Tümpeln

Ihr probiert gerade etwas aus? Dann postet hier doch mal einen Bericht damit jeder etwas davon hat. Bilder sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Tümpeln

Beitragvon Christian » 12.03.2015 08:34

Hallo zusammen

ich hab mir dieses Jahr mal vorgenommen ordentlich zu tümpeln. Auf dem Arbeitsweg kenn ich mittlerweile jeden Bach, das meiste sind aber alles absolut klare schnellfließenede Gewässer ohne jeglichen Leben :(

Am Waldrand wurde ich dann endlich fündig. Ein fast stehendes Gewässer mit Leben, kein langer Fußweg, man kann fast mit dem Auto hinfahren. Der hintere Teil ist etwa 100 Meter vom Verbotsschild entfernt, der vordere Teil ist noch vor dem Verbotsschild.
Ich hatte nur mein Handy dabei, daher leider etwas schlechtere Qualität aber ich denke das wichtigste sollte zu erkennen sein:

BildBild


und dann hab ich dort auch schnell "Leben" gefunden ("Spock, es handelt sich um einen Planeten der Klasse M"):
Bild


schön tief vergrabene Tubifex (vermute ich mal stark, 100% sicher bin ich mir nicht), nur wie bringt man die da raus? Dank eines Vereinskollegen hatte ich eine Idee, die ich gleich mal getestet hab und es hat gestern schon zum 1. mal geklappt. Meine Corydoras haben sich über die Tubifex richtig gefreut :) Es handelt sich um ca. 5-10cm große Flecken im flachen Teil des Grabens.
Den Trick werde ich euch demnächst mal vorstellen, wenn ich passende Bilder dafür habe :)

Weiter drinnen im Wald kommt man dann zu einen tieferen Teil, dort steht das Wasser dann ca. 15-20cm tief.
BildBildBild


Gefunden hab ich dort Daphnien/Wasserflöhe ohne Ende :)



Als ich das Video gedreht hab, wurde ich von einen Hundeausführer beobachtet der mir nicht aufgefallen ist. Der hat ganz schön blöd geguckt wie ich da auf der Brücke auf dem Bauch lag und mit dem Handy im Bach rumgewurschtelt hab :lobster:

Wasserflöhe/Dpahnien ohne Ende :) hab mal ordentlich gekeschert :) Lebendfutter für Lau :) Heute gehts weiter :)

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 12.03.2015 11:08, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Tümpeln

Beitragvon Christian » 13.03.2015 08:35

Hi

meine Tubifexfalle funktioniert gut, gestern wieder viele Tubifex rausgeholt (kann anhand des Fotos jemand bestätigen das es wirklich Tubifex sind? Ich geh mittlerweile SEHR stark davon aus). Hier mal ein Foto beim verfüttern. Ich brauch noch ein Foto (das ich heute mache) und dann kann ich die Falle am Wochenende vorstellen.
Bild


mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 13.03.2015 08:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Tümpeln

Beitragvon eumel6 » 13.03.2015 16:52

Hallo,

kann anhand des Fotos jemand bestätigen das es wirklich Tubifex sind? Ich geh mittlerweile SEHR stark davon aus

Du kannst fragen stellen und dann so ein Foto.
Es sind auf jeden Fall Ringelwürmer. Neben der Gattung Tubifex gibt es nach meinem schwachen Gedächtnis mindestens 2 weitere Gattungen an Süßwasserregenwürmern, u.a. den bekannten Glanzwurm(ist der einheimisch? - mir war wie nicht)
Nach dem obigen Foto kann man die Frage nicht beantworten, aber die weiter obigen Vorkommensfotos sind typisch für Tubifex. Ich glaube die anderen Süßwasserregenwürmer sind dagegen einzelgängerischer.
Also 90+ für Tubifex. Ich guck aber mal wegen Bestimmungsschlüssel.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Tümpeln

Beitragvon Christian » 14.03.2015 15:36

Hallo zusammen

Jo, egal was es ist, es schmeckt auf jeden Fall :P und das ist dann doch das wichtigste ;)

so nun endlich alle Fotos zusammen für die Tubifexfalle :) Wenn man die Tubifex so im Bach sieht:

Bild


kann man eigentlich ganz gut drauf schließen was sie mögen:
Frei im Wasser hängend aber am Bodengrund verankert.

Wir müssen also dafür sorgen, dass wir ihnen das Leben schwer machen und sie dorthin krabbeln wo wir sie haben wollen, sie einfach aus dem Dreck hochholen wird nicht gelingen ohne den ganzen Schlamm mit ins Aquarium zu berfördern. Bei der geringsten Berührung ziehen sie sich erst mal in den Bodengrund zurück. Die Grundidee stammt von einem Vereinskollegen, der die Tubifex in einen Spezialbau hältert und über einen Filterschwamm filtert. In diesem Filterschwamm verfangen sich die Würmer ohne Ende und er wirft ihn regelmäßig in ein besetztes Aquarium zum verfüttern.
Auch für uns eignet sich ein Filterschwamm wunderbar, wenn wir damit die Tubifex abdecken können sie nicht mehr ins freie Wasser gucken und krabbeln vielleicht hoch in den Filterschwamm? Also hab ich das ausprobiert.

