Echte Corydoras punctatus - WF-Nachzuchten

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Echte Corydoras punctatus - WF-Nachzuchten

Beitragvon Heikow » 11.01.2018 08:43

Nun dann doch mal ein Foto. Wie immer in hervorstechender Handykameraqualität :D



Hast du 15jährige Quarantänezeit vom Hilfstierpfleger S nicht beachtet

Bei den üblichen Verdächtigen aus großen Zuchtanlagen, wo die Tiere über Generationen hinweg keinerlei Kontakt zu irgendetwas Fremdem haben. Oder bei frisch importierten Wildfängen... ja da würd ich auch ne Quarantäne machen. Hier aber war der Vorgang "etwas" kürzer: Tüte aufmachen, Deckscheibe zurückschieben und Tüteninhalt ins Aquarium giessen. ~ 15 Sekunden.

Dieses ganze Gehabe von wegen "schluckweiser Anpassung des Wassers über 30 Minuten" halte ich für Blödsinn. Die gewöhnen sich eh nicht binnen so kurzer Zeit an wohlmöglich ernsthafte Unterschiede bei den Wasserparametern. Daher erspare ich den Tieren unnötig langes Verweilen in den Transporttüten und setze sie kurz und schmerzlos um. Welche Methode nun der Weisheits letzter Schluss ist, kann ich nicht beurteilen. Ich fahre auf diese Weise ganz gut.
Heikow
Larve
Larve
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.06.2014 19:37
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal

Re: Echte Corydoras punctatus - WF-Nachzuchten

Beitragvon Wolkentreiber » 12.01.2018 22:13

Hallo Heiko

Das sehe ich genau so .
Man hat ja selber auch Verluste, aber nicht weil die Fische woanders herkommen ,sondern weil man es nicht weiß.
Ich halte von Quarantäne auch(vllt auch falsch) nichts.
Egal was es für ein Fisch ist .

Bis dann
Peter
Wolkentreiber
Skalar
Skalar
 
Beiträge: 206
Registriert: 05.07.2015 20:47
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 3 mal
erhaltene Bedankungen: 17 mal

Vorherige

Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
<