Was tun?

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Was tun?

Beitragvon Lolo001 » 04.01.2018 14:17

Hallo,
Ich habe folgendes Problem und hoffe,dass ihr mir helfen könnt.
In meinem 350l Becken (120x51x66) tummeln sich:
20 Neons
2 Antennenwelse
3 Panda Algenfressen
div. Schnecken
1 Paar Rotrücken Skalare(unechte)

Anfangs waren noch 2 kleine Skalare dabei,die sich untereinander aber nicht vertragen haben und auch die 2 Rotrücken ständig belästigt haben so dass ich die 2 Kleinen wieder zurück gab.
Da man nach Möglichkeit nicht nur 2 Skalare halten sollte,wollte ich fragen,was nun die beste Lösung für meine 2 Rotrücken wäre?

1. so lassen wie es ist
2. nach 2 Rotrücken (m/w...w/w) gleicher Größe suchen
3. wieder 2 kleinere Skalare (keine Rotrücken) dazu tun und hoffen dass es keinen Ärger gibt
4. 1 Paar andere Skalare,gleicher Größer

Die zwei Rotrücken sind ein Zuchtpaar(laut Zoohändler),schwimmen ständig zusammen und putzen auch ab und zu die Scheibe aber es kam noch nicht zum Ablaichen.
Eine Zucht(besser gesagt Vermehrung) ist nicht beabsichtigt,wenn es klappt ok,wenn nicht,auch recht.In meinem Gesellschaftsaquarium wäre es großes Glück oder Zufall,wenn Jungtiere überleben würden.
Vordergründig geht es um das Wohlbefinden der 2 Rotrücken und natürlich,dass im Becken Ruhe ist,also keine Händel unter den Skalaren,außer die üblichen zur Laichzeit,daher wäre ich für alle Vorschläge sehr dankbar.

Gruß,
Lothar
Dateianhänge
Lolo001
Larve
Larve
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.01.2018 14:05
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Was tun?

Beitragvon Wolkentreiber » 04.01.2018 21:06

Hallo Lothar !

Ich hab mal eine Frage !
Was sind den " unechte " Rotrücken Skalare ?

Da ich mal von Salmlern ausgehe und mehr von der Vermehrung halte ,sollten die 2, die du hast, reichen . Aber die Neon werden sie dir wegfressen. Die Eier meine ich.
Ich würde keine andere Art Skalare kaufen . Entweder ich halte sie oder vermehre sie . Aber mehrere sehen in dem Becken bestimmt besser aus.

Bis dann
Peter
Wolkentreiber
Skalar
Skalar
 
Beiträge: 206
Registriert: 05.07.2015 20:47
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 3 mal
erhaltene Bedankungen: 17 mal

Re: Was tun?

Beitragvon Lolo001 » 05.01.2018 18:42

Hi Peter,
vielen Dank für deine Antwort.

Echte Rotrücken Skalare sind angeblich die Manacapuru Rotrücken Skalare und
deren Nachwuchs,unechte eben eine Mischung aus verschiedenen Genpols.
Echte haben schwarze,unechte rote Augen.Gibt auch noch andere Merkmale.
So hat es mir ein Züchter erklärt.
Wobei es mir persönlich völlig egal ist,es müssen schöne,gesunde Tiere sein.
Züchter dürfen,sollen da Wert drauf legen,ich nicht.

Sorry,dein Beitrag zwecks Vermehren hab ich ned geschnallt.^^
Gruß,
Lothar
Lolo001
Larve
Larve
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.01.2018 14:05
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Was tun?

Beitragvon Lolo001 » 12.01.2018 19:57

Tut sich nichts hier.^^
Egal,die Entscheidung ist nun eh gefallen und 4 Tagen
hat sich die Anzahl der Rotrücken verdoppelt.
1 Paar echte und 1 Paar unechte,alles friedlich,jeder hat seinen
Partner und gut.
Lolo001
Larve
Larve
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.01.2018 14:05
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Was tun?

Beitragvon Wolkentreiber » 12.01.2018 22:35

hallo Lothar !
Ich kann es aus meiner Warte der Vermehrung natürlich nicht verstehen, das es ok ist , aber es ist ok. Manche möchten ein schönes Becken und die anderen vermehren.

Bis dann
Peter
Wolkentreiber
Skalar
Skalar
 
Beiträge: 206
Registriert: 05.07.2015 20:47
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 3 mal
erhaltene Bedankungen: 17 mal

Re: Was tun?

Beitragvon Lolo001 » 24.01.2018 23:15

Hi Peter,
An für sich freue ich mich über Nachwuchs aber bei meinen Skalaren würde es wenig
Sinn machen,gezielt auf eine Vermehrung hin zu arbeiten.
Sollten überhaupt welche im Gesellschaftsbecken durchkommen,müsste ich sie ab einer
gewissen Größe umsetzen,diese Möglichkeit habe ich nicht.
Desweiteren müsste ich sie auch wieder los werden,sprich verkaufen,verschenken.Ist fast
unmöglich.
Daher ist es für mich vollkommen ok,wenn sich kein Nachwuchs einstellt.
Allerdings habe ich mir ein 70l Becken zugelegt,da kommen Platys oder Guppys rein,
ausschließlich zur Vermehrung.^^
Die Skalare freuen sich über deren Nachwuchs.
Lolo001
Larve
Larve
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.01.2018 14:05
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
<