Skalare

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Skalare

Beitragvon Welsfan » 04.11.2015 19:43

Hallo Zusammen
Seit 9 Monaten habe ich zwei Skalare. Bis vor drei Tagen sind sie immer friedlich miteinander durchs Becken geschwommen. Nun zeigt einer ein aggressives Verhalten gegenüber dem anderen Skalar und auch gegenüber den Mollys. Was kann ich tun. Einen abgeben? Oder noch zwei Skalare dazunehmen? Oder .....?
Grüsse Erika
Welsfan
Larve
Larve
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.07.2015 18:14
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Skalare

Beitragvon jsc0852 » 04.11.2015 22:44

Moin Erika,

das Verhalten deutet m.E. auf den Beginn der Geschlechtsreife hin. Wahrscheinlich hast du kein Pärchen sonder zwei gleichgeschlechtliche Exemplare im Becken. Das dominantere Exemplar versucht nun ein Revier aufzubauen und wartet auf einen Partner, welcher nicht vorhanden ist und scheucht darum den/die andere durch das Becken.
Eigentlich ein normales Verhalten, welches bei ausreichender Beckengrösse keine Probleme machen sollte.
Da auch gleich meine Frage, wie groß ist dein Becken?
Ich persönlich halte zzt. 5 Skalare und warte bis sich ein Paar gebildet hat. Die anderen kommen in mein anderes Becken. Wenn sich da ein weiteres Paar bilden sollte, gebe ich den übriggebliebenen ab. Oder aber auch alle 3, falls es zu großen Streitereien kommt.
Sicherlich kannst du auch versuchen weitere Skalare dazu zu tun. Allerdings solltest du dich vorher von einem trennen und dann hoffen, dass du mit den nächsten Skalaren einen akzeptierten Partner dazu setzt. Auch sollten die neuen Tiere in Größe und Alter dem anderen Tier entsprechen.
Das ganze mit Hinzunahme und Rückgabe ist im Handel sicherlich kompliziert, daher empfehle ich, dass du dich in deiner Region umhörst und das ganze evtl. privat regeln kannst.

Gruß aus dem Norden

Jörn
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Skalare

Beitragvon Welsfan » 05.11.2015 10:07

Danke für deine Antwort.
Ich habe ein 350lt Becken. Höhe 60cm.
Sorry habe ich vergessen zu schreiben.
Grüsse Erika
Welsfan
Larve
Larve
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.07.2015 18:14
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<