SuperFish RetroLED Bright T8 & JT5

Der Filter filtert nicht mehr? Heizstab heizt nicht mehr? Du bastelst gerne? Hier bist du richtig für deine Technikfragen
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

SuperFish RetroLED Bright T8 & JT5

Beitragvon L129 » 07.12.2015 01:02

Hallo Community,
immer wieder ließt man hier und in anderen Foren Fragen wie "Welches ist die beste LED-Beleuchtung" o.ä.

Hier möchte ich Euch einmal eine Röhre von der Firma "SuperFish" vorstellen. Hinweis: Hierfür bekomme ich kein Geld, daher schreibe ich hier meine persönliche Meinung zu diesem Produkt nieder.
_____________

Anfang der Monats gingen bei meinem 375 Liter Aquarium die T8 Röhren kaputt. Auf der Suche nach einer guten Alternative, bin ich auf die "SuperFish RetroLED Bright T8 & JT5"-Röhren gestoßen.

Überzeugend für die Wahl dieser Beleuchtung waren die Herstellerangaben.

Bild
Bild

Meine Wahl fiel auf Grund der Gegebenheiten auf zwei 120cm Röhren.

Schon beim Auspacken war ich von der guten Verpackung überzeugt. Weiterhin war ich über den Anschluss durch integrierte Anschlussleitungen überrascht. Des weiteren ließen sich die Röhren durch die mitgelieferten Halterungen (T8 & JT5 vorhanden) sehr leicht montieren.

Bild
Bild
Bild

Wie man auf den Bildern erkennen kann, werden die mitgelieferten Halterungen einfach auf die T8 oder JT5 Fassungen geschraubt. Dort hinein wird die Röhre eingeklippst. Zum Schluss wird das Netzteil noch mit der Leitung der Röhre zusammen gesteckt. FERTIG.

Nun kommen wir zu meinem vorläufigem Fazit.

Auf Grund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses würde ich die LED-Röhren der Firma "Superfish" weiter empfehlen. Tortzdem sollte man darauf achten, die richtige Lichtfarbe zu kaufen (Dieses habe ich versäumt). Von der optischen Lichtleistung kann ich keinen Unterschied zur vorherigen Beleuchtung feststellen (Bilder folgen, sofern ich noch ein vorher Bild finde).

Da ich das Becken in nächster Zeit umstrukturieren werde und Pflanzen einbringen möchte, werde ich Euch auf dem Laufendem halten, wie gut diese LED Röhren für bepflanzte Becken geeignet sind.
Gruß Arne
Benutzeravatar
L129
Larve
Larve
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.09.2013 12:02
Wohnort: Peine
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 3 mal

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<