Lektionen zur Aquarienchemie - Messen Teil 1

Alles was rund um die Aquaristik in kein anderes Forum passt, kann hier gepostet werden
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: Lektionen zur Aquarienchemie - Messen Teil 1

Beitragvon jsc0852 » 03.12.2015 18:03

Moin Jo,

bin diese Woche nicht so aktiv wie bisher, was sich wohl auch noch bis Mitte Dezember hinziehen wird.
Aber da du bereits bei "Messen Teil 2" bist, ist es nicht sinnvoller "Messen Teil1" zu beenden. Ich finde, dass hier noch vieles offen ist.
Welchen pH hast du gemessen?
Welche Aussagen tätigst Du, damit Messergebnisse genauer interpretiert werden können oder eben auch nicht?
Wie soll man oder kann man seine eigenen Ergebnisse verifizieren?

Wie Du schon sagtest, von irgendjemanden wir immer ein Bohey um irgendwelche Werte gemacht, die evtl. nur "falsch" sind durch irgendwelche Einflüsse in irgendwelche Bereiche rutschen.
Jetzt kann ich natürlich losgehen und den für mich passenden Wert raussuchen, also entweder 0,5 rauf oder 0,5 runter, bis die Situation einigermassen stimmig ist.
Das kann aber nicht der Vater des Gedanken sein, wenn ich etwas messe. da möchte ich doch etwas "handfestes" haben, oder? Wenn ich mit meinem Stromprüfer messe, möchte ich ja auch die möglichst genaue Zahl haben und nicht ungefähre Werte und das über Volt, Ampere, Widerstand etc.
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Lektionen zur Aquarienchemie - Messen Teil 1

Beitragvon eumel6 » 06.12.2015 17:07

Zuletzt geändert von eumel6 am 06.12.2015 23:48, insgesamt 4-mal geändert.
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1324
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<