Temperatur-Diskrepanz bei Wasserwechsel

Alles was rund um die Aquaristik in kein anderes Forum passt, kann hier gepostet werden
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Temperatur-Diskrepanz bei Wasserwechsel

Beitragvon CapitainHuck » 13.12.2015 17:25

Hallo zusammen !
Ich wollte mal nachfragen was für eine Temperatur-Diskrepanz ich meinem Diskusbecken zumuten kann ?
Ich habe heute mal wieder einen Wasserwechsel von ca. 30-35% gemacht und dann festgestellt das die Temperatur von 27° auf knapp über 24° gesunken ist !
Ist das noch ok ? Können die Tiere das vertragen ?
Ich kann jetzt unmittelbar nach dem Wasserwechsel kein außergewöhnliches Verhalten feststellen. Die Diskus verhalten sich normal, lediglich die Corydoras sterbai geraten in Wallung und fangen direkt an Eier zu kleben,
aber das ist ja nichts beunruhigendes !
Was denkt ihr ? Sind 3° noch ok oder sollte ich fürs nächste mal was ändern ? Dann müsste ich mir einen längeren Schlauch besorgen, denn ich habe hier im Erdgeschoss nur ein Untertischgerät mit ca. 6 Litern warm Wasser, wollte ich mit temperiertem Wasser auffüllen müsste ich in die erste Etage ! Was mich zur nächsten Frage bringt ! Wasserwechsel mit warmen Leitungswasser ? Macht das jemand von euch ?
Viele Grüße Andy.
Benutzeravatar
CapitainHuck
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 149
Registriert: 23.11.2015 02:30
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 22 mal
erhaltene Bedankungen: 19 mal

Re: Temperatur-Diskrepanz bei Wasserwechsel

Beitragvon eumel6 » 13.12.2015 18:00

Hallo,

ich habe/hatte keine Diskus. Was diese Fische vertragen kann ich aus eigener Erfahrung nicht beurteilen.
Ich wollte mal nachfragen was für eine Temperatur-Diskrepanz ich meinem Diskusbecken zumuten kann ?
Ich habe heute mal wieder einen Wasserwechsel von ca. 30-35% gemacht und dann festgestellt das die Temperatur von 27° auf knapp über 24° gesunken ist !
Ist das noch ok ? Können die Tiere das vertragen ?

Aber
http://aquamax.de/index.php/wasserwechs ... chtig.html
Die Temperaturdifferenz durch den Wasserwechsel darf 1 - 2 °C im Normalfall nicht überschreiten.

Ich würde mich der Meinung anschließen.
einmal wegen den unmittelbaren Folgen einer zu starken Temperaturdifferenz obwohl zumindest Goldfische(Gartenteicherfahrungen)und Panzerwelse problemlos mehr als 2°C mitmachen
zum anderen aufgrund der besseren Löslichkeit von Gasen bei niedrigen Temperaturen, dem Überdruck in unseren Leitungen und den damit verbundenen Problemen

Ich kann jetzt unmittelbar nach dem Wasserwechsel kein außergewöhnliches Verhalten feststellen. Die Diskus verhalten sich normal, lediglich die Corydoras sterbai geraten in Wallung und fangen direkt an Eier zu kleben,
aber das ist ja nichts beunruhigendes !
Was denkt ihr ? Sind 3° noch ok oder sollte ich fürs nächste mal was ändern ? Dann müsste ich mir einen längeren Schlauch besorgen, denn ich habe hier im Erdgeschoss nur ein Untertischgerät mit ca. 6 Litern warm Wasser, wollte ich mit temperiertem Wasser auffüllen müsste ich in die erste Etage ! Was mich zur nächsten Frage bringt ! Wasserwechsel mit warmen Leitungswasser ? Macht das jemand von euch ?

Bei Panzerwelsen ist es eine häufig zu lesende Form der Laichstimulation - hat aber noch nicht bei meinen C. paleatus geklappt.
Ich bin konservativ - schleppe Eimer und regele die Temperatur jeden Eimers mit Mischbatterie und Hand ein.

gruß jo
Zuletzt geändert von eumel6 am 13.12.2015 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<