leise Luft/Sauerstoffpumpe

Der Filter filtert nicht mehr? Heizstab heizt nicht mehr? Du bastelst gerne? Hier bist du richtig für deine Technikfragen
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

leise Luft/Sauerstoffpumpe

Beitragvon MR1904 » 21.06.2015 17:15

Hallo

Ich Suche eine Leise Luft/Sauerstoffpumpe. Habe ein 250 Liter becken.
Zurzeit habe ich eine die sehr laut ist und da mein Aquarium in meinem Zimmer steht kann man durch das brummen echt nicht einschlafen deswegen habe ich sie an einer Zeitschaltuhr. Aber auch beim Lernen oder so geht mir das gebrumme echt auf die Nerven !! Habe schon im Internet Hunderte Foren durchstöbert aber immer heisst es die und die pumpe sei sogut wie laut los daraufhin schreibt ein anderer die wäre sehr laut. Gibt es jemanden der wirklich genau sagen kann diese ist nahezu lautlos bzw sehr leise ?

Desweiteren frage ich mich ob es bei den ausströmer auch ein unterschied gibt ? Welchen könnt ihr dort empfehlen ?

Danke im voraus
MR1904
Larve
Larve
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2015 22:06
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: leise Luft/Sauerstoffpumpe

Beitragvon David » 21.06.2015 17:56

Hi,

welche Pumpe hast du denn?

Ich habe hier drei Stück von JBL und zwar die Pro Silent a 50, 100, 200.
Die 50er ist im Vergleich zu den anderen zwei lauter. (Die läuft nur wenn, das Quarantänebecken auch läuft.)
Die 100er ist beim großen Becken im Einsatz mit einem "größeren" Ausströmer. (Große Blasen)
Die 200er ist im Welsbecken im Einsatz mit einem flachen, feinen Ausströmer. (Kleine Blasen)

Beide Pumpen sind etwa gleich laut. Man hört das brummen immer. Ich hab beide statt erhöht angebracht auf dem Teppichboden stehen. Durch die Gummifüße sind die auf Teppich nicht allzulaut. Am Anfang hatte ich die an der Wand hängen, doch nachts haben die Vibrationen schon gestört. Dann habe ich sie auf einen Schrank gestellt und dort das gleiche. Etwas gedämpft waren die als ich zwei Haushaltstücher runter gelegt hatte. Doch war die Vibration lauter, als auf dem Boden.
Falls das Wasser mal runterlaufen sollte, habe ich auch bei jedem Schlauch extra Rückschlagventile verbaut. (Bis jetzt war das noch nie der Fall)

Bei den Ausströmern kommt es darauf an wie die Bläschen aussehen sollen. Feinkörnig => kleine Blasen, grobkörnig => große Blasen.
Kleinere Blasen gefallen mir besser. ;) Da ists denke ich doch Geschmacksache, welche du haben möchtest.

Gruß David
Wasser, welches zu rein ist,
nährt keine Fische...

Und das beste zum Schluss: Im Netz gefunden
Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren ;) (Aus einem Schulaufsatz)
Benutzeravatar
David
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2015 13:04
Wohnort: Waldachtal bei Freudenstadt
Hat sich bedankt: 13 mal
erhaltene Bedankungen: 14 mal

Re: leise Luft/Sauerstoffpumpe

Beitragvon Christian » 28.06.2015 07:20

Hallo

ich hab/hatte 2 Schego optimal 250 im Einsatz. Sofern sie technisch ok sind (das Mengen-Einstellrad wird leicht lose und fängt dann das vibrieren/klappern an, Abhilfe ein Stück klebenband quer drüber damit es nicht mehr vibriert) sind sie absolut lautlos (also wirklich komplett lautlos, selbst 20cm neben dem Ohr kann man nicht sagen ob sie an oder aus sind).

Die Frage ist, ob sie dir ausreicht? Wenn sie nur zusätzlich mit einen Ausströmer laufen soll und es einen extra Filter gibt bestimmt, soll sie aber als alleiniger Filter Luftheber betreiben wird es eng. Wenn nein hab ich noch die Hailea V20 zweimal im Einsatz. Eine ist seltsamerweiße fast komplett lautlos (ist in einem Schrank verbaut aber keinen Meter neben meinen PC Arbeitsplatz und ich hör nix, der Schrank ist weder richtig zu noch irgendwie speziell abgedichtet) die andere brummt etwas, nachdem ich sie mit Karton straff umwickelt habe, ist sie nun auch Schlafzimmergeeignet. Foto kann ich dir die Tage gerne mal machen wie ich sie verpackt habe. Laufen tut sie damit schon seit über einem Jahr.

Hilfreich ist allgemein, die Pumpe auf Styropor oder eine andere weiche Unterlade (Handtuch geht auch) zu stellen, damit Vibrationen nicht auf den Schrank übertragen werden und sich dort verstärken. Auch sollte sie nicht an einer Seitenwand im Schrank anliegen und selbst das Stromkabel nimmt gerne Vibrationen auf und sollte frei liegend sein, zumindest die ersten Zentimeter nach der Pumpe, das gleiche gilt für den Luftschlauch.

Bei Ausströmern hab ich die Erfahrung gemacht, je näher sie am Glas oder an der Wasseroberfläche sind, desto lauter werden die DInger. Tief und mittig im Becken sind sie am leisesten und auch wunderbar schlafzimmergeeignet :)

mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 28.06.2015 07:50, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<