Fisch

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Fisch

Beitragvon Hippie1975 » 09.09.2017 13:22

Guten Tag ,

ich habe eine Frage .
Ich habe mir vor 7 Tagen ein Pärchen Honigguramis gekauft .
Laut Händler war es ein Pärchen .
Auf jeden Fall ist nach 4 Tagen ein Tier verstorben ,warum weiss ich nicht .
Sie standen friedlich nebeneinander und schienen miteinander zu Harmonieren .
Das Becken habe ich extra für die Beiden eingerichtet ,und es lief drei Wochen bevor die Fische kamen .
Das Becken ist gut bepflanzt Schwimmpflanzen sin ausreichend vorhanden HMF Heitzstab und nicht zu Helle Beleuchtung
Im Becken sind 25 Grad alle Wasserwerte sind in Ordnung .
Nun zu den Fragen .
Kann ich den Fish alleine lassen ?
Braucht er einen Partner ?
Ich habe viel gelesen ,bin aber nicht in der Lage das Geschlecht zu bestimmen .
Nun habe ich Sorge das falsche Geschlecht zu kaufen .
Das Becken ist ca. 75 cm lang 25 cm hoch und 25 cm breit .
Desweiteren wundert mich das Verhalten des Fisches ,er schwimmt sehr wenig scheint nicht viel zu fressen und hält sich oft am Boden auf .
Irgendwas scheint nicht zu passen.
Für Hilfe wäre ich dankbar .

Gruss Steffen
Benutzeravatar
Hippie1975
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 66
Registriert: 17.09.2016 16:54
Wohnort: Magdeburg Sachsen Anhalt
Hat sich bedankt: 8 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Fisch

Beitragvon jsc0852 » 09.09.2017 22:10

Moin Steffen,

"Einzelhaft" ist bei Honigguramis immer kontraproduktiv.
Die Tiere bilden nur in der Laichzeit einen losen Paarverband, in welchem das Männchen dominiert. Ausserhalb der Laichzeit bilden sie eher einen kleinen Schwarm. Daher würde ich dir raten, zügig für einen oder mehrere Partner zu sorgen. So könnte es sein, das der verbleibende Fisch sich "einsam" fühlt und deshalb sein beschriebenes Verhalten zeigt.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Fisch

Beitragvon Hippie1975 » 10.09.2017 09:28

Morgen

Ich habe Gestern gleich noch ein Tier geholt ,und siehe da Verhalten sofort verändert. Beide schwimmen agil durchs Becken fressen und erkunden alles.
Du hattest also Recht.
Danke für die schnelle Hilfe.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
Hippie1975
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 66
Registriert: 17.09.2016 16:54
Wohnort: Magdeburg Sachsen Anhalt
Hat sich bedankt: 8 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<