutter ist für alle was dabei.
Von Welsen wird auch gerne mal überbrühtes Gemüse wie Gurke oder Karotte und auch zerdrückte Erbsen genommen.

Wie aber oben erwähnt, ist die Auswahl des Futter natürlich auch von den Fischen abhängig. Du kannst uns dein Becken und die Fische ja mal näher vorstellen, dann kann man auch gezielt Futter empfehlen.
Zuletzt geändert von jsc0852 am 08.11.2015 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: verschiedene fischfutter

Beitragvon eumel6 » 08.11.2015 16:33

Hi,

Ich wollte fragen ob man fischen auch verschiedene Fischfutter geben kann, also mal dieses und mal das?

Es spricht nichts dagegen. Trockenfutter, dass nicht so gern angenommen wird, würde ich aber aussortieren. Vielleicht ein Beispiel: Normal haben meine Fundulopanchax scheeli rote Futterflocken angenommen. Einmal hatte meine Frau Trockenfutter aus Tschechien mitgebracht: Tote Flocke geschnappt - kannte man ja etwas - ausgespuckt. Nächste Flocke geschnappt - ausgespuckt. Also das Futter war in dem Fall nichts.

Ich würde aber weniger zwischen den einzelnen Trockenfutterarten variieren, sondern zwischen Trockenfutter, Frostfutter und Lebendfutter.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<