Die Suche ergab 5 Treffer

zurück

Re: Led Fluter

Ich bin ja erst wieder in die Aquaristik eingestiegen und richte mir ein 2000 x 600 x600 Becken ein. Die Lampe ist noch ein Provisorium und besteht aus zwei T8 Röhren. Im Internet hatte ich mir einen LED Balken bestellt, der eigentlich auf Trucks montiert werden soll. 300W und 25000 Lumen. Allerdings ist das nötige Netzteil noch nicht da. Ich betreibe ihn momentan mit einem alten Batterieladegerät aus DDR-Produktion, das etwa 18V und 10A liefert. Aber das nur zu Testzwecken. Auf jeden Fall ist der Balken sehr hell und er leuchtet ohne große Streuung (außen 60° und in der Mitte 30° nach unten), seitlich sieht man kaum Licht. Das Licht liegt etwa zwischen Warmweiss und Neutralweiss.
Ich habe vor, diesen Balken täglich etwa 4 Stunden über Mittag zuzuschalten und die restliche Zeit die beiden Röhren zu benutzen. Werde dann hier ab und an berichten.
Dieser LED Balken hat mich inklusive Transportkosten aus USA und Zoll 160 US Dollar gekostet. Ein Netzteil 24V 350W bekommt man bei Ebay für etwa 30 bis 50 Euro.
Bei Ebay "54inch 300W LED Light Bar" eingeben, da findet man dann was.

FG Tomas
von Tek
30.12.2014 23:45
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Was für Tiere habt ihr noch außer Fische?

Wir haben noch drei Gosse Madagaskar Taggeckos (Phelsuma Grandis) - davon einen "Freiläufer" der sich frei in der Wohnung bewegt.

http://up.picr.de/20681256lg.jpg

http://up.picr.de/20681257sy.jpg

Und ca 30 Goldfische

http://up.picr.de/20681189le.jpg
von Tek
13.01.2015 20:05
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: 3 D Rückwände

Ich habe mir eine Rückwand aus Styropor gemacht und man kann damit auf preiswerte Weise sehr realistische Ergebnisse erzielen. Allerdings haben die Styroporplatten einen starken Auftrieb den man keinesfalls vernachlässigen darf. Ich hab meine Rückwand aus vier Einzelsegmenten gefertigt und mit Silikon auf die Rückseite geklebt. Allerdings nicht flächig sondern mit ein paar Punktklebungen. Die Folge war, das es mir eine Platte nach etwa einen Monat abgerissen hat. Dabei habe ich auch gemerkt, das das Styropor etwas aufgeweicht ist. Allerdings hatte ich Verpackungsstyropor verwendet, das recht weich war. Also harte Styroporplatten verwenden und ordentlich ankleben. Das Ergebnis lohnt sich.

http://up.picr.de/20727190ri.jpg
von Tek
18.01.2015 20:15
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: 3 D Rückwände

Ich habe Acrylfarbe genommen. Zuerst hatte ich alles beige grundiert und dabei die Farbe richtig dick aufgetragen. Auf die feuchte Farbe habe ich Aquariensand bzw Kies gestreut und nachdem es trocken war darüber die eigentliche Farbe aufgebracht. Diese hatte ich danach auch noch einmal dünn mit feinen Aquariensand bestreut. Ich hatte mir damit sehr viel Mühe gegeben und verschiedene Farbtöne gemischt (Grün Rot Beige Schwarz usw) So sah es dann auch sehr realistisch und echt aus. Aber diese Mühe ist nicht nötig. Nach ein paar Wochen hat sich ein Belag gebildet, durch den es zwar noch realistischer aussieht, von echten Steinen nicht zu unterscheiden aber alles hat nun eine einheitliche braune Farbe. Hier mal ein aktuelles Handyfoto, da war leider etwas Dreck auf der Linse. Aber man kann gurt sehen, was ich meine.

http://up.picr.de/20736696bm.jpg
von Tek
19.01.2015 19:40
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

PUR Schaumrückwand

Ich möchte hier mal ein Experiment einer PUR Schaumrückwand dokumentieren. Dazu habe ich ein kleines Reservebecken (60x40x30) mit der Rückseite nach unten hingelegt und die gesamte Fläche mit PUR Schaum eingeschäumt. Dabei habe ich beim Schäumen versucht etwas Struktur hereinzubringen. Anschließend hab ich den frischen Schaum, nachdem er aufgegangen ist, mit zwei Sorten Aquarienkies bestreut. Farbe habe ich nicht verwendet. Im Nachhinein hätte ich noch mit feinem Sand nachstreuen sollen. Aber die sichtbaren Schaumstellen werden mit Sicherheit in ein paar Wochen nicht mehr zu sehen sein.
Inzwischen habe ich das Becken mit Wasser gefüllt und werde, nachdem sich Algen gebildet haben (Wasser ist zum Teil aus der Regentonne und ein paar Schippen frisch gefallener Schnee) Bachflohkrebse und Wasserflöhe einsetzen.
Momentan sieht es noch so aus:
http://up.picr.de/20904379ut.jpg
von Tek
05.02.2015 23:32
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag
cron
<