Die Suche ergab 23 Treffer

zurück

Re: Zucht und Aufzucht von Brochis Splendens

Ja ausgewachsen kenne ich sie - darum war ich ja so verwundert wie die Larven aussehen!
von pel
31.01.2014 20:18
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Neues Gewinnspiel mit www.wi-love.de

Hallo Christian,

danke für die ausführliche Antwort! Mit 2. Domain meinte ich die Aquarium Einrichten Seite.. ich bin kein großer FB (vlt. konnte man das zwischen den Zeilen deuten) von daher war ich etwas enttäuscht, dass für das Gewinnspiel die "Plattform" gewechselt wurde.

Freu mich auf die nächste Aktion.. und ja.. langsam, langsam.. User müssen Usern eben auch etwas bieten damit User bleiben.. EIN TEUFELSKREIS! :lobster: Guter Support für Einsteiger ist glaube ich schon mal ein guter Weg.. und dann eben auch für Fortgeschrittene und Profis interessante Themen.. Bsp: LED oder Zucht.

LG,
Philip[color=#FF0000]~~~ Beitrag wurde erweitert ~~~[/color]Edit: User kommen mMn in erster Linie aufgrund des Inhalts und in zweiter Linie wegen der Gemeinschaft. (Ob es nun die unfreundliche Gemeinschaft in einem anderen Forum ist oder die tolle hier! :lobster:) Ein Gewinnspiel ist da zum Locken sicher sinnvoll aber zieht eben auch nur am Anfang bis 1.+2. wichtig werden.
von pel
27.02.2014 20:51
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Futter Was? Wann? Wie oft?

Hallo Doppelpanda,

hier mal eine kleine Liste für Ohrgitterharnischwelse und ähnliche Fische:

Gurke
Zucchini
Paprika --> roh < gekocht
Kohlrabi --> die "angekochten" Blätter werden auch gerne gegessen!
Salat
Kartoffel --> roh < gekocht
Karotte --> roh < gekocht
Kürbis --> roh < gekocht
Erbsen --> aus der Schale gepresst

Melone
Banane

Gemüse verfüttere ich regelmäßig. Allgemein kann man sagen, dass ein kurzes Abkochen die Attraktivität des Futters steigert. Obst gibt es selten.. alle paar Monate, dabei achte ich auch darauf, dass dieses Futter nicht länger als 12h drin ist.

Für die Welse gibts auch noch verschiedene Tabs.

Für meine anderen Fische halte ich Artemia Naupalien und Artemia Spezialfutter sowie Frostfutter bereit.

Viele Grüße,
Philip
von pel
27.02.2014 20:40
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Futter Was? Wann? Wie oft?

Für 4 Otos würde ich ne kleine Gurken/Zucchini Scheibe füttern. (In dieser Größenordnung!)
von pel
27.02.2014 21:07
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Ulf, der Rhein und ich... Und nun!?

Hallo liebe Caro,

das sind schöne Fische, die ihr da bekommen habt und auch das Aquarium macht für den Anfang einen ganz harmonischen Eindruck.

Zu den Fischen:

Wie richtig erkannt wurde sind viele Ancistrus sp. sowie ein Ancistrus sp. Gold in deinem Becken.
http://www.l-welse.com/reviewpost/showproduct.php/product/993/cat/44
http://www.l-welse.com/reviewpost/showproduct.php/product/866/cat/44

Die anderen beiden sind wohl Corydoras aeneus.
http://www.seriouslyfish.com/species/corydoras-aeneus/

Und Ulf..
http://www.l-welse.com/reviewpost/showproduct.php/product/179/cat/28

Kurze Klärung:
@Morkienholz: Das für L-Welse besonders geeignete Holz ist das von Mangroven. http://www.l-welse.com/forum/faq.php?faq=dekoration Wenn ich das richtig auf dem Bild erkannt habe, habt ihr bereits eine davon im Becken liegen.

