Nitritpeak bei ROTERneon2017

Es wäre sehr schön wenn ihr euch nach der Anmeldung kurz vorstellt, erzählt einfach ein wenig über euch und eure aquaristische Laufbahn
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Nitritpeak bei ROTERneon2017

Beitragvon ROTERneon2017 » 08.02.2017 15:27

Hallo.
Ich bin seit Anfang Januar stolzer Besitzer eines 60l Aquariums.

Mein Favorit sind meine (15 )Neons. ☺

Ich habe mir auch 3 Dornaugen "AUFSCHWATZEN" lassen. Doch die sehe ich fast nie. :wink:

Ansonsten leben noch 4Mini Garnelen, 2 OTTOS und 3 Welse im Becken.

So nun zu meinem Problem:

Der Teststreifen ist rosa bei nitrit, aber meine Fische zeigen keine negativen Anzeichen ?!
Ich habe jetzt schon 4 tage hintereinander 2/3 Wasser Wechsel gemacht. Und natürlich Bakterien rein gegeben. Aber der nitrit wird nicht weniger!
Auch der nun noch gekaufte flüssige nitrit test zeigt rosa an.
Was kam ich noch tun?
Wie lange muss ich noch den Wasser Wechsel machen?
Meine Wasserhärte ist bei unter 4GH.
Muss ich da auch jedes mal was nach kippen?

Ich hoffe auch konstruktive Antworten.

Bis dahin der ROTERneon2017 :lobster:
ROTERneon2017
Larve
Larve
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2017 15:12
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Nitritpeak bei ROTERneon2017

Beitragvon eumel6 » 08.02.2017 20:08

Hallo,

willkommen hier. Das ist nicht so ein Topstart den du mit deinem Aquarium machst.
Leider wird nicht klar mit welchen Teststreifen du arbeitest und wie hoch Nitrit in etwa ist. Und ich hoffe du hast nicht Nitrat abgelesen oder ist Nitrat auch im rötlichen Bereich.
Fahre die Wasserwechsel auf 1,5-2 Eimer pro Woche zurück. Du hast ziemlich weiches Wasser - gib als Vorsichtsmaßnahme einen gestrichenen Teelöffel Kochsalz aus der Küche in dein Aquarium.
Aus Interesse - könntest du mir die Wasserwerte deines Versorgers schreiben oder seine Analysedaten verlinken.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Nitritpeak bei ROTERneon2017

Beitragvon ROTERneon2017 » 09.02.2017 18:40

Hallo Jo.
Danke für deine Antwort.
Ich benutze den JBL NO2 Flüssigtest und habe heute bei der Messung 0,4 heraus "gesehen ".
Der WasserWechsel hat wohl gut dazu beigetragen.
Ich kann dir derzeit keine Info über meine wasserwerte geben. Ich weiß nur das wir unser Wasser von den harzwasserwerken beliefert bekommen.
Das andere müsste ich noch Google n.
ROTERneon2017
Larve
Larve
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2017 15:12
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Nitritpeak bei ROTERneon2017

Beitragvon eumel6 » 10.02.2017 00:31

Hallo,
na ja 0,4 ist nicht übermäßig. Mit dem Salz wäre erstmal bis mindestens 2 mg/l Nitrit abgepuffert. Ist ein längerer Erklärungsweg
Harz - ganz interessant. Da habe ich ein par prinzipielle Fragen zum Wasser.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal


Zurück zu Vorstellungsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
<