Die Suche ergab 2 Treffer

zurück

200l Südamerikabecken

Hallo

Hier ein kleines Update zu meinem 200l Becken. Nach dem Auszug der Sumatrabarben habe ich mich entschlossen lediglich Tiere aus einem Gebiet einzusetzen und mich dabei für Südamerika entschieden. Daher sind in dem Becken einige neue Fische eingezogen.

Zur Zeit leben dort:

- 20 blaue Neon
- 3 braune Antennenwelse
- 2 L181/183
- 3 Schmetterlingsbuntbarsche gold (2W/1M)
- ca. 10 Armanogarnelen
- einige Redfiregarnelen (werden noch aufgestockt)
- und seit heute 5 Feuertetra (werden ebenfalls noch aufgestockt)

Betrieben wird das Becken mit einem Hamburger Mattenfilter, welche über einen tschechischen Luftheber betrieben wird. Die Temperatur liegt bei ca. 26°C.

Das Becken enthält mehrere Wurzeln, Welshöhlen und zahlreiche Pflanzen, leider weiß ich nicht alle Namen.

01ae37a3b479162e8eeb3379343d0ecc334e54ec0f.jpg

01f505bb1644384e3f2972ea69ab4a82111515379f.jpg

012befdbb0271581e5c13a51ae9c6cdda6e1f41fab.jpg

01ea0de35745b6b85ee24a1bd384eb7e645da56c28.jpg

Liebe Grüße
Johanna
von johanna85
24.08.2014 20:11
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag

Re: Großprojekt 600l Aquarium

Hallo Christian

Endlich mal ein sinnvoller Beitrag zum Einfahren!!! Diese ganze Panik mache im "Fachhandel" und auch im Internet finde ich völlig unbegründet. In meinem großen Aquarium habe ich auch nach 4-5 Tagen die ersten Fische eingesetzt und hatte keinerlei Probleme. Bei meinem Nano habe ich dann erst mal ein paar Schnecken eingesetzt, bin in den Urlaub gefahren und habe danach die ersten Tiere geholt und auch hier lief alles super.

Viele Grüße
Johanna
von johanna85
14.09.2014 12:30
 
Springe zum Forum
Springe zum Beitrag
cron
<