@Filterreinigung: Das sollte man eigentlich nur tun, wenn der Filter es nicht mehr schafft die Wasserobefläche ausreichend zu bewegen!

@Wabenschildwels verschenken: Der Wabenschildwels wohl neben dem Goldfisch der am meisten falsch gehaltene und darum auch wieder abgegebene Fisch. Es ist davon aus zu gehen, dass Aquarianer mit einem 1200-1500L Aquarium das notwendige Kleingeld haben, sich wertvolle/exotische Fische ihrer Wahl ins Becken zu setzen. (Seien es nun Raubfische, Disken, Skalare oder besondere L-Welse..) Ein Wabenschildwels ist da einfach nicht die erste Wahl und darum muss man froh sein, wenn man jemanden für so ein Tier findet.

@Pflanzenspende: Ulf wird dir wohl alles an feingliedrigen Pflanzen umpflügen.. Ist es eine Spende aus ihrem Becken oder geht es um den Kauf von Pflanzen?

@Futterautomat und Urlaub: Wie lange wirst du am Stück im Urlaub sein? Kannst du sonst 5-6 mal die Woche beim AQ vorbei fahren und die Fische füttern? Wenn dein Urlaub nicht länger als 14 Tage ist werden es die Fische gut ohne Futter aushalten. Das ist für die Wasserqualität auch deutlich besser.

@Besatzplanung: Den Neustart (mit Sand statt Kies) würde ich vom Besatz her wie folgt planen:
2+8 Corydoras Aeneus
1 Ancistrus sp (Ob Gold oder nicht ist egal.)

Der Rest muss meines Erachtens ein neues Zuhause finden. Für den oberen Beckenbreich kann man dann über noch eine weitere Fischart nachdenken. Am wichtigsten ist bei der Aquaristik jedoch die Geduld.. dann wirds schon gelingen.

@Filter und Technik: Das Aquarium hat keinen Heizer? Der Filter sieht gut aus. Saugnäpfe kannst du einfach neue kaufen oder aufkochen und schauen ob sie dann wieder funktionieren.

@Futter: Du kannst es auch mal mit weniger versuchen.. es kommt drauf an wieviel Ulf alleine "weghaut". Trotzdem würde ich jetzt vom Gefühl her sagen 1 Tab für 1-2 große Antennenwelse.. und Ulf hat sicher mehr Hunger.

@Wasserwerte: Und in welchem Gebiet seid ihr? Neuss Nord oder Süd oder gar Neu Allerheiligen? Auf den ersten Blick siehts okay aus aber für Südamerikaner grundsätzlich relativ hohe GH und KH Werte. Da die Fische wohl aber aus diesem Haltungswasser kommen werden sie damit zurecht kommen.
von pel
14.07.2014 23:14
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Ulf, der Rhein und ich... Und nun!?

Hallo Caro,

ich versuche es der Reihe nach:

@Futterautomat ist nur dann sinnvoll wenn du länger als 2 Wochen weg bist und niemanden findest der Füttern und Wasser wechseln kann.

@Heizer: Heizer ist dann notwendig wenn eure Raumtemperatur öfters unter 24°C liegt. Ich denke im Winter und bei längeren Schliesszeiten solltest du einem im Becken haben. Bis dahin ist noch keiner notwendig. (Durch die Beleuchtung wird das Becken auch aufgeheizt.) Es lohnt ein Blick in die Kleinanzeigen oder bei Ebay.. da sollte sich etwas günstiges finden lassen.

@Neuss Süd: Gut dann habt ihr die WW von Neuss Süd.

@KH und GH: Kaliumhärte und Gesamthärte sind in den Herkunftsgewässern deiner Fische normalerweise niedriger. Da ich aber davon ausgehe, dass sie schon lange in diesem Wasser leben und wahrscheinlich schon darin gezüchtet wurden, musst du dir darüber keine weiteren Gedanken machen.

@Filter: Ja das hast du genau richtig verstanden.

