pseudocrenilabrus multicolor geschlechtsbestimmung

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

pseudocrenilabrus multicolor geschlechtsbestimmung

Beitragvon sheena » 03.07.2015 16:41

hallo an alle,

kennt sich hier etl jemand mit der geschlechtsbestimmung von den kleinen maulbrütern pseudocrenilabrus multicolor multicolor aus????
ich habe seit gestern ENDLICH ein paar davon (musste ich fast 3 monate drauf warten.....)
nun bin ich mir aber gar nicht so sicher, ob das eine wirklich ein weibchen ist.
der bock hat seit heute eine tolle flossenfarbe und ist eindeutig als mann identifizierbar.
da aber ja nur das dominante männchen eine starke färbung annimmt und die anderen männchen unscheinbar bleiben, hab ich nun meine zweifel.
zwar hat das andere tier einen etwas bulligeren kopf und ist auch im gesamten runder ABER der fisch bekommt auch leichte grünliche punkte auf der rücken- und schwanzflosse. ich dachte, dass die weibchen das nicht bekommen.
außerdem kann ich das verhalten nicht deuten: sie schwimmen oft zusammen - meistens schwimmt er ihr hinterher und bedrängt sie etwas - könnte aber auch sein, dass er dem anderen einfach nur zeigt, dass er der boss ist.
- wer weiß, ob sich 2 böcke so verhalten oder ob die eher richtig kämpfen würden?
- wer weiß, ob auch weibliche fische eine leichte musterung auf der rückenflosse bekommen konnen oder ob das evtl. ein eindeutiges indiz dafür ist, dass es sich ebf. um einen bock handelt?
wäre toll, wenn hier irgend jemand auskunft geben könnte !!!!!!!!!!!!!!!

vielen dank schon einmal
sheena
cheers sheena
sheena
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2015 19:06
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<