Neu aus Franken mit Tetra Aquaart 30L

Es wäre sehr schön wenn ihr euch nach der Anmeldung kurz vorstellt, erzählt einfach ein wenig über euch und eure aquaristische Laufbahn
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Neu aus Franken mit Tetra Aquaart 30L

Beitragvon Insulaner4 » 27.10.2016 09:19

Hallo,
nach einigen lesen hier im Forum wollte ich mich auch mal vorstellen.
Wir haben ein Aquarium der Fa. Tetra geschenkt bekommen. Typ Tetra AquaArt 30L mit Unterstellschrank.
Ich kenne die Aquariumzeit noch aus meiner Kindheit und wollte es für meinem Sohn nun gleich tun. Damals gab es weniger Technik und so Zeugs aber man kann sich ja überall einlesen.
Nach nun einer Woche „Einfahrzeit“ haben wir zwei sorten von Fischen gekauft.
Einmal haben wir 6 von den Neonsalmler und 2 von den Ohrgitter-Harnischwelsen gekauft.
Leider gibt es bei uns in der Nähe nur den Obi wo man noch Zierfische kaufen kann.
Ich hoffe ich habe richtig gelsen, so daß sich diese Zwei in dem Becken auch gut „verstehen“.
Als Innenfilter haben wir einen Eheim Pickup45 und einen Heizstab.
Die Temperatur liegt seit einer Woche immer so bei 24-27 Grad. Deshalb überlege ich nicht ob der Heizstab nicht raus sollte.
Als Pflazen habe ich drei Sorten eingesetz, einmal die Wasserpest, dann glaube ich die Amazonas-Schwertpflanze und das andere kann ich nicht zuordnen.
Natürlich gib es auch Fotos dazu.
Gruß aus Franken



Dateianhänge
Zuletzt geändert von Insulaner4 am 27.10.2016 09:21, insgesamt 1-mal geändert.
Insulaner4
 

Re: Neu aus Franken mit Tetra Aquaart 30L

Beitragvon jsc0852 » 27.10.2016 21:26

Moin Thomas und herzlich willkommen hier.
Das Becken sieht ja gut aus und der Besatz könnte auch passen, wobei ich der Meinung bin, da die Otocinclen teilweise Recht schwimmfreudig sind, dass es denen irgendwann zu eng wird. Aber solange der Bestand so bleibt ist ja alles erstmal in Ordnung.
Nur die Einlaufzeit passt so garnicht. Hier hättest du evtl. etwas länger warten sollen damit sich auch genug Aufwuchs für die Otos bildet. Diese fressen nämlich hauptsächlich diesen und relativ ungern freischwebendeses oder abgesunkenes Futter.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Neu aus Franken mit Tetra Aquaart 30L

Beitragvon Insulaner4 » 02.11.2016 08:53

Servus,
noch mal zu meinem Aquarium.
Ist es denn sinnvoll eine Belüftung über einen Stein oder Ausströmkanäle ins Becken zu installieren?
Würde mitr diese Eheim 3702010 Luftpumpe air pump 200 regelbar zulgen.
Zuletzt geändert von jsc0852 am 02.11.2016 11:57, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: jsc0852: Bildanhang entfernt wegen fehlender Rechte
Insulaner4
 

Re: Neu aus Franken mit Tetra Aquaart 30L

Beitragvon jsc0852 » 02.11.2016 12:01

Moin,
ich war mal so frei und habe das Bild der Pumpe enternt, da dieses nicht selber fotografiert wurde und wie etwas auf die Bildrechte achten müssen.

Zu deiner Frage, möchtest Du es nur blubbern sehen oder leiden deine Fische an Sauerstoffmangel durch Co2 Überschuss?
Wenn nein, dann lass die Pumpe weg. Damit treibst du nur Co2 aus dem Wasser und das benötigen deine Pflanzen zum wachsen.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Neu aus Franken mit Tetra Aquaart 30L

Beitragvon Insulaner4 » 02.11.2016 12:06

Eimal für den Sohnemann zum Blubbern schauen und einmal dachte ich, es wäre gut fürs Wasser im Aquarium.
Aber das mit den Pflanzen leuchtet logischerweise völlig ein.
Danke dir.
Insulaner4
 


Zurück zu Vorstellungsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron
<