@Wasserwechsel: 50% ist genau richtig um die Schadstoffe aus dem Becken zu bekommen. Wasseraufbereiter ist nicht unbedingt notwendig.

@Pflanzen: Du kannst ruhig auch Pflanzen aus dem Laden kaufen.. allerdings lohnt sich da auch eher der Blick in die Kleinanzeigen und zu warten bist das Becken neu gestartet wurde.

@Besatz: Atennenwelse sind sowohl territorial als auch wahre Vermehrungskünstler. Darum empfehle ich ein Exemplar um den Kämpfen und dem Überbesatz aus dem Weg zu gehen.

@Ulf: Good luck!

@Sand vs. Kies: Sand hat den Vorteil, dass er weniger Arbeit macht, da z.B. Turmdeckelschnecken sich um dessen Reinigung kümmern. Darüber hinaus freuen sich die Panzerwelse (Corydoras) sehr über Sand, da sie darin mit ihren Barteln grundeln können.
von pel
15.07.2014 21:49
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Ulf, der Rhein und ich... Und nun!?

Hallo Caro,

@Kies und Mulmsauger: Diese beiden passen sehr gut zusammen. Damit kannst du den Bodengrund auch ab und zu mal reinigen. Bei einem Sandbecken entfällt die Reinigung des Sands. Das übernehmen die TDS (Turmdeckelschnecken).

@Sand Neustart: Für das Einrichten des neuen Beckens benötigst du kein 2. Becken zum Zwischenparken, es ist aber natürlich von Vorteil. Wenn du den Sand vorher gut wäscht bevor du ihn ins neue Becken tust dann kannst du auch sehr schnell schon wieder die Fische reinsetzen. Wie du aber gesagt hast macht das erst Sinn wenn du den Besatz soweit aussortiert hast.

@Algen: Es gibt unterschiedliche Algen, die man unterschiedlich bekämpft. Soweit sieht euer Becken gar nicht so schlimm sondern sehr natürlich aus. Algen entstehen meist aus einem Ungleichgewicht der Faktoren: Licht, Nährstoffe, Bepflanzung und Besatz. Wenn du jetzt schon was tun willst, dann würde ich dir empfehlen ein paar schnellwachsende Pflanzen ein zu setzen. Interessant wäre zu wissen wie lange euer Becken beleuchtet wird. Auch ich würde erst im schlimmsten Notfall zu irgendwelchen Algenmittelchen greifen, weil sie meist nur die Algen aber nicht die Ursache für den Algenwuchs bekämpfen.

@Futter: Je abwechslungsreicher desto besser. Die Panzerwelse würden sich auch über Lebendfutter oder Frostfutter (beides in sehr kleinen Dosen weil es nur 2 Fische sind) freuen. Ulf und seine Bande werden alles mögliche an Gemüse lieben..

Gurke Zucchini Paprika --> roh < gekocht
Kohlrabi --> die "angekochten" Blätter werden auch gerne gegessen!
Salat
Kartoffel --> roh < gekocht
Karotte --> roh < gekocht
Kürbis --> roh < gekocht
Erbsen --> aus der Schale gepresst
Melone
Banane
Birne
Ananas

Spaghetti/Nudeln roh und gekocht

Gemüse verfüttere ich fast täglich. Allgemein kann man sagen, dass ein kurzes Abkochen die Attraktivität des Futters steigert. Obst gibt es seltener.. ein Mal die Woche, dabei achte ich auch darauf, dass dieses Futter nicht länger als 12h drin ist.
von pel
16.07.2014 16:53
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Kennt ihr das...

Krass!

:lobster:

Alles Gute wünsche ich uns!
von pel
23.07.2014 08:13
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Mangrovenwurzel

Hallo Sandra,

ist die Mangrovenwurzel aus einem Baumarkt Aquarium? Wenn du sie trocken gekauft hast (wovon ich ausgehe) dann kannst du sie direkt im Becken lassen. Sonst würde ich sie vielleicht mal mit kochendem Wasser abgießen. Damit kannst du sicherlich einiges unerwünschtes abtöten.

