Schwarze Endlerbabys?

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Schwarze Endlerbabys?

Beitragvon Otocinclus » 23.12.2016 10:54

Ich habe seit längeren Endlerguppys, welche sich auch Guppymäßig vermehrt haben.Die Babys waren immer weiß, aber heute habe Ich einen schwarzen Wurf gesehen.Ist dass normal?Ich habe sonst noch Neonsalmler im Becken, aber ich glaube nicht dass das Neonbabys sind, da sie auf Fotos immer anders aussehen.Was meint ihr?Ich habe im Internet nichts gefunden.
Otocinclus
Larve
Larve
 
Beiträge: 22
Registriert: 15.09.2016 22:37
Hat sich bedankt: 7 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Schwarze Endlerbabys?

Beitragvon jsc0852 » 23.12.2016 12:36

Moin,
Kommt doch darauf an, welche Farben an Guppys du im Becken hast. Da Guppys ja auf "Vorrat" mit Sperma versorgt werden können, kann es vorkommen, dass einige Würfe anders gefärbt sind, bis die Spermien eines anderen Männchens zum Zuge kommen.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Schwarze Endlerbabys?

Beitragvon Wolkentreiber » 30.12.2016 21:05

Hallo Otocinclus

Neons sind es bestimmt nicht. Dazu benötigt es schon etwas mehr als Zufall. Zu den Guppys. Wenn du dich nicht mit Vererbungslehre oder mit der Zucht außerandersetzen möchtest laß sie einfach machen. Ich hab auch Guppys und Endler Guppys gehabt aber sie vermehren sich einfach zu viel. Habe die Weibchen dann alle verkauft und nur noch Männchen gehalten . Das war es aber auch nicht und so hab ich die auch alle verkauft. Wenn du sie gut verkaufen kannst ok aber sonst laß es. Man muss wissen was man mit Guppys will. Ist kein Fisch für Anfänger.

Bis dann
Peter

Wenn ich was vergessen habe / schreib mich an
Wolkentreiber
Skalar
Skalar
 
Beiträge: 206
Registriert: 05.07.2015 20:47
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 3 mal
erhaltene Bedankungen: 17 mal

Re: Schwarze Endlerbabys?

Beitragvon Otocinclus » 31.12.2016 22:04

Ich habe die Mänchen schon ins 45 liter gesetzt (10, rest nimmt die Schule mit dem 1300 liter aqua):)
Otocinclus
Larve
Larve
 
Beiträge: 22
Registriert: 15.09.2016 22:37
Hat sich bedankt: 7 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<