Nachwuchs bei den L38

Zuchtberichte, Fragen zur Zucht, Mendelsche Regeln? Hier bist du richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Christian » 24.05.2015 16:42

Hi

Notiz:
- Gelege 1-3 im 45l Becken fit und munter, sieht alles gut aus
- Gelege 4 im Leitungswasser ok
- Gelege 5 aus Höhle geschüttelt, nur noch 3 Jungtiere vermutlich zu lange gewartet und es sind schon welche geflüchtet. Ob ich die jemals wieder finde? Aktuell keine im Becken zu sehen
- Gelege 6 vom anderen Männchen auf dem Weg, sieht nach vielen Eiern aus (>10)

Entscheidung:
- Ab sofort Wasserwechsel mit 50% Leitungswasser und 50% Osmosewasser

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Christian » 28.05.2015 09:56

Hallo

kurzes Update: Gelege 6 ist spurlos verschwunden. Hab gestern ins Becken geguckt und kein Männchen und Gelege mehr in der Höhle, auch davor oder wo anders keine Eier mehr zu sehen. Was passiert ist? Keine Ahnung.

Langsam zweifel ich daran, dass das Leitungswasser ok ist für die Tiere. Solche Probleme hatte ich mit reinem Osmosewasser nicht. Auch Gelege 5 waren nur 3 Tiere der Rest ist auch nicht mehr aufgetaucht, da war auch schon Leitungswasser mit im Spiel.

Wenn sie dann etwas größer sind, scheint allerdings Leitungswasser keine Probleme mehr zu bereiten. (Siehe Gelege 1-4 die problemlos sind und mittlerweile auf reinem Leitungswasser sitzen)

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 28.05.2015 09:59, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Christian » 04.06.2015 09:45

hi

auch wieder nur kurzes Update:

Männchen mit durchgehender Schwanzflosse sitzt wieder auf Eier, Gelege #7

Info:
Ich kann meine 2 Männchen an dem letzten Streifen der Schwanzflosse nun eindeutig unterscheiden. Der eine hat einen durchgehenden hellen Streifen (der hat schon mehr Gelege durchgebracht) beim anderen ist der letzte Streifen mittig unterbrochen (der stellt sich ein wenig an und hat schon das ein oder andere Gelege versemmelt, so war z.b. das Gelege #6 von ihn). Wenn ich irgendwann mal Zeit hab, werde ich den Unterschied versuchen fotografisch festzuhalten.
Schön ist es, dass der Unterschied an der Schwanzflosse ist. Die erkennt man immer egal wie er sich in der Höhle verkriecht ;)

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 04.06.2015 09:47, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Christian » 09.06.2015 12:13

hi

neues Update:

die 3 Tiere die noch im Ernstkasten im Elternbecken waren von Gelege #5 habe ich heute in den Ernstkasten von Gelege #4 mit Leitungswasser umgesetzt. Gelege #7 ist geschlüpft und ich denke das ich morgen oder übermorgen die kleinen aus der Höhle hole und in den Ernstkasten tue wo die 3 von Gelege #5 saßen, der ist nämlich aktuell leer :)

Die Tiere im Ernstkasten auf Leitungswasser von Gelege #4 und #5 werde ich in 1-2 Wochen in ein Becken entlassen. Mal gucken welches Becken sich dazu anbietet, das 45l Aufzuchtbecken ist mittlerweile doch schon ganz schön voll, muss wohl eine weitere Idee ran ;) Bald ziehen aber meine Endlerguppys hier aus zu einen bekannten und ich hab dann ein 48l Becken frei, denke das werde ich zu einem weiteren Aufzuchtbecken umbauen :)

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 09.06.2015 12:14, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Christian » 10.06.2015 15:50

hi

zum verzweifeln... Heute die Höhle leer geschüttelt und... es kamen 3 Jungtiere raus :( Absofort doch wieder nur reines Osmosewasser nehmen, mal gucken obs an meinen ach so tollen Leitungswasser lag und demnächst wieder mehr Jungtiere werden.

Also Gelege #7 -> 3 Jungtiere noch mit Dottersack aber schon aktiv unterwegs :)

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Christian » 11.06.2015 13:40

Hallo

manchmal spielen eine Fische schon die komischsten Streiche... Aber von Anfang an.

