Mein erstes Aquarium :)

Hier dürft ihr euer Aquarium vorstellen. Aber auch Zuchtanlagen sind gerne gesehen.
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon David » 13.05.2015 18:41

Hallöchen Leute,

hier möchte ich euch auch mal mein Aquarium vorstellen.
Hierbei handelt es sich um ein Juwel Trigon 190 Eckaquarium. (Ausstattung bis jetzt: Juwel Compact H Filtersystem Bioflow 2.0, JBL ProTemp s200W, JBL Luftpumpe pro silent a100 )
Geplant ist das Ganze von meiner Freundin und mir als Gesselschaftsaquarium. Wobei meine Richtung eher ein Artbecken mit Welsen wäre :happy: :happy:
(Welches vielleicht die nächsten Wochen auch kommen wird... Kommt darauf an ob ich das Becken bekomme)

Besatz sieht folgendermaßen aus:

2x Xiphophorus helleri (Schwertträger)
2x Colisa Lalia (Zwergfadenfisch)
2x Peckolita Pulcher (Zoancistrus pulcher L103)
2x Ancistrus sp. (Brauner Antennenwels)
1x Trichogaster trichopterus (Goldener Fadenfisch) Ist ein Weibchen mit nur einem Auge, welches sehr friedlich ist
2x Pangio kuhlii (geflecktes Dornauge)
2x Neocaridina sp. "Hummel" (Hummel-Garnele)
7x Corydoras Panda (Panda-Panzerwels)

Die Pflanzen kann ich leider nicht alle aufzählen, da im Eifer des Gefechts die ganzen Typenschilder verschwunden sind…

Ich versuche es trotzdem:

Echinodorus bleherii
Echinodorus grisebachii „bleherae“
Magaca fluciatilis emeres
Bacopa caroliniana
Anubias hastifolia
Javafarn
Acorus Pusillus
Lobelia cardinalis

Leider musste ich heute einen der Sprudelsteine entfernen und umsetzen, da Wasser im Schlauch war...

Zum Schluss noch ein Bild von gestern. Sorry für die schlechte Qualität, kann ich normalerweise besser ;)
Dateianhänge
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon Elly84 » 14.05.2015 12:27

Das sieht richtig super aus!!! Wie lange läuft es denn schon?

*bin richtig neidisch, dass du so tolles glasklares Wasser hast*
Benutzeravatar
Elly84
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 119
Registriert: 12.05.2015 17:05
Hat sich bedankt: 17 mal
erhaltene Bedankungen: 11 mal

Re: Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon David » 14.05.2015 12:41

Danke Elly,

es läuft schon seit ca 3 Wochen.
Gerade nichtmehr^^ hab nen TWW gemacht und hab ein wenig den Boden abgesaugt jetzt hab ich leider ein wenig trüberes Wasser, ich hoffe das legt sich in den nächsten Stunden wieder^^
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon Elly84 » 14.05.2015 13:38

David hat geschrieben:es läuft schon seit ca 3 Wochen.


Du machst mich fertig! :ohmy: 3 Wochen und klares Wasser...*Neid Neid Neid...extrem viel Neid* :happy:
Ok...*Ärmel hochkrempeln*

Wie oft machst Du TWW? Ich bisher einmal pro Woche und dann gut ein Drittel. Anfangs sogar öfter und mehr, damit die Nitritwerte die Fischis nicht vergifteten.
Benutzeravatar
Elly84
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 119
Registriert: 12.05.2015 17:05
Hat sich bedankt: 17 mal
erhaltene Bedankungen: 11 mal

Re: Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon David » 14.05.2015 14:07

TWW mache ich wöchentlich und mit rund 1/4 - 1/3 des Wassers.

