brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen?

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen?

Beitragvon sheena » 01.06.2015 16:11

hallo an alle,

habe seit gestern 3 junge L201 in meinem 240l becken (8 corys anaeus black waren bereits drin + sind schon auf gut 4cm gewachsen).
die kleinen L201 sind ca 3,5 cm klein u recht scheu - haben sich sofort versteckt und nun sehe + finde ich sie nicht mehr.
da die corys sich stets sofort aufs fressen stürzen u auch das ganze becken danach absuchen, befürchte ich nun, dass die kleinen L201 nicht genug zu fressen abbekommen.
- was kann ich da machen? vielleicht gibt es ja einen trick?
- sollte ich evtl. die höhlen rausnehmen und direkt nach ihnen schauen? (will sie aber nicht stressen - will aber auch nicht, dass sie verhungern..)
danke schon mal
lg sheena
cheers sheena
sheena
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2015 19:06
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal

Re: brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen

Beitragvon Christian » 01.06.2015 17:21

hi

3,5cm sind schon noch sehr klein für ein Gesellschaftsbecken.

Am sichersten wäre bei der größe (bis 5-6cm durchaus) ein Artenbecken nicht zu groß (54l) wo du sie schön aufwachsen siehst (wenig Deko/Einrichtung siehe mein L38 Aufwuchsbecken) dann siehst du auch ob sie genug fressen.

Wenn du die Möglichkeit nicht hast und sie im Becken lassen willst/musst, würde ich zumindest versuchen Abends/Nachts/Früh wärend das Licht aus ist zu füttern, da sind die Corys träger und die L204 vermutlich aktiver und kommen eher ans fressen.
Normalerweise bekommen L-Welse schon genug ab und finden genug zu fressen. Man sieht es nur nie. Ich konnte damals bei meinen L134 auch nie beobachten wie sie fressen selbst Nachts keine Chance und das obwohl es ein Artenbecken war. Eine Webcam brachte dann die Auflösung. Sobald niemand vor dem Becken stand waren sie selbst mit Licht aktiv am rumwuseln erst wenn man das Zimmer betritt waren sie ruck zuck wieder in ihren verstecken ;)

"Nur" die Höhlen rausnehmen zum gucken würde ich eher nicht machen, die müssen sich auch erst mal eingewöhnen.

P.S. An etwas höhere Temperatur (ab 26°C gerne etwas mehr) hast du gedacht? Welche Corydoras sind mit im Becken?

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 01.06.2015 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen

Beitragvon sheena » 01.06.2015 19:45

hi chris,

danke für deine antwort!
zunächst habe ich eine gute nachricht: einen der drei L201 habe ich vorhin auf einer röhre gesehen u er flitze ganz schnell hinein, als er mich bemerkte. also bislang scheint es zumindestens dem einen gut zu gehen.
- eigentlich wollte ich auch größere exemplare kaufen - hatte dann aber das unschlagbare angebot (privat) diese 3 kleinen aufzunehmen.
- nein ein 2. becken habe ich leider nicht
- die 8 corys sind die schwarzen (anaeus black) und waren ebf erst 3,5 - jetzt nach 2 wochen gute 4 cm groß u super drauf :)
- ich habe viele pflanzen u höhlen u wurzeln, so dass es einfach seeeehr viele verstecke gibt für die L201....
- und da die kleinen aus einem becken mit 25°C kommen, habe ich von 24 auf 25 erhöht u jetzt schwankt es zw. 24,5 und 25,5
- ich füttere derzeit 2 x tägl. (morgens, wenn das Licht noch nicht an ist und abends, 30 Min nachdem das Licht aus ist)
- ich füttere die sera tabs, die sie vorher auch bekommen haben (zerbröselt) + zusätzlich wechselndes frostfutter oder flocken
- füttere auch immer erst die corys vorne (die sind blitzschnell da) u dann gezielt hinten an den höhlen
- mit weiterem besatz werde ich jetzt wohl erstmal wieder 2 wochen warten, damit die kleinen das becken wirklich gut kennenlernen.

da du schreibst, das es normal ist, das die sich so verstecken u nur rumwuseln, wenn keiner da ist, bin eigentlich guter dinge .... aber erst wirklich beruhigt, wenn ich alle 3 flitzen sehe....
aber ich werde meine neugier jetzt bändigen können, da sich einer ja schon gezeigt hat u somit NICHT die höhlen rausnehmen u kontrollieren!
na ich melde mich bestimmt wieder - danke!
lg sheena
cheers sheena
sheena
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2015 19:06
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal

