Zierfischbörse Köln

Hier landet alles über Vereinsbesuche, Börsen, Besuche bei Kumpels usw. Lasst eurer Fantasie freien Lauf
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Zierfischbörse Köln

Beitragvon CapitainHuck » 28.02.2016 12:30

Hallo zusammen, bringe euch ein paar Eindrücke von der heutigen Zierfischbörse aus Köln mit.
Das Angebot ist eigentlich reichhaltig, gut wenn man wirklich nach etwas ganz bestimmtem sucht kann es schon vorkommen das man nicht fündig wird, dennoch geben sich die Veranstalter und Verkäufer dort Mühe. Leider sinken die Besucherzahlen mit jeder Börse obwohl diese nur zwei mal im Jahr abgehalten wird.











Wie man sieht kaum einer an den Ständen ! Schade eigentlich, aber ich glaube das auch hier der Online Handel vieles kaputt macht.
Zuletzt geändert von CapitainHuck am 28.02.2016 12:53, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße Andy.
Benutzeravatar
CapitainHuck
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 149
Registriert: 23.11.2015 02:30
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 22 mal
erhaltene Bedankungen: 19 mal

Re: Zierfischbörse Köln

Beitragvon jsc0852 » 28.02.2016 13:56

Moin,

Da muss es dann doch ein gewaltiges Nord-Süd Gefälle geben.
Bei uns (HH und Umgebung) finden fast 14 tätig Börsen statt und immer herrscht dort reges Treiben und man hat teilweise Probleme bis an die Becken vorzudringen. Trotz Tagesbeitrag erfreuen sich die Börsen großer Beliebtheit.
Siehe auch hier

Was mir nur zu denken gibt, ist die Tatsache, dass immer mehr Garnelen und Lebendgebärende zu finden sind. Exoten findet man auch, allerdings eher selten aber zu Preisen, wo sich das "zuschlagen" echt loht.
Zuletzt geändert von jsc0852 am 28.02.2016 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Zierfischbörse Köln

Beitragvon Stine » 28.02.2016 23:17

Auch moin,

Ich kann das nur bestätigen. Ich war gestern auf einer Börse hier in Bargteheide. Eine winzige Börse, aber so überfüllt, dass es schon nicht mehr schön ist. Und es war das letzte Mal, dass ich da war. Mal abgesehen von dem begrenzten und einseitigen Angebot, war die Beratung grottenschlecht und auch nicht übermäßig freundlich. Da fühl ich mich hier im Forum, bei euch, wesentlich besser aufgehoben.
Also, für einen guten Tipp, welche Börse in und um Hamburg sich lohnt, die man mit Zug und S-Bahn gut erreichen kann, wäre ich sehr dankbar ;)

LG Stine
Stine
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 86
Registriert: 10.02.2016 14:34
Hat sich bedankt: 16 mal
erhaltene Bedankungen: 18 mal

Re: Zierfischbörse Köln

Beitragvon jsc0852 » 28.02.2016 23:45

Moin,

Ich kann dir da die Börse im EKZ Jenfeld, welche vom Sagittaria e.V. ausgerichtet wird empfehlen.
Gut mit öffentlichen zu erreichen, mit der RE8 bis Tonndorf und dann 1-2 Stationen mit dem Bus.
Die nächste ist am 17.4 von 14-16:30 Uhr.
Alternativ, gleich in der Nachbarschaft findet in der Schule Öjendorfer Damm die Börse von Wir Aquarianer in Hamburg e.V statt. Hier habe ich gerade keine Termine zur Hand, einfach mal Googeln.
Wenn du am 17 nach HH kommen solltest, sag Bescheid, wir können uns dann da auf einen Kaffee treffen.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Zierfischbörse Köln

Beitragvon Stine » 29.02.2016 10:01

Moin :winken:
Tonndorf ist perfekt. Ich sag auf jeden Fall bescheid. Sollte zeitlich eigentlich hinhauen.
Danke :-D
Stine
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 86
Registriert: 10.02.2016 14:34
Hat sich bedankt: 16 mal
erhaltene Bedankungen: 18 mal

