Welche Welse für 70x50 cm Grundfläche? (200L)

Fische, Fischfutter und Besatzfragen? Hier bist du genau richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Welche Welse für 70x50 cm Grundfläche? (200L)

Beitragvon Morticia » 09.05.2017 20:11

Hallöchen,

L70/B50/H60 sind ja jetzt nicht so die Standard-Maße, mittlerweile kann man ja irgendwie nicht mehr nach Literangaben gehen....
Da das Becken recht hoch ist, würde ich schon gerne etwas in den unteren Bereich setzen, weiß aber nicht was.
Die Wasserwerte sind eine Katastrophe, die werde ich entsprechend mit Osmose anpassen.
"Oben" möchte ich Regenbogenfische oder aber größere Killis, die ja beide eher PH-Werte im oberen Bereich mögen.
Panzerwelse ond Ottocinclus fallen dann eher flach, oder?
Was mir sonst so einfällt, wird alles leider zu groß (Fiederbart-, Engels-, Kuckucks-, Hai-, einige L-Welse, Crossocheillus......)
Ansistrus dolichopterus mag ich rgendwie so gar nicht....
Wüstengrundeln täten mir gefallen, aber dafür ist der Kies wohl zu grob....
Gibt es noch was, was ich übersehen habe, und passen würde?
ICh freue mich auf Vorschläge :fish:
Gruß,
Miri
Zuletzt geändert von Morticia am 09.05.2017 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
Morticia
Larve
Larve
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.04.2017 17:29
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Welche Welse für 70x50 cm Grundfläche? (200L)

Beitragvon jsc0852 » 10.05.2017 12:40

Moin,

ja, die Ottocinclen fallen weg, die sind zu intolerant, was deine Werte betrifft.
Panzerwelse der Gattung Corydoras sind da deutlich toleranter gegenüber Härte und pH. Diese liegen bei 2-20 dGH und PH-Werten zwischen 5,5-85.
Idealerweise sind natürlich 5-10 dGH und ein pH um die 7.
Bei deinen Werte sollte du es mit einer der "Mainstream"-Varianten Paleatus, Arcuatus oder Julii ausprobieren.
Pandas würde ich nicht empfehlen, ich finde diese etwas zu empfindlich was Änderungen der Wasserqualität oder -beschaffenheit betrifft.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 476
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 77 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Welche Welse für 70x50 cm Grundfläche? (200L)

Beitragvon Morticia » 10.05.2017 19:11

Die hatte ich eigentlich schon gestrichen, weil ich "Weichwasserfisch" im Hinterkopf hatte.
Die Albino-Form des Paleatus gefällt mir gut, den behalte ich mal im Hinterkopf. :fish:
Morticia
Larve
Larve
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.04.2017 17:29
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<