Die Suche ergab 2 Treffer

zurück

"Verniedlichte" Fischnamen

Hi

na wer kennt sie nicht, die süßen Gubbys oder auch die Nelchen sowie die Zwergpanzis und Nano-Fischschen sowie die goldigen Welze? Kennen wir alle oder?

Nein bitte nicht...

Ganz ehrlich? Muss diese Verniedlichung sein? Ich bin da der Meinung, dass dies nicht sein muss.

Bleiben wir doch bitte wenn möglich bei den wissenschaftlichen Namen. Nur so kann ein Tier exakt bestimmt werden. Ich sehs bei den Guppys noch ein, das niemand Poecilia reticulata (was sie wohl meist eh nicht sind, sondern nur irgendwelche Kreuzungen zwischen alles) schreibt, können wohl 90% hier ohne google (mich eingeschlossen ;)) eh nicht ausschreiben. Bei den absoluten Standartfischen wie roter Neon, Black Molly o.ä. ist das ja gerade noch ok. Schlimmer wirds dann z.b. bei den Zwergpanzerwelse, da könnte sowohl der C. habrosus wie auch der C. pygmaeus gemeint sein, es wäre hier also auf jeden Fall sinnvoll, den wissenschaftlichen Namen anzugeben. Auch Welze oder andere "Unwörter" gibt es nicht, es bleiben (Harnisch)welse.

Auch Nelchen gibt es nicht, es sind und bleiben Garnelen, nur welche sind mit gemeint? Amanogarnele, RedFire Garnele, Kardinalsgarnele oder doch Bienengarnelen? Auch hier wäre es sinnvoll den kompletten Namen zu schreiben (muss nicht wissenschaftlich sein, aber man sollte sie halt eindeutig bestimmen können)

Ich würde mich freuen, wenn wir dies hier als Regel etablieren können und diese ganzen Verniedlichungen außen vor lassen könnten. Wir sind ein Fachforum und sollten somit auch auf die richtige Schreibweise achten. Vielen Dank.

mfg

Christian
von Christian
03.07.2014 21:51
 
Springe zum Beitrag
<