Tipps für 60Liter Anfängeraquarium :-)

Alles was rund um die Aquaristik in kein anderes Forum passt, kann hier gepostet werden
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Tipps für 60Liter Anfängeraquarium :-)

Beitragvon Babsib » 03.10.2014 21:27

Hallo!
Erstmal hallo :-)
Nach vielem nachlesen in vielen Foren und mittlerweile einem durcheinander in meinem Kopf.. Hab ich mich nun doch auch selber angemedet :-)
Zur Info :
Mein Aquarium läuft jetzt ca 2 Wochen
60 Liter 61,5x34x43
eheim aquaball 60 Filter, eheim Heizstab
ca 6 Pflanzen
Kh 8
ph7,3
Gh 9
Temperatur 24,5

UNd nun zu meinen Fragen .. will ja alles richtig machen :wink:

1. Hab seit gestern einige kleine Schnecken... Ist das ein Problem? Bzw muss ich was dagegen machen?

2. Wegen dem Fischbesatz schau ich ständig rum ( steh ständig wieder in nem Zoo geschäft und google..)
Findet ihr - 6 Zwergbarschwelse
- 1 paar Schmetterlingsbuntbarsche
- Guppys( 1m/2w)
für gut? :huh:

Danke jetzt schonmal und liebe Grüße
Babsi
Babsib
Larve
Larve
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.10.2014 21:08
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Tipps für 60Liter Anfängeraquarium :-)

Beitragvon Chris J. » 04.10.2014 07:24

Hallo,

schön dass auch imnmer wieder ein paar Leute mit dem Hobby beginnen und sich zu erst informieren und nicht erst wenn das Kind in Brunnen gefallen ist!

Also zu den Schnecken das ist überhaupt keine Problem, die kann man als die Umweltpolizei im Aquarium bezeichnen. Wenn jedoch die Schnecken überhand nehmen muss man nach den Ursachen schauen (meist liegt es an zu viel Futtergabe)
Zum Besatz die Zwergbarschwelse sagen mir leider gar nichts bei google finde ich nur verschiedene Buntbarsche aber keine Welse daher kann ich dazu nix sagen.
Die Schmetterlingsbuntbarsche find ich sehr schön für das Aquarium und auch passend.
Die Guppys würde ich entweder aufstocken oder rauslassen ein drio ist doch etwas mau und verloren.
Ich würde dier eine Gruppe Boraras maculatus empfehlen passt super zu den Wasserwerten und sind nicht immer der Guppy-Einheitsmix...

Viel Spaß mit der weiteren Einrichtung und Start des Aquariums.

Grüße Christian
Benutzeravatar
Chris J.
Larve
Larve
 
Beiträge: 19
Registriert: 30.07.2013 16:11
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 10 mal

Re: Tipps für 60Liter Anfängeraquarium :-)

Beitragvon Babsib » 04.10.2014 10:15

Hallo!
Danke für die sehr schnelle Antwort!

Uuups Meinte den ZwergPANZERwels...( Corydoras pygmaeus) :ohmy:

Bei den Guppys war meine Überlegung das die ja von selber mehr werden? :-)

Viele liebe Grüße Babsi
Babsib
Larve
Larve
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.10.2014 21:08
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<