Gerade wieder Höhlenkontrolle gemacht und... da sitzt das Männchen mit unterbrochener Schwanzflossenzeichnung doch auf einen Gelege aber komisch... die sind ja schon geschlüpft :ohmy: eigentlich war ich mir gestern sicher (obwohl er da in der gleichen Höhle lag) das dort kein Gelege drinnen ist aber da muss ich mich gestern wohl geirrt haben...

Also die kleinen auch gleich raus geschüttelt weil sind ja schon groß genug und bevor sie auch verschwinden gehen wir lieber auf Nummer sicher. Zwei Interessante Fakten:

- es waren 10 Jungtiere
- sie waren praktisch genausoweit entwickelt wie Gelege #7 gestern also schon geschlüpft und aktiv aber noch großer Dottersack...

hm 10 Tiere jetzt + 3 Tiere aus Gelege #7 würde 13 Tiere machen, eine normale Gelegengröße (ok etwas klein aber noch im Rahmen). Soll hier ein Weibchen es gleich mit 2 Männer ******* haben und die Eier aufgeteilt haben? Sieht nahezu so aus, daher nenne ich die 13 Tiere jetzt komplett Gelege #7 und geb dem heutigen keine extra Nummer. :fish:

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Elly84 » 11.06.2015 19:19

*lach*

Bunga Bunga Party vom feinsten!!! :happy: Ich lach mich schlapp! ha ha ha
Benutzeravatar
Elly84
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 119
Registriert: 12.05.2015 17:05
Hat sich bedankt: 17 mal
erhaltene Bedankungen: 11 mal

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Christian » 16.06.2015 08:36

Guten Morgen

Die Tiere sind der Knüller. Ich guck so rein und... beide Männchen sitzen schon wieder auf Eiern :lobster:

Gelege #8 und #9 sind somit auf den Weg :)

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Christian » 22.06.2015 16:27

Hallo zusammen

Kurzfassung da ich wenig Zeit aktuell habe;

Gelege #4 von Ernstkasten im Leitungswasser in das 45l Aufwuchsbecken mit umgesetzt, es waren 11 Jungtiere. Dort wirds nun langsam wirklich eng und es kommen keine weiteren mehr dazu.

Gelege #8 und #9 gemeinsam in einen Ernstkasten geschüttet, es waren zusammen 20 Jungtiere. Leider war eine einzelne Zählung nicht möglich bin mir aber relativ sicher das es diesmal verschiedene Weibchen waren da es 1) viele Tiere sind und 2) sie diesmal etwas unterschiedlich weit entwickelt aussehen (allerdings im Bereich weniger Tage so das ich nicht davon ausgehe das ich Probleme bekomme wenn ich sie zusammen aufziehe)

Schönen Abend euch noch

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 22.06.2015 16:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Nachwuchs bei den L38

Beitragvon Christian » 08.07.2015 16:38

hi

Gelege #7 hat heute ein eigenes Aquarium bekommen. Ich benötige den Ernstkasten und aktuell hab ich ein 48l Becken (40x40x30cm) frei wo nichts weiter geplant ist. In dem Becken waren früher auch Guppys die ich abgegeben habe, somit kann ich es wunderbar als Aufzuchtbecken verwenden.

Alle 13 Tiere geht es prächtig und sind umgezogen, keine Ausfälle zu vermelden. Auch hier wieder ein Risikoumzug von reinem Osmosewasser auf Leitungswasser, die Jungfische etwa ne halbe Stunde angepasst.

Gelege #8 und #9 werden bald in dieses Becken folgen, will sie noch ein bisschen wachsen lassen und da ich über das Wochenende nicht zuhause bin das 48l Becken jetzt nicht zu schnell zu voll besetzen

Gelege #10 ist auch auf dem Weg, das Männchen mit der unterbrochenen Schwanzflosse (Memo an mich: "den Unterschied endlich mal fotografisch festhalten...") brütet jetzt schon seit ein paar Tagen (hab leider vergessen mir den genauen Tag zu merken wann ich die Eier entdeckt habe) und die kleinen dürften die nächsten Stunden bis Tage schlüpfen wenn ich mir die Eier so ansehe. Denke das ich sie nach dem Wochenende raus hole und in einen Ernstkasten werfe.

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 08.07.2015 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

VorherigeNächste

Zurück zu Vermehrung & Zucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<