Redfire Garnelen sterben

Alles zu Garnelen und Krebsen sowie sonstigen Wirbellosen Tieren
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Redfire Garnelen sterben

Beitragvon eumel6 » 23.11.2015 10:35

eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Redfire Garnelen sterben

Beitragvon CapitainHuck » 23.11.2015 11:08

Hi eumel !
Schon interessant wie die Erfahrungen da auseinander gehen !
Ich habe die Besten Erfahrungen mit Tieren von Privat gemacht !
Habe viele Händler rund um Köln ausprobiert und durchweg nur negatives erlebt !
Viele Grüße Andy.
Benutzeravatar
CapitainHuck
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 149
Registriert: 23.11.2015 02:30
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 22 mal
erhaltene Bedankungen: 19 mal

Re: Redfire Garnelen sterben

Beitragvon eumel6 » 23.11.2015 18:12

Zuletzt geändert von eumel6 am 23.11.2015 18:24, insgesamt 2-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Redfire Garnelen sterben

Beitragvon jsc0852 » 23.11.2015 18:29

Moin zusammen,

ich stelle dann mal die Vermutung auf, dass diese Ziergarnelen (Red Fire, Bienen etc.) deutlich empfindlicher zu sein scheinen als herkömmliche Amanos.
In einem früheren Beitrag habe ich geschrieben, dass ich zufällig zwei Garnelen entdeckte. Diese wurden anscheinend mit Pflanzen eingeschleppt. Ich habe diese rausgefischt und in ein anderes Becken überführt. Diese Becken wurde schon mehrfach umgeräumt, umdekoriert, der Besatz gewechselt usw. Immer wurden auch die Garnelen in immer größerer Anzahl in andere Becken überführt ohne großartig auf die Anpassung oder sonstiges zu achten.
Mittlerweile sind aus den ursprünglich 2 Garnelen so ca. 50 geworden, verteilt auf 2 35l Becken und ich habe keine Verluste bemerkt, außer dass sich meine Betas mal die eine oder andere Junggarnele zum Frühstück gönnen.
Zuletzt geändert von jsc0852 am 23.11.2015 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Redfire Garnelen sterben

Beitragvon CapitainHuck » 23.11.2015 18:55

Hi jsc !
Habe selbst auch den Eindruck das Amanogarnelen einiges mehr verkraften können.
Habe meine mal einige Zeit als Putztrupp durch sämtliche Becken geschleust, immer so im Abstand von ein bis zwei Wochen je nach Beckengröße und dann zack ins nächste ebenfalls ohne Eingewöhnungszeit oder Temperaturangleich. Haben alle überstanden, keine Verluste, glaube das geht mit Bienengarnelen oder so nicht lange gut ! :ohmy:



Hi eumel !
Bitte erzähl mir mehr von deiner Wasserflohzucht, das klingt interessant und ich überlege seit längerem wie ich das anstellen könnte !
Zuletzt geändert von CapitainHuck am 23.11.2015 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße Andy.
Benutzeravatar
CapitainHuck
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 149
Registriert: 23.11.2015 02:30
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 22 mal
erhaltene Bedankungen: 19 mal

Vorherige

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

<