Besatzfrage / Empfehlung des Verkäufers

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Besatzfrage / Empfehlung des Verkäufers

Beitragvon Electrox » 20.11.2017 14:34

Hallo zusammen
ich bin stolzer Besitzer eines 240 Rio Beckens und wollte mal Fragen ob mein Besatz so in Ordnung geht und was ich an größeren Fischen als "Highlight" noch dazu machen kann. Würde mich über konstruktive Antworten freuen.

-4x Schmetterlingsbarsch (Mikrogeophagus ramirezi)
-8x Keilfleckbarbe (Trigonostigma heteromorpha)
-3x Prachtschmerle (Chromobotia macracanthus)
-4x Spiegelkärpfling (Xiphophorus maculatus)
-6x Indischer Glaswels (Kryptopterus vitreolus)
-1x Red Bruno

Bei dem Red Bruno und den 3 Prachtschmerlen handelt es sich noch um Jungtiere. Da alle Fische relativ klein sind bzw. fast alle klein bleiben, stellt sich mir die Frage, was ich da noch dazu machen kann. Skalar? Fadenfische? Habt ihr eine schöne Idee?

An Pflanzen hab ich viele Anubias und einen Javafarn. Des Weiteren Steinaufbauten mit Versteckmöglichkeiten und hellen Sand mit einer Körnung von 0,8mm-1,00mm

Vorab vielen Dank!
Electrox
Larve
Larve
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.11.2017 14:24
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Besatzfrage / Empfehlung des Verkäufers

Beitragvon eumel6 » 20.11.2017 19:08

Hallo und ein Willkommen hier,
für mich sind Aquarien keine Fischsammeleinrichtungen. Meine Meinung und Ansicht ist, dass 6 Arten für so ein 240er Becken ausreichend sind. Eine Ansicht, die ich niemanden aufzwingen kann.
Vielleicht würde ich die Keilfleckbärblinge auf 15 Stück erhöhen.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1202
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 37 mal
erhaltene Bedankungen: 179 mal

Re: Besatzfrage / Empfehlung des Verkäufers

Beitragvon Madame9 » 20.11.2017 21:32

Hallo,
ich hatte früher schon Aquarien... aber noch nie Skalare... meine Tochter will unbedingt welche...wir haben uns jetzt ein Becken mit Höhe 60 cm, 200l; (noch nicht bewässert, neu) reicht das für 2 Skalare und evtl andere (Mollys, Platys)? Habe schon ein 54l eingelaufen mit Besatz und guter Wasserqualität.
Danke schonmal
Madame9
Larve
Larve
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2017 21:23
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Besatzfrage / Empfehlung des Verkäufers

Beitragvon Blaubeerblau1 » 20.11.2017 22:14

Hi,

eine illustre Gesellschaft für ein 240-Liter-Becken (brutto). Es stellt sich zuerst einmal die Frage, ob oder wie lange die "dicken Brocken" im Aquarium bleiben werden, bevor man eine Empfehlung zur Ergänzung gibt. Und warum hast Du die Fische gekauft??? wenn Du die Info hast, dass die später für das Becken nicht geeignet sind. Man muss ein Becken nicht nur mit Pflanzen oder Fischen welche aus einem Erdteil stammen füllen. Die Ramirezi bilden Reviere, vertragen weniger Stress. Den werden sie in dem relativ kleinen Becken durch die Prachtschmerlen bekommen. Es gäbe noch weitere Punkte wie z. B. die eine oder andere Schwimmpflanze (Keilfleckbarben) zu den Aufsitzerpflanzen Anubias und Microsorum. Vielleicht kannst du ja mal ein Bild einstellen damit man das Becken besser einschätzen kann.

Das Becken wir in dieser Zusammenstellung schnell zu eng. Auch Platy vermehren sich :) Ich zumindest kann Dir, Stand jetzt, keine weiteren Fische empfehlen, auch kein Highlight :wink: .

Gruß
Dieter



Hi,

Madame9 hat geschrieben:Hallo,
ich hatte früher schon Aquarien... aber noch nie Skalare... meine Tochter will unbedingt welche...wir haben uns jetzt ein Becken mit Höhe 60 cm, 200l; (noch nicht bewässert, neu) reicht das für 2 Skalare und evtl andere (Mollys, Platys)? Habe schon ein 54l eingelaufen mit Besatz und guter Wasserqualität.
Danke schonmal


60 cm Höhe reichen, 200 Liter nicht. Skalare, das ist ein Begriff der Einiges offen lässt. Es gibt Arten, welche 30 cm und mehr an Höhe haben. Wenn nicht zur Zucht angesetzt, sollten sie eigentlich in einer kleinen Gruppe zu 5 oder 6 Tieren gehalten werden. Gerade in einem kleinen Becken sind Strukturen (durch Wurzeln, Pflanzen etc.) dann wichtig. 200 Liter Brutto halte ich für zu wenig. Gerade frage ich mich, welche Maße Dein "großes" Becken hat. 60 cm Höhe und nur 200 Liter Inhalt erscheint mir nicht plausibel. Das Becken sollte bei der Höhe mehr Bruttovolumen haben oder doch sehr ungewöhnliche Maße?

Gruß
Dieter
Zuletzt geändert von Blaubeerblau1 am 20.11.2017 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Dieter

Ich werde nie die Inbrunst verstehen, mit welcher Menschen eine Ansicht vortragen, die erstens nicht von ihnen stammt und zweitens ohnedies herrscht.
Blaubeerblau1
Larve
Larve
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.02.2017 13:48
Hat sich bedankt: 2 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Besatzfrage / Empfehlung des Verkäufers

Beitragvon eumel6 » 20.11.2017 23:14

Hallo Dieter,

versuch es mal mit diesem Aquarium
https://www.juwel-aquarium.de/Produkte/ ... igationbar

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1202
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 37 mal
erhaltene Bedankungen: 179 mal

Re: Besatzfrage / Empfehlung des Verkäufers

Beitragvon Blaubeerblau1 » 21.11.2017 21:54

Hallo Jo,

ok, ich habe da mal reingeschaut und mir das Rio 240er herausgepickt. Das hat ein Volumen von 240 Liter, als mehr als 200 Liter und eine Höhe von ausgewiesenen 55 cm. Das ist aber die Höhe inklusive Beleuchtungskasten. Wenn ich das auf bei 121 x 41 cm Grundfläche runterrechne bleiben ca. 48,5 cm Nettohöhe. Da das Becken 60 cm Höhe haben soll und "nur" 200 Liter, müssen ergo die Grundflächenmaße doch schon von der üblichen Norm abweichen. Es gibt die Dinger sicherlich, nur frage ich mich, ob die dann für Segelflosser geeignet sind. Vielleicht bekommen wir ja noch ein paar Infos zum Becken.

Gruß
Dieter
Gruß
Dieter

Ich werde nie die Inbrunst verstehen, mit welcher Menschen eine Ansicht vortragen, die erstens nicht von ihnen stammt und zweitens ohnedies herrscht.
Blaubeerblau1
Larve
Larve
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.02.2017 13:48
Hat sich bedankt: 2 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Besatzfrage / Empfehlung des Verkäufers

Beitragvon eumel6 » 21.11.2017 22:30

Hm Verlinkung von mir zu oberflächlich
Gemeint war eigentlich das Lido 200
https://www.juwel-aquarium.de/Produkte/ ... LED/Lido-2
200l und nur 71 cm lang.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1202
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 37 mal
erhaltene Bedankungen: 179 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<