Mein Südamerika Becken 130x75x80

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Mein Südamerika Becken 130x75x80

Beitragvon Tommarlon » 29.03.2016 14:13

Hallo an alle!
Wollte mal mein Becken vorstellen,es ist 130x75x80
Technik : Fluval FX5 und ein kleiner Fluval für die Oberflächen absaugung+ eheim 2252 als Strömungspumpe
Beleuchtet wir mit LED
Die bewohner sind:

1m 2w Laetacara flavliabris

1m 1w Laetacara dorsigera (Rotbrust-Tüpfelbuntbarsch)

2m 2w Acarichthys heckelii (Heckels Buntbarsch)

1m 1w Hypselecara temporalis(Smaragd-Buntbarsch)

3 L 134 – Peckoltia compta

1 L 191 - Panaque sp.

1 L 330 - Panaque spec

2 Pterophyllum (Skalar)

2 Pimelodus pictus (Engelswels)

2 Ancistrus dolichopterus (Antennenwels)

2 L 484 - Panaqolus sp. aff. maccus

3 rennschnecke orange track

4 filopaludina sp.( Helmschnecke)

lg. Tom
Dateianhänge
Tommarlon
Larve
Larve
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.03.2016 12:20
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Mein Südamerika Becken 130x75x80

Beitragvon jsc0852 » 29.03.2016 18:52

Moin,

Meiner persönlichen Meinung nach, ist das Becken mit fünf unterschiedlichen Arten von Buntbarschen deutlich überbesetzt. Zumal die kleiner bleibenden Laetacara Arten von den größeren Arten so ziemlich unter Druck gesetzt werden, wenn sie sich den überhaupt aus dem Versteck trauen.
Und zudem noch Skalare, welche durch eine paarweise Haltung nie ihre komplexen Verhaltensweisen ausleben können.
Eine Beschränkung auf Max. zwei Barscharten halte ich hier für angebracht, zumal es sich hier nicht um ein Malawibecken handelt.
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Mein Südamerika Becken 130x75x80

Beitragvon Hippie1975 » 16.10.2016 16:56

Dieses Becken sieht toll aus .
Mit dieser Wurzel finde ich es sehr gut gelungen .
Benutzeravatar
Hippie1975
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 66
Registriert: 17.09.2016 16:54
Wohnort: Magdeburg Sachsen Anhalt
Hat sich bedankt: 8 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<