Nachträglich Sandzone einrichten

Alles was rund um die Aquaristik in kein anderes Forum passt, kann hier gepostet werden
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Nachträglich Sandzone einrichten

Beitragvon Rinni » 21.07.2017 12:30

Hallo Zusammen,
ich würde gerne nachträglich einen Teil vom Kies durch Sand oder feinkörnigen Kies ersetzen . Wie mache ich das am Besten?
Danke und viele Grüsse
Corinna
Rinni
Larve
Larve
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.07.2017 14:49
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Nachträglich Sandzone einrichten

Beitragvon Wolkentreiber » 21.07.2017 19:36

Hallo Corinna
Mach es einfach :-)

Bis dann
Peter
Wolkentreiber
Skalar
Skalar
 
Beiträge: 206
Registriert: 05.07.2015 20:47
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 3 mal
erhaltene Bedankungen: 17 mal

Re: Nachträglich Sandzone einrichten

Beitragvon jsc0852 » 21.07.2017 21:20

Moin und Willkommen.

Bin zwar im Urlaub aber ab und an hab ich WLAN.
Willst du die Sandzone im fertig eingerichteten Becken einrichten? Ich vermute, ja.
Dann würde ich versuchen, mit einem dicken Schlauch den Kies abzusaugen. Dann den Sand in eine Plastiktüte füllen, wo eine Ecke abgeschnitten ist. Die Tüte mit zugehaltener Ecke an die Stelle bewegen, wo der Sand hin soll und die Ecke öffnen. Der Sand rieselt dann aus der Tüte zu Boden ohne aufzuweisen in kann gezielt eingebracht werden. Für größere Flächen den Vorgang wiederholen.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Nachträglich Sandzone einrichten

Beitragvon Rinni » 22.07.2017 07:40

Guten Morgen, vielen Dank für die Hilfe (trotz Urlaub ).
Werde ich so machen.
VG
Corinna
Rinni
Larve
Larve
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.07.2017 14:49
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Nachträglich Sandzone einrichten

Beitragvon karlheinzschmie » 10.04.2018 15:00

Hallo Rinni,
der Beitrag ist zwar etwas älter, aber ich habe ähnliches vor.
Aber ich wollte mich mal erkundigen, wie es damals geklappt hat? Hast du Tipps für mich?
Dankeschön!
karlheinzschmie
Larve
Larve
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2018 15:43
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron
<