Faden Alge Probleme...

Algen oder Krankheiten? Dann informiere dich hier.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Faden Alge Probleme...

Beitragvon schimmerchen » 12.05.2017 10:41

Halloo :fish:

ich habe seid letztes Jahr 2016 Anfang September ein Aquarium Juwel Primo 70 Liter und bin Anfängerin.
Breite Becken 61 cm
Tiefe Becken 31 cm
Höhe Becken 44 cm
Glasstärke Wand 5 mm
Glasstärke Boden 5 mm
Material Becken Floatglas
Beleuchtungstyp LED
Gesamtleistung der Leuchtmittel in Watt 8 W
Beleuchtung, Heizer/Heizstab, Filtersystem inklusive Umwälzpumpe
inkl. NovoLux LED 60 - 8W Beleuchtung, Juwel Filter System: Bioflow One, Heizer 50W

Wasserpflanzen habe ich Wasserpest und noch langes Gras fühlt sich sehr weich an das ist grade neu.
Ich habe großes Algen Problem die Wasserpflanzen haben Fadenalge, man hat mir Silikat empfohlen, aber jetzt geht der KH wert runter ich bekomme ihn nicht mehr auf 5,alle Wasser Werte waren vorher alles super Wasserwerte

Bringt es was wenn ich die Hälfte vom Silikat ex säckchen raus nehme ?
Aber vermutlich gibts wieder mehr Algen ..gar nicht so einfach....Ich will nicht immer neue Pflanzen kaufen..
Pflanzen habe ich als Dünger empfohlen bekommen EASY-LIFE CO² EASYCARBO ,und das tu ich ca. 1,5ml rein täglich.
Vitamine für die Fische JBL Acclimol,das tue ich einmal die Woche rein 10ml.

Meine Wasserwerte: vom 3.05. 2017-
PH 7,4
KH 3
GH 13
NH3/4 Si 0²0,4
NO² o,o5

Wasser Temperatur 22° Grad
Alle zwei Wochen Wasserwechsel.
Danach kommt das Mittel Filter Medium ( von EASY-Life) 20ml rein.
Und nach 1 bis 2 Stunden später JBL Denitrol Aquarium Starter 2,5 ml

:huh: Kann mir jemanden bitte helfen was ich machen kann?

:fish: Ich habe versucht mein Aquarium mit dem Problem als Fotos festzuhalten, ich hoffe man kann es erkennen... :wink:


Bild

Bild

Bild
schimmerchen
Larve
Larve
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.05.2017 14:22
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Faden Alge Probleme...

Beitragvon romy » 12.05.2017 16:13

Hallo hallo,

für mich sieht es auf den ersten Blick nach Pinselalge aus, nicht wie eine Fadenalge.es gibt bei flowgrow ein algenseite zum bestimmen die erklärt alles ziemlich genau,wie was aussieht.

Ich würde deutlich mehr schnellwachsende Pflanzen einsetzen die
Pflanzen im Becken sind eindeutig zu wenig (.zB. Hornkraut baut viele Stoffe ab...usw.)

LG romy
romy
Larve
Larve
 
Beiträge: 7
Registriert: 07.05.2017 09:53
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Faden Alge Probleme...

Beitragvon schimmerchen » 12.05.2017 16:38

Hallo romy :fish:

Vielen Dank für die Antwort und für den tipp mit mehr Pflanzen,okay werde ich mal auf die Seite flowgrow umschauen :fish:

Viele grüße, schimmerchen :fish:
schimmerchen
Larve
Larve
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.05.2017 14:22
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Faden Alge Probleme...

Beitragvon Wolkentreiber » 12.05.2017 19:58

Hallo schimmerchen !

Warum machst du dein Becken nicht um die Fische anstatt anders herum ? Möchte ich ein schönes Pflanzenbecken oder sollen die Fische ihren Spaß haben ? Wenn die Pflanzen Algen haben , ob es nu Pinsel oder Fadenalgen sind ,raus damit. Sie versauen nur das Becken. Versuche nicht es zu ändern . Passe das Becken den Fischen an die du haben möchtest. Die Zebras können auch ganz andere Werte.
Bei den Welsen weiß ich es nicht ,aber es gibt andere die sich da besser aus kennen. Wenn sie sich mal wieder melden.
Ich bin jemand der sich mehr der Vermehrung widmet (wie jemand anderes) aber es geht immer erst der Fisch.
Wolkentreiber
Skalar
Skalar
 
Beiträge: 175
Registriert: 05.07.2015 20:47
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 3 mal
erhaltene Bedankungen: 15 mal

Re: Faden Alge Probleme...

Beitragvon romy » 14.05.2017 12:22

Hallo schimmernden,

konntest du etwas heraus finden? Wie willst du jetzt weiter machen?

LG romy
romy
Larve
Larve
 
Beiträge: 7
Registriert: 07.05.2017 09:53
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Faden Alge Probleme...

Beitragvon SonDir » 14.05.2017 12:50

Mit welchen Utensilien messt Ihr Euro Wasserwerte. Wir haben derzeit lediglich einen Messstreifen!

Lg Sonni Dirk
SonDir
Larve
Larve
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.05.2017 21:05
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Faden Alge Probleme...

Beitragvon schimmerchen » 14.05.2017 17:34

Hallo :fish:

Dankeschön für die Antworten.

Ich habe mich vertan es sind Kieselalgen wegen dem zu hohem Silikat wert im Wasser

Anfang der neuen Woche lasse ich gleich mit das Leitungswasser mit testen das war auch noch ein Tipp.

Ich überlege ob ich mir zebra schnecken mit ins Aquarium tu,weil ich den Anspruch habe das es ersterstelle den fischis gut geht, aber auch die Pflanzen das alles im Gleichgewicht kommt. :fish:
Und vielleicht sogar mehr schnell wachsende Pflanzen dazu :fish:
Viele grüße :fish: schimmerchen
schimmerchen
Larve
Larve
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.05.2017 14:22
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Faden Alge Probleme...

Beitragvon eumel6 » 14.05.2017 18:34

Hi,

ich war mal 2,5 Wochen nicht on und muss mich erstmal durcharbeiten.

Ich habe mich vertan es sind Kieselalgen wegen dem zu hohem Silikat wert im Wasser

Das ist nicht gesagt. Wären die Bilder besser - nmehr Details zu erkennen, könnte diese Frage bereits beantwortet werden. Aber ein paar Kieselalgengruppen kann ich schon ausschließen. Am besten eine kleine Probe zu mir.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1182
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 36 mal
erhaltene Bedankungen: 178 mal


Zurück zu Probleme mit dem Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<