Die halben Kokosnüsse werden meist für Zwergbuntbarsche als Höhlen gekauft. Otos fangen damit nicht unbedingt was an. Mangrovenhölzer, Amazonasschwertpflanzen, Vallisnerien, und noch was feinblättrigeres sind meiner Meinung nach ideal für Otos. Es reicht theoretisch auch ein vollkommen veralgtes Aquarium ;)

LG,
Philip
von pel
19.10.2014 22:17
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Saugwelse nach Kauf extrem aufgedreht

Hallo Bastian,

deine Fische sind Otocinclus. Die sind etwas sensibel was Nahrung angeht. (Im Forum habe ich auch einen Thread in dem ich aufgelistet habe, was ich meinen Otos alles an "frisch" Futter gebe.) Man empfiehlt sie darum erst dann ein zu setzen wenn das AQ eine Weile eingefahren ist und genügend Aufwuchs und Algen zum futtern vorhanden sind.
Zu deiner Frage: Womöglich kam das Umsetzen für sie einer Regenzeit Simulation gleich. Dann sind sie meist aktiver.. Sorgen würde ich mir in diesem Fall nicht machen. (Da deine WW i.O. scheinen.)

@Schmetterlingsbuntbarsche: Sind das 2 Pärchen? Dein Becken sollte gut strukturiert sein, da die SBB sehr territoriale Fische sind.

Viele Grüße und gutes Gelingen!
Philip
von pel
20.10.2014 22:30
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Saugwelse nach Kauf extrem aufgedreht

Hallo Basti,

unter einem guten strukturierten Becken stelle ich mir mehr als eine zwei Teilung vor.. aber ohne das Becken gesehen zu haben kann ich dazu keine Empfehlung abgeben.

Die Neons werden das sicher überstehen. Deine Idee die Beleuchtungszeit zu reduzieren hilft sicherlich den Stress niedriger zu halten.

Die Simulation der Regenzeit und die schnell schwimmenden Otos sind nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen.

Die Welse würde ich nicht in das 30er setzen, weil das Fangen und Umsetzen viel Stress bedeutet und du sie dann auch sowieso wieder zurück setzen müsstest.
von pel
22.10.2014 19:18
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Saugwelse nach Kauf extrem aufgedreht

Hallo Basti,

ich freue mich zu lesen, dass du noch ein 54er aufgestellt hast. Die SBB werden es dir danken.

Lg,
Philip
von pel
23.10.2014 16:11
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Neue Pflanzen ins Becken setzen

Hallo,

ich empfehle Ebay Kleinanzeigen oder Aquaristikforen. Da gibt es unter anderem nette Aquarianer die regelmäßig gärtnern und dann Pflanzenpakete für kleines Geld verkaufen.

@Pflanzenwuchern: Du solltest dann gärtnern wenn sie dir zu viel wuchern. Eine Amazonas Schwertpflanze passt eigentlich in jedes Südamerika Becken und würde ich dir auch empfehlen. Dazu noch eine dominantere Wurzel und ein extra 30-60L Becken für den Betta. :lobster:
von pel
13.12.2014 22:49
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Neue Pflanzen ins Becken setzen

Hallo Lars,

http://www.nicebetta.de/gesellschaftsbecken.html

Achte bitte darauf, dass ihm niemand an die Flossen geht und das die Strömung nicht zu stark ist. Dann kann das auch mal gut gehen. :)
von pel
14.12.2014 19:31
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Was für Tiere habt ihr noch außer Fische?

Hallo Zusammen!

Schöne Bilder - klasse Tiere! In meinem Elternhaus habe ich noch eine 16 jährige Golden Retriever Husky Dame und 2 Katzen.

