Temperatur im Becken zu hoch

Der Filter filtert nicht mehr? Heizstab heizt nicht mehr? Du bastelst gerne? Hier bist du richtig für deine Technikfragen
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Temperatur im Becken zu hoch

Beitragvon Malo » 26.02.2015 16:16

Hallo zusammen. Ich habe vor kurzem mein Delta 300 als Malawibecken eingerichtet, läuft soweit alles gut, den Fischen geht's gut, soweit ich das beurteilen kann. Ich habe allerdings ein kleines Temperatur Problem. Ich habe zwei Leuchtbalken drin, vorn mit zwei T5 895mm, hinten mit zwei T8, 590mm Röhren. Ich habe die hinteren nur morgens und abends als Sonnenaufgang/Untergang Simulation an. Ich habe den Heizstab bereits aus der Steckdose gezogen und trotzdem 25-26°C drin. Die Zimmertemperatur liegt bei 22°C. Hat jemand Erfahrung mit Aquarium Kühlern, taugen die Dinger was oder Tips, Ratschläge??bin für alles offen.

Grüße
Matze
Zuletzt geändert von Malo am 26.02.2015 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Malo
Larve
Larve
 
Beiträge: 20
Registriert: 05.02.2015 07:47
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Temperatur im Becken zu hoch

Beitragvon Christian » 26.02.2015 22:44

Hallo Matze

hast du schon mal mit einem 2. Thermometer gegengemessen? Das die Röhren ein wenig die Temperatur erhöhen ist denkbar aber bis zu 4°C über Raumtemperatur bei einem 300l Becken halte ich für zu viel, da müsste schon einige Röhren laufen um das zu erreichen.
Mein Verdacht dein Thermometer geht falsch, teste es am besten mal mit einem 2. (am besten anderer Hersteller und bitte kein so "außen an das Glas klebe Thermometer" verwenden, die Dinger sind viel zu ungenau).

Falls da das Ergebnis gleich bleibt können wir nochmal über Kühlung nachdenken :)

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Temperatur im Becken zu hoch

Beitragvon Malo » 15.03.2015 17:49

Habe übrigens das Temperatur Problem in Griff bekommen. Ich habe den vorderen Leuchtbalken komplett aus geschaltet, der hintere Balken liefert noch genügend Licht für Tiere & Pflanzen. Habe jetzt konstant 24°C drin.

Gruß
Matze
Benutzeravatar
Malo
Larve
Larve
 
Beiträge: 20
Registriert: 05.02.2015 07:47
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<