Re: Zierfischbörse Köln

Beitragvon Martina » 29.02.2016 19:46

Hallo Ihr,
sagt mal, kauft man Fische und Wirbellose auf diesen Börsen? ich weiß können kann man, aber sollte man dies machen? Ich meine bei Hunden, Katzen und Pferden ist das eigentlich ein No-Go. Wie sieht das bei Fischen aus? Sind das Private Züchter oder Gewerbliche? Holt man sich da u.U den Tod ins Haus? ich denke ich fahre am nächsten Wochenende mal nach Hannover und guck mir das an... sollte ich die Scheckkarte mit nehmen oder lieber zuhause lassen...
Anfängergrüße
Martina
Martina
Larve
Larve
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.01.2016 23:53
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Zierfischbörse Kölne

Beitragvon jsc0852 » 29.02.2016 23:43

Moin Martina,

Ja,ja,ja, man kauft auf diesen Börsen!!!
Warum? Die Qualität ist deutlich besser als im sogenannten Fachhandel. Auf den meisten Börsen verkaufen private Züchter ihre Nachzuchten, welche sie mehr oder weniger mühevoll mit viel KnowHow aufgezogen haben. Die zu erwerbenden Tiere sind in den meisten Fällen deutlich besser konditioniert als die Tiere aus dem Handel. Krankheiten wird man sich auch deutlich weniger einfangen, weil diese Züchter es eben nicht kommerziell betreiben (zumindest in den meisten Fällen). Und Katzen und Hunde, nun ja, die kaufen viele ja auch bei privaten Züchtern, da dort die Tiere anders gehalten werden als im Fachhandel. Wobei ich, wenn unsere Katze mal in absehbarer Zeit leider das Zeitliche segnen wird, mich im Tierheim nach einem neuen Partner für unsere 2te Katze umsehen werde.

Scheckkarte brauchst du keine, dort ist nur bares wahres. Und auf den meisten Börsen wird ein Eintritt in Form einer Tagesmitgliedschaft des ausrichtenden Vereines verlangt, der so bei da. 2€ liegt. Wenn du noch Geld sparen willst, dann nimmst du am besten noch Transportbeutel und Isoliertüten mit, die müsstest du sonst auch dort erwerben.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Zierfischbörse Köln

Beitragvon Martina » 01.03.2016 11:20

Ah, vielen Dank für die Info! Ich will ja auch niemanden auf den Schlips treten mit meinen dusseligen Fragen, ganz bestimmt nicht. Ich bin nur mal neugierig auf solch eine Fischbörse, wie das so läuft und aussieht... Bin ja auf der Suche nach Schnecken, vielleicht Garnelen und Zubehör. Wie sind dort die Preise für Zubehör?
Martina
Larve
Larve
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.01.2016 23:53
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Zierfischbörse Köln

Beitragvon jsc0852 » 01.03.2016 19:55

Moin,

Garnelen, Schnecken, Fische, Pflanzen, Wurzeln usw. wirst du je nach Börse in mannigfaltiger Ausprägung finden.
Zubehör wird eher selten gehandelt, aber mit Glück findest du einen Aussteller, der was anbietet. Nur sollte man nicht mit dem Ziel Zubehör hingehen.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Zierfischbörse Köln

Beitragvon eumel6 » 01.03.2016 23:46

Hi Martina,

Ich bin nur mal neugierig auf solch eine Fischbörse, wie das so läuft und aussieht... Bin ja auf der Suche nach Schnecken, vielleicht Garnelen und Zubehör. Wie sind dort die Preise für Zubehör?

Ein Händler hat theoretisch auf so einer Börse nichts verloren. Aus diesem Grund wird Zubehör kaum gehandelt - gänge nur gebraucht und dann eine Frage der Gewährleistung.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1316
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<