Schneckenalarm mit Bild

Algen oder Krankheiten? Dann informiere dich hier.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Schneckenalarm mit Bild

Beitragvon PulcherLilly » 24.02.2017 16:17

Hi,

Ja, die bleiben auch sehr klein, die größte die ich mal hatte, war nur 4mm. 5mm wären schon riesig.

Meine Fische fressen sie alle nicht, selbst meine Pelvicachromis pulcher nicht. Denn die kleinen haben ein relativ hartes Gehäuse und den Deckel können sie wohl auch recht fest schließen. Wenn ich möchte, dass sie die Schnecken fressen, muss ich sie mit der Pinzette zerdrücken. Und die Raubschnecken, die ich hatte (und ich hatte die massenhaft) mochte die Zwergdeckelschnecken auch nicht .
Allerdings denke ich, dass Schmerlenartige diese Schnecken auf jeden Fall fressen würden. Zwergkugelfische mit Sicherheit auch.
Zuletzt geändert von PulcherLilly am 24.02.2017 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
LG Jessy
PulcherLilly
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 55
Registriert: 11.02.2017 11:08
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 3 mal

Re: Schneckenalarm mit Bild

Beitragvon jsc0852 » 24.02.2017 18:42

Moin,
Wieder was dazugelernt, hatte ich doch die Helenas als natürliches Gegenmittel empfohlen. Dachte, die fressen alles was Schnecke heißt.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Schneckenalarm mit Bild

Beitragvon PulcherLilly » 24.02.2017 20:48

Hi Jörn,

Ich denke, die Helena würden die schon fressen, allerdings nur sehr wenige und dann muss auch ziemliche Futterknappheit für lange Zeit herrschen. Ich vermute auch, dass sich die Mühe kaum lohnt, bei diesen winzigen Schnecken.
Denn wer schon mal ne Helena live beim Fressen beobachtet hat, der weiß, was ich meine. :)
LG Jessy
PulcherLilly
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 55
Registriert: 11.02.2017 11:08
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 3 mal

Re: Schneckenalarm mit Bild

Beitragvon Boemsken » 16.04.2017 16:28

Hi Jessy,
Wie siehts mit den Schnecken aus?
Ich hoffe, du hast keine Prachtschmerlen gekauft! Die werden viel zu groß für dein Becken!!
Ich habe in meinem techniklosen Becken Raubschnecken eingesetzt und seitdem keine Probleme mehr mit zu vielen Schnecken. Die leeren Häuser sauge ich beim Wasserwechsel ab.
Boemsken
Larve
Larve
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.02.2017 20:14
Hat sich bedankt: 3 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Vorherige

Zurück zu Probleme mit dem Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<