Mein erstes Iwagumi

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Mein erstes Iwagumi

Beitragvon Karl-Heinz » 06.11.2015 14:52

Hallo,

ich stelle euch hier mal mein erstes Iwagumi-Becken vor. Es ist noch nicht fertig bepflanzt, aber Hardscape und Beleuchtung stehen schon mal.
Maße des Beckens: 250x50x50cm, Raumteiler von beiden Seiten einsehbar.



Gruß, Gudrun
Karl-Heinz
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.10.2015 13:52
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal

Re: Mein erstes Iwagumi

Beitragvon eumel6 » 07.11.2015 01:11

Hallo,

als erstes gleich so ein Brocken. Ich bin gespannt wie es so läuft auch bezüglich Algen.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Mein erstes Iwagumi

Beitragvon Karl-Heinz » 12.11.2015 19:50

Hallo zusammen,

heute an Tag 12 mal ein kleines Update meines Beckens. Vor einigen Tagen habe ich die (vorläufig) restlichen Pflanzen gesetzt. Nun übe ich mich in viel Geduld, überprüfe fast jeden Tag die Wasserwerte, mache alle 2-4 Tage Teilwasserwechsel und hoffe, dass alles gut wächst.



Gruß, Gudrun
Karl-Heinz
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.10.2015 13:52
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal

Re: Mein erstes Iwagumi

Beitragvon CapitainHuck » 23.11.2015 04:12

Sieht sehr interessant aus !
Was soll da mal rein ?
Zuletzt geändert von CapitainHuck am 23.11.2015 04:17, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße Andy.
Benutzeravatar
CapitainHuck
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 149
Registriert: 23.11.2015 02:30
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 22 mal
erhaltene Bedankungen: 19 mal

Re: Mein erstes Iwagumi

Beitragvon Karl-Heinz » 24.11.2015 20:27

Hallo Andy,

vor 2 Wochen sind die ersten 40 Zwerggarnelen (White-Pearl) eingezogen. Sie häuten sich fleißig und tun ihre Arbeit.
Am Wochenende sind dann die ersten Fische eingezogen: 17 Zwergkärpflinge und 15 Otocinclus.
Wenn sie sich gut eingelebt haben, kann noch ein Schwarm kleiner Fische einziehen. :winken: Da weiß ich aber noch nicht, welche das werden.
Zuletzt geändert von Karl-Heinz am 24.11.2015 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Gudrun
Karl-Heinz
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.10.2015 13:52
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal

Re: Mein erstes Iwagumi

Beitragvon eumel6 » 24.11.2015 20:43

Hallo Gudrun,

Zwergkärpflinge sind kein idealer Besatz für das Becken. Zwergkärpflinge mögen es verkrauteter. Eine bessere Wahl wären Freiwasserfische. Ich würde eher an Blauaugen - Pseudomugil denken.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Mein erstes Iwagumi

Beitragvon Karl-Heinz » 25.11.2015 20:02

Hallo Jo,

danke für den Hinweis! Ich habe mich schon gewundert, warum ich von den Zwergkärpflingen kaum etwas zu sehen bekomme! Sie halten sich tatsächlich fast nur in der etwas verkrauteteren Ecke vor dem HMF, hinten im Hydrocotyle und zwischen den Gräsern auf. Man sieht sie kaum einmal frei schwimmen. Ich hoffe, sie halten noch einigermaßen durch, bis die Pflanzen dichter geworden sind. Dafür sind die 15 Otocinclus eine Augenweide! Sie flitzen immer in kleinen Gruppen durchs Becken und haben sich schon gut an die Algenvertilgung gemacht. Sie machen auf mich auch keinen scheuen oder gestressten Eindruck - wobei das natürlich nur eine Vermutung ist ...

Zu den Fischen, die du vorgeschlagen hast, werde ich mal intensiv recherchieren :fish:
Gruß, Gudrun
Karl-Heinz
Larve
Larve
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.10.2015 13:52
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 2 mal


Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<