Die Suche ergab 3 Treffer

zurück

Re: Fragen zum Zitronensalmler

auch hier ein kurzes update:
mittlerweile zeigen die orangenen zirtonensalmler wieder ihre volle farbe - sehen trotz des dunklen wassers u der nicht so hellen beleuchtung, wirklich toll aus - mal leuchtend goldgelb, mal goldorange u dazu diese extremen knallroten augen :)
auch zeigen sie ein interessantes verhalten:
- morgens schwimmen sie die erste halbe std in einem engen schwarm durchs becken, danach löst sich dieser auf bis abends - ca eine halbe std. bevor das licht ausgeht rotten sie sich dann wieder als schwarm zusammen.
- zudem sind sie sehr neugierig aber gleichermaßen ängstlich... die L welse, die sich jetzt raustrauen, wurden (genau wie anfangs die corys) immer in ganzem trupp begutachtet! voll lustig standen alle um den wels herum u beobachteten ihn :)
(mittlerweile klauen sie den welsen schon das futter...knabbern zusammen mit den welsen an den tabs!)
- und sie zeigen bei der fütterung ein absolutes heftiges freßverhalten (piranha-mäßig halt)
- was das "schrägstellen" außer einer drohgebärde noch bedeutet, weiß ich (noch) nicht . aber sie scheinen damit auch noch was anderes auszudrücken, sieht echt interessant aus
- und sie halten sich konsequent in der unteren hälfte auf, in der oberen hälfte schwimmen sie sehr selten - evtl. bei einer jagd oder aber wenns futter gibt.
deshalb denke ich, werde ich den schwarm evtl aufstocken und einen andere fischart für die obere hälfte einsetzen.
soviel also vorerst zu meinen zitronen :)
(fotos kommen, sobald ich wieder die möglichkeit habe ---- mit meinem handy klappts nich)
lg sheena
von sheena
10.06.2015 19:54
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen

also kurzes update: die kleinen zeigen sich jetzt häufiger und allen geht es gut :)
einer ist etwas scheu und kommt nur abends raus, der andere ist recht cool und lässt sich von keinem fisch stören, wenn er seine runden im "gebüsch" dreht und einer ist sehr ativ, kommt nach vorne, düst die scheiben rauf und runter u frisst gerne wels-chips :)
lg sheena
von sheena
10.06.2015 19:36
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Pseudocrenilabrus Multicolor Paarung / Eiaufnahme

Hallo an alle,

wollte hier nur von meinem heutigen erlebniss berichten:
meine pseudocrenilabrus multicolor brüten !!!!!!! :mrgreen:

als ich heute von der arbeit kam, konnte ich noch ca 2 std beobachten, wie sich die beiden paaren + wie das weibchen die eier aufnimmt! :dance:

es ist wirklich ein absolut tolles verhalten bei diesen fischen:
nachdem er seit ca 3-4 tagen verschiedene mulden gebaut hat, sie mehrfch gejagt hat, sich ständig schräg stellte um ihr zu imponieren und sie immer aufforderte, die jeweilige mulde zu begutachten, hat er es nun endlich geschafft! :fish:
insgesamt konnte ich beobachten, wie die beiden nacheinander alle 3 mulden zur paarung nutzen!
meisten schwamm er irgendwann einfach davon und sie hinterher zur nächsten mulde, dort ging es dann wieder los:
sie schwimmen dicht umeinander, er beginnt sie zu stupsen, danach stupst sie ihn und zwischendurch fallen 2-5 kleine, gelbe eier (ca, 1mm groß) auf den schwarzen kiesboden, die sie dann sofort ins maul nimmt.
dann gibt es wieder eine kleine runde unten im aquarium zur nächsten mulde und alles wiederholt sich.

also nutzen diese fische zur paarung nahezu das ganze aquarium (240l - eine mulde hinten links, eine vorne mittig und eine etwas weiter rechts an wurzel) und währenddessen verjagt er auch alle fische ganz heftig!

jetzt ist das schauspiel vorbei und sie ist kaum zu sehen - schwimmt meistens hinter ihm her oder sitz nahe des bodens im geschützen dickicht - er passt aber immer auf und verjagt alles, was ihr zu nahe kommt, so dass die 6 orangenen zitronensalmler (die übrigens fast schon rot sind) jetzt nur noch im schwarm unterwegs sind, was natürlich toll aussieht! die corys kriegen auch öfter eins auf den deckel aber die scheinen sich nicht groß drum zu kümmern.

alles in allem ein toller tag - ist wirklich sehr spannend und ich bin nun sehr gespannt wie es weitergeht und erstrecht, wenn in 12 tagen die jungfische zum ersten mal entlassen werden! :fish:

in jedem fall würde ich niemals ein 2. barschpaar einsetzen - die 2 brauchen den platz schon wirklich für sich! obwohl erst 4,5-5 cm groß!!!!

vielleicht hat hier jemand aber noch einen tip für mich, in bezug auf die jungfische:
ich möchte schon gerne 5-10 aufwachsen sehen (die werde ich auch los), hoffe aber, dass die restlichen von den zitronensalmlern gefressen werden.
1. kann ich darauf hoffen, dass die salmler die jungfische fressen???
2. wie könnte ich 5-10 jungfische retten? will kein extra becken anschaffen u mag diese einhängekästen eigentlich nicht wirklich - gibt es alternativen?

danke schon einmal!!!
sheena
von sheena
09.07.2015 18:20
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag
<