Mein umgestelltes und neu gestaltetes Wohnzimmerbecken

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Mein umgestelltes und neu gestaltetes Wohnzimmerbecken

Beitragvon Elly84 » 09.06.2015 16:36

Die Idee mit dem Innenfilter um zusätzlich aufgewirbelten Mulm aufzufangen finde ich sehr gut. Sollte ich für mein großes auch mal überlegen, da ich immer so winzig kleine weiße Schwebeteilchen habe, die ich über die normalen Filterschwämme nicht rausbekomme.

Was für einen Innenfilter nutzt Du denn, wenn ich fragen darf?

Viele Grüße,
Elly
Benutzeravatar
Elly84
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 119
Registriert: 12.05.2015 17:05
Hat sich bedankt: 17 mal
erhaltene Bedankungen: 11 mal

Re: Mein umgestelltes und neu gestaltetes Wohnzimmerbecken

Beitragvon Christian » 09.06.2015 16:46

hi

Elly84 hat geschrieben:Was für einen Innenfilter nutzt Du denn, wenn ich fragen darf?



EHEIM pickup 160 war mal irgendwo in einen (gebrauchten) Set dabei und lag im Keller rum, reingestopft hab ich 2 feine Filtervliesmatten von JBL (glaub ich) die auch noch hier rumlagen. War also eine einfache Resteverwertung ;)

Vorteil an dem Filter, wenn man die Kammer mit den Filtermaterial abzieht, zieht man gleichzeitig den Rotor mit aus dem Filter und man braucht den Stecker nicht aus der Steckdose ziehen. Kann das FIltermaterial sauber machen und wenn man die Kammer wieder drauf steckt, läuft er von alleine an. Ziemlich praktisch das Ding :)

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1772
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Mein umgestelltes und neu gestaltetes Wohnzimmerbecken

Beitragvon Christian » 05.01.2016 19:24

Hi

ich hab hier ja eigentlich neue Fotos versprochen. Dabei gibt es nur 2 Probleme:
- An dem Becken müsste ich eigentlich schon längst wieder bisschen was tun. Scheiben säubern, Wasser wechseln und wieder auffüllen (ich hab mir hier mal ein bisschen Wasser für wo anders geklaut), Pflanzenreste die noch rumgammeln endlich mal wegwerfen, Technik in Ordnung bringen, es hängen für nen alten Test noch 3 Heizstäbe im Wasser rum die nicht eingesteckt sind, der Filter rechts vorne ist auch schon lange außer Betrieb,... etc.
- Es ist immer blöd das Becken zu fotografieren weil direkt mein Sofa davor steht und immer irgendwas spiegelt.
Achja die guten Ausreden ;)

Aber versprochen ist versprochen also 2 Fotos:

BildBild


Der Weißlichtabgleich ist irgendwie kaum einstellbar, entweder wirkt es viel zu gelb oder viel zu blau ich hab keinen guten Mittelwert gefunden. In echt gefällt es mir deutlich besser als auf den Fotos.

Vielleicht gibt es die nächsten Tage auch mal ein "nachher" Foto wenn ich die unschönen Sachen alle behoben habe ;)

Besatz aktuell:
6 L183
5 L134
ne Gruppe Corydoras sterbai (ca. 15 Tiere)
3 Roptkopfsalmler (so übrig gebliebende Reste hatte mit denen kein Glück)
ne Gruppe Apistogramma borellii aus alten Nachzuchten übrig gebliebende Reste

mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 05.01.2016 19:27, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1772
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Mein umgestelltes und neu gestaltetes Wohnzimmerbecken

Beitragvon Christian » 28.03.2016 12:29

Hallo

da ich das Becken aus dem hier genannten Grüßen räumen musste, hab ich mir mal rausgenommen die Wurzeln und Anubia zu fotografieren. Ganz schöne Brummer das Zeug :)

BildBildBild


mfg

Christian
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1772
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Vorherige

Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<