Dazu kommt: Wir haben hier bei uns im Ort sehr hartes Wasser mit 17,0°dH. Ich wechsel das Wasser und mische es mit Wasser vom Nachbarort, welches sehr Weich ist 3,2°dH. (Gut das meine Eltern da wohnen^^)
Genaugenommen habe ich bis jetzt überhauptkein Nitrit nachweisen können (Hab ja auch leider nur die Teststreifen... Da bleibt aber der Nitritstreifen weiß) Im Mitteilungsschreiben zwecks Trinkwasseruntersuchung steht sogar Nitrit < 0,01mg/l. Manche Orte haben ja teilweise schon 0,1mg/l im Wasser. (Der Grenzwert liegt bei 0,5mg/l)
Mit jedem Wasserwechsel gebe ich rund 10ml von dem Zeolithhaltigem Easy Life hinzu.

Was vielleicht auch noch damit zu tun hat, ich habe eine Bioflow 2.0 Pumpe in den ich einen Nitritfilter einbauen kann. Welcher auch drin ist.

Selbst beim Kompletttest, nach einer Woche, im Zoofachhandel hat die Cheffin schon gemeint ich könnte Fische einsetzen...
Zuletzt geändert von David am 14.05.2015 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon Elly84 » 14.05.2015 14:20

Nitrit ist bei mir auch sehr niedrig. Anfangs (die ersen 2-4 Tage) ist er hochgegangen. Mag aber sein, weil die Fisch enach dem ganzen Umzug viel Stress hatten und die Welse sicherlich auch Ammoniak von sich gaben.

Na, da hast Du wirklich glück mit Deinen Eltern. Mir hat einer vorgeschlagen, ich solle beim TWW nicht nur Leitunswasser nehmen, sondern auch Destilliertes Wasser einfüllen. Somit würde die Grundhärte ebenfalls gesenkt werden können. Ob das stimmt...klingt zumindest durchaus logisch.

Hast Du Deine Pflanzen bereits so groß gekauft oder sind sie innerhalb der wenigen Tage zu stark gewachsen?
Benutzeravatar
Elly84
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 119
Registriert: 12.05.2015 17:05
Hat sich bedankt: 17 mal
erhaltene Bedankungen: 11 mal

Re: Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon David » 14.05.2015 16:44

Zum Teil sind sie "groß" gekauft und zum Teil wirklich schon stark gewachsen. Ich hoffe das Wachstum bleibt auch so^^
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon eumel6 » 14.05.2015 21:42

Achso - fast vergessen.
Beim Javafarn buddelt man das Rhizom nicht mit ein. Javafarn wird mehr als Aufsetzerpflanze verwendet.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon David » 14.05.2015 22:15

Danke Jo,

Das hat die gute Verkäuferin uns nicht gesagt. Ich werde die beiden an eine der Wurzeln anbringen. Danke für den Tipp



Hey Leute,

hier versuche ich mal die besten Bilder von meinen Fischen reinzustellen :fish:

Eine der Garnelen (Neocaridina sp. "hummel")


männlicher Ancistrus sp. (Obere Höhle)
Peckolita Pulcher [L103] (untere rechte Höhle)


Eines der Dornaugen (Pangio kuhlii)


Der männliche Zwergfadenfisch (Colisa Lalia)


Gruß David
P.S.: Den Beitrag werde ich mit Fotos erweitern! Sobald ich gute Bilder und gute Fotos habe^^
Zuletzt geändert von David am 15.05.2015 12:54, insgesamt 1-mal geändert.
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: Mein erstes Aquarium :)

Beitragvon Elly84 » 15.05.2015 13:02

Klasse Fotos und hübsche Fische!!! Haben sich ja förmlich in Pose geworfen ;-)

Tolle Aufnahmen, wirklich. Ich freu mich schon auf die nächsten Bilder!
Benutzeravatar
Elly84
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 119
Registriert: 12.05.2015 17:05
Hat sich bedankt: 17 mal
erhaltene Bedankungen: 11 mal

Nächste

Zurück zu Aquariumvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<