Verpilzte Eier anhand von Melanotaenia sexliniata Eiern

Zuchtberichte, Fragen zur Zucht, Mendelsche Regeln? Hier bist du richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Verpilzte Eier anhand von Melanotaenia sexliniata Eiern

Beitragvon Christian » 07.07.2015 19:05

Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Verpilzte Eier anhand von Melanotaenia sexliniata Eiern

Beitragvon eumel6 » 07.07.2015 19:18

Zuletzt geändert von eumel6 am 07.07.2015 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Verpilzte Eier anhand von Melanotaenia sexliniata Eiern

Beitragvon Killifisch2001 » 07.07.2015 20:24

Hi,

Bei meinen Fundulopanchax sjoestedti hatte ich als erstes einen Laichmop drin, da sind nach dem absammeln und trockenlegen der Eier alle weiß geworden. Und waren verpilzt.
Dann habe ich Kokoserde als Laichsubstrat verwendet und da ist fast kein Ei verpilzt.


Tschau
Marvin
Killifisch2001
Larve
Larve
 
Beiträge: 9
Registriert: 04.07.2015 23:21
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Verpilzte Eier anhand von Melanotaenia sexliniata Eiern

Beitragvon eumel6 » 07.07.2015 20:38

eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Verpilzte Eier anhand von Melanotaenia sexliniata Eiern

Beitragvon Killifisch2001 » 07.07.2015 20:55

Hallo,

Das ist im Endeffekt egal, denn ich hatte noch einen anderen sjoestedti Stamm und bei diesem sind die vom Laichmopp abgesammelt und trockengelegten Eier nicht verpilzt.

Tschau
Marvin
Killifisch2001
Larve
Larve
 
Beiträge: 9
Registriert: 04.07.2015 23:21
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Verpilzte Eier anhand von Melanotaenia sexliniata Eiern

Beitragvon Christian » 08.07.2015 04:10

Hallo

nicht streiten Jungs ;) Wenn alles nicht hilft, werde ich auf jeden Fall mal das Laichsubtrat tauschen, man kann es ja probieren und vielleicht hilft es ja, ein Versuch ist es zumindest Wert und bisschen anderes Zeug hab ich auch da.

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Verpilzte Eier anhand von Melanotaenia sexliniata Eiern

Beitragvon Christian » 15.08.2015 08:38

Guten Morgen

hier mal ein Update ich hab vor gut zwei Wochen anderes Ablaichmaterial mit rein getan, es handelt sich um etwas Grünzeug, keine Ahnung welche Pflanzen genau das ist, irgendwas freitreibendes stengeliges mit relativ feinen Blättern. Hab ich von einen bekannten bekommen und hält sich auch ohne Licht ganz gut.
Darin wird nun auch sehr gerne abgelaicht, das Problem bleibt aber weiterhin das gleiche, nach kurzer Zeit verpilzen die Eier.

Wenn ich endlich meinen Kati&Ani fertig habe, werde ich damit mal große Wasserwechsel machen.

mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 15.08.2015 08:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Vorherige

Zurück zu Vermehrung & Zucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<