Man nehme also einen Filterschwamm und einen Ast, drücke den Ast durch den Filterschwamm:

Bild


und bringe das direkt über die Tubifex an (der Ast steckt mittig in den Tubifex):

Bild


ein wenig darauf achten das der Schwamm auch unter Wasser ist. So sieht es dann im ganzen aus.

Bild


Nach 8 Stunden sieht es nun so aus:

Bild


Die Tubifex sind in dem Filterschwamm gekrochen, welchen man einfach entnehmen und ins Aquarium werfen kann:

Bild


Die Fische freuen sich :)

Zitat von Karlheinz Klein, den oben genannten Vereinskollegen:

Man sollte versuchen einen dunklen Schwamm zu bekommen dann fällt das nicht so auf denn jetzt werden die Aquarianer verstärkt auf Suche gehen und wenn sie dann so eine Stelle finden mit den blauen Schwämmen die man von weitem schon erkennt ist es vorbei mit tubifex und wenn man Pech hat ist der Schwamm gleich mit Weg


Vielleicht eine schlaue Idee ;) Ich hab 3 Schwämme seit Freitag Nachmittag ausliegen, die hol ich erst wieder Montag Mittag ab, ich bin gespannt ob sie noch da sind und wie voll die dann sind ;)

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 14.03.2015 16:50, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Tümpeln

Beitragvon Christian » 31.03.2015 11:40

hi

auch hier mal wieder eine Fortsetzung:

Christian hat geschrieben:Vielleicht eine schlaue Idee ;) Ich hab 3 Schwämme seit Freitag Nachmittag ausliegen, die hol ich erst wieder Montag Mittag ab, ich bin gespannt ob sie noch da sind und wie voll die dann sind ;)


Die 3 Schwämme waren noch da und 2 davon rand voll mit Tubifex :) Ging dann noch etwa ne Woche so weiter und dann ist der Bach (wie schon bei Facebook befürchtet wurde) ausgetrocknet :(

Jetzt regnet es wieder und es ist schon wieder Wasser da :) Bin guter Hoffnung das es bald wieder Tubifex gibt. Daphnien kann ich aktuell weiterhin Dauerernten :)

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Tümpeln

Beitragvon Christian » 26.03.2016 16:06

Hi

ich hab so eben mal meine Regentonnen kontrolliert. 4 von 6 Tonnen rand voll mit Wasserflöhe. Gleich mal ordentlich abgesiebt, die C. perugaie, Corydoras und restlichen rumschwimmenden Fische freuen sich :)

Wer also noch Regentonnen im Garten hat, ruhig mal nen Blick rein werfen, es könnte sich lohnen ;)

mfg

Christian
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Tümpeln

Beitragvon eumel6 » 26.03.2016 21:02

Hallo Christian,

4 von 6 Tonnen rand voll mit Wasserflöhe.

Na na. Bei mir ein paar Wasserflöhe in einem der 3 Mörtelkübel. Bin am Überlegen ab April wieder zuzufüttern und Ostern mit den Mückenlarven zu starten.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Tümpeln

Beitragvon Christian » 27.03.2016 07:15

hi Jo

gut randvoll waren sie nicht aber es hat locker gereicht um all meine Becken mal richtig ordentlich durchzufüttern :) Ich überleg auch ein wenig mitzuhelfen und die kleinen Biester ein wenig nachzufüttern, hab noch Spirulinapulver da, das hat mir letztes Jahr schon ganz gute Dienste geleistet.

mfg

Christian
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Tümpeln

Beitragvon eumel6 » 04.04.2016 16:24

Hi,

im ersten Kübel beginnt bei mir die Vermehrung. Ich werde heute mit Hefefütterung anfangen und berichten.
Wenn sich das Wetter hält, werde ich morgen mal einen Tümpelausflug machen.


gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Tümpeln

Beitragvon Paperboy » 04.04.2016 21:51

Hi,

Ich habe am Samstag und gestern bei einer bekannten in der regentonne, ein paar Würmer oder eher Larven gefunden. Sie waren an der Wand der Tonne hoch gekrabbelt. Denke das müssten mückenlarven sein. Werde am nächsten WE noch mal rum schauen.

Also es geht los mit der futterjagt.

Gruß Jens
Paperboy
Larve
Larve
 
Beiträge: 28
Registriert: 31.03.2016 19:13
Hat sich bedankt: 5 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Nächste

Zurück zu Tipps, Tricks, Versuche & Experimente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<