Bilder habe ich gerade keine zur Hand aber es sind tolle Tiere!
von pel
25.05.2014 12:59
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Tomas aus dem Elsass

Hallo Thomas,

herzlich willkommen bei den AFs! :lobster:
von pel
01.01.2015 15:18
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Zu Besuch bei Robert Budrovcan - Dem Urvater der L236

Hallo Christian,

die 3 dunklen Rohre an der Wand haben es mir besonders angetan. Dazu werde ich bei Gelegenheit einen extra Fragethread erstellen. Ich bin gespannt wie es weiter geht!

Lg,
Philip
von pel
03.04.2015 15:43
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Wasserwechsel bei 400l-Becken

Hallo Gesimo,

ich würde einen langen Schlauch mittels Adapter an den Wasserhahn des Putzraums anschliessen. Ich selbst habe dieses Modell: http://www.amazon.de/Gardena-8187-20-Adapter-für-Indoor-Wasserhähne/dp/B0013HS2D6 Von dort aus könntet ihr dann in aller Ruhe das Wasser aus und ins Becken leiten.

Viele Grüße,
Philip
von pel
09.05.2015 19:13
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Wasserwechsel bei 400l-Becken

Hallo,

Bzgl. Wasserwechsel: http://www.aquamax.de/index.php/wasserwechsel-aber-richtig.html in meiner Anfängerzeit kam einige Male zu Ausfällen aufgrund der Glasblasenkrankheit. http://www.aquamax.de/index.php/gasblasenkrankheit.html
Du könntest überlegen ob du einen Durchlaufheizer Sinn machen könnte. Oder das Wasser doch erst im Eimer direkt am AQ sammeln und dann dort aufheizen bevor du es ins AQ führst.

Das krasseste was ich bei unserem Schulaquarium erlebt habe war, dass sich womöglich jemand auf den Deckel gesetzt haben muss. Stellt euch nur mal vor dieses Kind wäre mitsamt Beleuchtung ins Wasser gekracht! prima Kandidat für einen Darwin Award. Büroklammern habe ich auch schon darin gefunden.

Seit dem es im Kiga steht gab es mal ein Plastik Spielzeug, dass darin geschwommen ist und einer der 3-jährigen hat in die 19L abstehendes (Chlor) Wechselwasser wiederholt seine Zahnbürste rein geschmissen. (Ist so eine große Wasserspender Flasche).

Lg,

Philip
von pel
10.05.2015 09:12
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Youtube Fundstücke

Hallo,

dieses habe ich heute entdeckt und fand ihn sehr interessant. Ich habe zwar nichts mit afrikanischen Fischen am Hut oder im AQ aber die Abläufe in einer Großzucht zu sehen fand ich super spannend: https://www.youtube.com/watch?v=li-O4unFL0E

Grüße,
Philip
von pel
30.08.2015 19:29
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Wasserbett mal anders....

Hallo Jörn,

:lobster: Tanked heisst die Show. Die Firma heißt ATM = Acrylic Tank Manufacturers. https://en.wikipedia.org/wiki/Tanked

LG,
Philip
von pel
31.08.2015 21:16
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Kaufberatung Komplettaquarium

Hallo Zusammen,

wenn Statistikbedenken geklärt sind dann würde ich dir durchaus ein AQ in der von dir vorgeschlagenen Literzahl empfehlen. Auch ein Einsteig mit 54L ist kein Fehler..das Becken wirst du immer gut gebrauchen können.

Wie Katzentauglich Juwel Abdeckungen sind weiss ich nicht. Die 60er Höhe ist sicherlich der Tatsache geschuldet, dass Juwel dieses AQ für Skalar Halter schmackhaft machen wollte. Für die meisten Fische kommt es eher auf die Grundfläche an. Hier stellt sich natürlich die Frage: Welche Fische möchtest du gerne halten.

Hast du schon mal über einen Besuch/Beratung bei einem Aquarienbauer nachgedacht?
von pel
31.10.2015 22:01
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag
cron
<