Re: brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen

Beitragvon David » 01.06.2015 22:26

Hey sheena,

das gleiche habe ich mir bei meinen L103 auch gedacht. Die waren auch nur ca 4cm groß als ich sie gekauft habe. Die haben in dem großen Becken richtig verloren gewirkt.
Inzwischen fressen sie wie die Weltmeister und holen sich ihr fressen, wenn sie das denn wollen. Da wird dann auch mal nen XL Welschip der halb so groß ist wie sie selbst hartnäckig verteidigt :)

Ich füttere normalerweise immer erst wenn das Licht an ist, mit Flockenfutter oder Frostfutter (Bis jetzt nur einmal die Woche) für die anderen Fische. Die Welse bekommen abends kurz bevor oder nachdem das Licht ausgeht ihre Tabs/Chips. Untertags sehe ich sie recht wenig meist in den Höhlen oder unter den Steinen/der Wurzel.

Gefüttert wird übrigens bei mir nicht in Massen sondern in Maßen. Da bekommt schon jeder etwas ab^^
Gruß David
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen

Beitragvon sheena » 02.06.2015 18:56

hi david,

danke dir ebf für deine antwort - es tut immer gut, wenn man mitbekommt, dass andere ein ähnliches problem hatten und es meistern konnten :)
ja ich habe auch das gefühl, das die kleinen in dem becken völlig "verloren gehen" und leider habe ich heute keinen gesehen... macht mir schon sorgen...
das problem ist, dass ich nicht abschätzen kann, wieviel fressen für die L201 übrig bleibt - das futter für die corys zu dosieren ist ein kinderspiel, ich sehe ja was sie wie schnell verputzen - aber da sie sehr gründlich das aquarium absuchen, glaube ich, es bleibt nicht mehr genug für die neuen bewohner übrig - bis die sich raustrauen, haben die corys doch schon alles abgegrast....
- sollte ich evtl. mal direkt ein wenig futter vorne an jede höhle oder sogar in die höhlen legen?
(hab schon rückenschmerzen vom "krummmmm vorm aquarium stehen" beim fische suchen...)
lg sheena
cheers sheena
sheena
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2015 19:06
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal

Re: brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen

Beitragvon Christian » 02.06.2015 19:01

hi

was ich in solchen Fällen mache bzw. auch empfehlen kann. Sehr feines Granulatfutter/Flockenfutter. Das verteilt sich im kompletten Aquarium und selbst wenn die Tiere ganz hinten im Eck sind, bekommen sie somit was ab ;) Natürlich am besten irgendwas, was schnell sinkt und dann großflächig über die Wasseroberfläche verteilen damit es auch überall im Becken landet.
So fütter ich auch in Aufzuchtbecken sehr gerne, da dann nicht ein Gerangel um eine Futtertab entsteht sondern jeder seinen Teil abbekommt. Belastet vielleicht das Wasser etwas mehr aber ein normaler Filter und halbwegs gut laufendes Becken sollte damit problemlos zurecht kommen. Man muss es ja nicht jeden Tag extrem übertreiben sondern alle 2-3 Tage mal ordentlich auf diese Art füttern.

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen

Beitragvon sheena » 02.06.2015 19:23

hi chris,

ja danke - dann werde ich heute mal die gesamte ration fein zerbröseln :)
die corys haben eh schon kleine bäuche u können ruhig mal ein wenig mehr arbeit mit der futtersuche haben ;)
lg sheena
cheers sheena
sheena
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2015 19:06
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal

Re: brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen

Beitragvon sheena » 06.06.2015 15:34

kurzes update:
sehe mittlerweile 2 der kleinen L201 regelmäßig, den dritten sehe ich zwar selten aber es scheint allen gut zu gehen, trauen sich auch schon weiter aus den höhlen raus u liegen manchmal auch auf den steinen oder hängen an der wurzel :) :) :)
cheers sheena
sheena
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2015 19:06
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal

Re: brauche hilfe: bekommen die jungen L201 genug zu fressen

Beitragvon sheena » 10.06.2015 19:36

also kurzes update: die kleinen zeigen sich jetzt häufiger und allen geht es gut :)
einer ist etwas scheu und kommt nur abends raus, der andere ist recht cool und lässt sich von keinem fisch stören, wenn er seine runden im "gebüsch" dreht und einer ist sehr ativ, kommt nach vorne, düst die scheiben rauf und runter u frisst gerne wels-chips :)
lg sheena
cheers sheena
sheena
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2015 19:06
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 5 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
<