Die Suche ergab 9 Treffer

zurück

Re: Pumpe schafft es nicht ganz... und mehr...

Vielen Dank Jörn !
Deinen Rat wede ich befolgen. So in etwa stimmt die Reihenfoge der Filterkörbe und die Innhalte.
Werde aber beim nächsten mal, wenn der Wasser - Durchfluss nachgelassen hat, die Filterschichten genau so einlegen wie du es mir rätst.
Die Watte habe ich nur eingelegt, weil ich einfach die Schwebepartikel nicht weg bekam. Aber nun ist das Wasser wieder klar und ich kann sie dann auch entfernen.
Den Impeller habe ich in meinem Anleitungsheft gefunden. Danke!
Tja... was es doch ausmacht, wenn man guten Rat bekommt. Warum bin ich nicht eher auf die Idee gekommen mich hier an zu melden?? :glare: :D
Ich war ziemlich verunsichert... und jetzt freu ich mich, dass ich doch nicht so viel falsch mache. :)
Ganz liebe Grüße vom schönen Niederrhein
und vielen Dank an alle
Steffi
von scalar
03.09.2015 09:06
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Wasserbett mal anders....

Hallo Jörn,

:lobster: Tanked heisst die Show. Die Firma heißt ATM = Acrylic Tank Manufacturers. https://en.wikipedia.org/wiki/Tanked

LG,
Philip
von pel
31.08.2015 21:16
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Hilfe, Garnelen

Hallo Jörn,
Hast du in letzter Zeit neue Pflanzen eingesetzt?
Garnelen haben ihre Eier bis zum Schlupf unter dem Hinterleib. die frisch geschlüpften Garnelen sind seeehr klein und sofort selbstständig. Sie verstecken sich gern zwischen Pflanzen, bzw. in den Töpfchen mit der Steinwolle.

Gruß Thomas
von Tommi57
25.08.2015 13:57
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Verwertung von Fischfutter

Hey Jörn,

ich habe jetzt den Test auch mal gestartet. Nur hab ich kein Lebertranöl verwendet.

Auf meinem Stein befindet sich jetzt eine Paste aus:

- Paprika rot
- Paprika Grün
- Karotten
- Zucchini
- Spirulinapulver
- Rote Mückenlarven (getrocknet)
- Wasserflöhe (getrocknet) => Wird nicht sonderlich gern gefressen, da die lebenden viel toller sind.

War weder zu trocken noch zu naß sondern richtig schön pampig das ganze.

Das Gemüse habe ich vorher überbrüht und anschließend einfach nur durch ne feine Reibe gerubbelt. In diese Paste kam dann der Rest rein. Durchgerührt und dann das ganze auf nen Stein und einen Teelöffel voll neben ran als Klecks aufn Stück Backpapier gegeben und ab in Ofen. Ist gerade noch drin.

Weiteres Folgt ;)

Gruß David
von David
19.08.2015 20:26
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Futter für Antennenwelse

Hey Jörn,

war nun schon lange nicht mehr da und habe erst jetzt diesen Beitrag hier gelesen.

Also:

Ich verfüttere meinen Harnischwelsen (Ancistrus sp., Peckoltia sp. "L104" und den Panaqolus albivermis "L204") gelegentlich auch "Rohkost"
Was ich hier feststellen konnte:

- Die einen mögen Rohkost die anderen nicht. ;)
- Überbrüht oder Roh (Alles ohne Schalen, da dort die meisten "Mittelchen" stecken. Auch Bio-Gemüse schäle ich vorher. Das einzige Gemüse das ich wirklich nur wasche und reingebe, ist das von meiner Mutter ausm Garten.)
- Die L204 lieben Zucchini
- Die L104 sind wählerischer und gehen bei mir vermehrt an Gurken. Wobei sich drei der insgesamt sieben Stück eigentlich gar nicht für das Gemüse interessieren.
- Die Ancistrus sp. gehen mal an Gurken, mal an Zucchini, mal an Karotten und manchmal lassen sie alles liegen.

An Pflanzen gehen bei mir gar keine der Welse. Scheinen genügen Abwechslung zu haben. ;)
Kochgeschirr nehm ich das aus der Küche was ich auch verwende. Vorher nochmal auspülen und gut ;)

Gruß David :)
von David
17.08.2015 15:37
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Futter für Antennenwelse

Hallo Jörn,

probier es erneut mit etwas Gemüse wie Zucchini nach einem Fastentag. Es kann sein, dass sie da zu satt waren und keinen Hunger hatten. Oder aber das sie es einfach noch nicht kannten und erst langsam daran gewöhnt werden müssen.

Es kann aber auch sein, dass sie wirklich nicht Gemüse mögen. Bei meinen gehen nur die goldenen Antennen-, Nadel- und Glaswelse sowie die Schwertträger und Paradiesfische ans Gemüse dran. Die Regenbogenfische interessiert es herzlich wenig, genauso wie die gemeinen Antennenwelse das Gemüse links liegen lassen.

Gruß, Elly
von Elly84
23.08.2015 11:44
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Becken geschenkt bekommen

Oh, da kann man nur gratulieren und viel Spass mit den Becken wünschen :happy:

Aber so eine Frage nebenbei: Aber wo werden die ganzen Becken denn aufgestellt? Braucht man dafür nicht unendlich viel Platz....:huh:
von Ina
04.10.2015 21:34
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Portal umgestaltet

Guten Abend Jörn

ich hab zwar das Problem nicht 100%ig verstanden waurm das passiert aber ich glaube ich konnte es dennoch lösen. Sieht es nun besser aus?

mfg

Christian
von Christian
22.11.2015 20:53
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Ichthyo - JBL Punktol ?

Hallo Peter


Wo habe ich behauptet das Guppyweibchen das Wasser sauber halten ?
Wo behaupte ich das Salmler und Welse nicht zusammen passen ?
Da es ja nach deinen Worten alles Fakt und öffentlich einsehbar ist, benenne mir doch bitte die Stelle .


http://www.aquaristikfreaks.de/uploads/img/2/16_04_10/2_38a92bf1f184c53144139dfa6a781a51.png

achja und wegen den Wel s en bitte mal hier lesen. Danke. Ansonsten stehe ich hinter der Meinung von Jörn, Welse und Salmler (wenn man jeweils von Südamerikanischen Arten ausgeht, bei anderen Kontinenten enthalte ich mich) passen in den meisten Fällen gut zusammen, bestimmt gibt es Ausnamen das manche Art X mit Art Y nicht passt aber verallgemeinern das es gar nicht gut ist, ist schlichtweg falsch. Zu den Guppys wüsste ich jetzt auch nicht wie die die sauber halten, muss aber gestehen beschäftigt habe ich mich damit nicht.

mfg

Christian
von Christian
10.04.2016 20:45
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag
cron
<