Turmdeckelschnecke?

Alles zu Garnelen und Krebsen sowie sonstigen Wirbellosen Tieren
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Turmdeckelschnecke?

Beitragvon fordghc » 20.05.2015 11:10

Hy, ich wollte mal wissen was das für eine schnecke ist und wie die in mein aquarium kommt, gekauft hab ich sie nicht :-/ jedenfalls hat sie unmengen an eier gelegt, gibt es eine Möglichkeit dies einzudämmen? Ich hab nicht so wirklich lust auf eine schneckeninvasion.

Gruß

Jens
Dateianhänge
fordghc
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.04.2015 10:45
Hat sich bedankt: 18 mal
erhaltene Bedankungen: 4 mal

Re: Turmdeckelschnecke?

Beitragvon Netbreaker » 20.05.2015 11:24

Hey,

sieht aus wie eine Blasenschnecke... die hängen oft an gekaufen pflanzen und vermehren sich recht schnell... schädlich sind sie nicht aber wenn du die Vermehrung eingrenzen willst, dann kannst du raubschnecken dazu tun. Raubschnecken vermehren sich nicht und fressen die bisschen grösser gewordenen Blasenschnecken.
Eier die du von der Blasenschnecke findest kannst du bei der Reinigung natürlich auch mit entfernen.

Grüße

Christian
Netbreaker
Larve
Larve
 
Beiträge: 31
Registriert: 14.12.2013 12:24
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal

Re: Turmdeckelschnecke?

Beitragvon Christian » 20.05.2015 11:36

hi

Netbreaker hat geschrieben:dann kannst du raubschnecken dazu tun. Raubschnecken vermehren sich nicht und fressen die bisschen grösser gewordenen Blasenschnecken.


da muss ich dich korrigieren, auch Raubschnecken (Anentome helena) vermehren sich, nur nicht in der großen Menge, sondern ziemlich langsam ;) Der Rest stimmt natürlich es sind Blasenschnecken.

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 20.05.2015 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Turmdeckelschnecke?

Beitragvon fordghc » 20.05.2015 11:43

Hy, erstmal danke für die Antwort.
Wieviel von diesen schnecken brauch ich denn (125l becken) und fressen die auch andere schnecken? Weil ich auch leopardschnecken habe (gewollt) :)

Gruß

Jens
fordghc
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.04.2015 10:45
Hat sich bedankt: 18 mal
erhaltene Bedankungen: 4 mal

Re: Turmdeckelschnecke?

Beitragvon Tommi57 » 12.09.2015 19:42

Hallo Jens,
Was sind Leopardschnecken? Hab gegoogelt und eine landlebende Nacktschnecke gefunden. Im Aquarium ist, zumindest mir, die Leopardschnecke unbekannt. Hilf mir bitte weiter und stell ein Foto ein oder verrate uns den lateinischen Namen. Danke :winken:

Gruß Thomas
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: Turmdeckelschnecke?

Beitragvon Riesling Rudi » 08.02.2016 20:29

Hallo.
Muss man die Raubturmdeckelschnecke, Anentome Helena, wieder richtig rum drehen wenn die mit ihrer Öffnung nach oben liegen oder drehen die sich selbst wieder um?
Ein lässiges "Hallo" bleibt natürlich
Mit freundlichen Grüssen Christoph
Riesling Rudi
Larve
Larve
 
Beiträge: 38
Registriert: 06.11.2015 20:44
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Turmdeckelschnecke?

Beitragvon jsc0852 » 08.02.2016 22:04

Moin,

meine Helenas legen sich alleine richtig herum. Wenn ich in einem Becken welche ansammle und sie in ein anderes gebe, dann liegen sie Kreuz und quer. Nach einer Weile sind sie dann am kriechen.
Wenn sie länger verkehrt liegen scheint mit der Schnecke was nicht zu stimmen.
Zuletzt geändert von jsc0852 am 08.02.2016 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Turmdeckelschnecke?

Beitragvon CapitainHuck » 09.02.2016 09:01

fordghc hat geschrieben:Hy, erstmal danke für die Antwort.
Wieviel von diesen schnecken brauch ich denn (125l becken) und fressen die auch andere schnecken? Weil ich auch leopardschnecken habe (gewollt) :)

Gruß

Jens


Moin,
Leopardschnecke ? Sagt mir auch überhaupt nichts ! Aber der Anentome Helena ist es ziemlich egal wie die nun richtig heißen. Ich habe die Erfahrung gemacht das sie über kurz oder lang jede andere Art fressen und keine Schnecke im selben Becken vor ihr sicher ist !
Viele Grüße Andy.
Benutzeravatar
CapitainHuck
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 149
Registriert: 23.11.2015 02:30
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 22 mal
erhaltene Bedankungen: 19 mal

Re: Turmdeckelschnecke?

Beitragvon Martina » 10.02.2016 00:11

Blasenschnecke?! ich habe die auch, die sind sowas von schnell...ich habe die für kleine Rennschnecken gehalten. Sehen von der Form ja so aus. Aber egal ich finde die gut, noch... Dann habe ich jetzt 3 Sorten Schnecken im Becken, dann fehlen ja nur noch Posthornschnecken. Habe ich nicht irgendwo gelesen, das man Schnecken mit einer Gurkenscheibe ködern kann?
Martina
Larve
Larve
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.01.2016 23:53
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
<