LED Diskussion

Der Filter filtert nicht mehr? Heizstab heizt nicht mehr? Du bastelst gerne? Hier bist du richtig für deine Technikfragen
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: LED Diskussion

Beitragvon eumel6 » 19.08.2016 14:22

Hallo Jonny,

erst einmal willkommen hier. Du kannst fragen stellen. Ich bin zwar nicht total aktuell auf dem Beleuchtungssektor, aber deine Frage der Blendwirkung auf Fische ist für mich neu.
Hm - theoretisch bestände die Alternative über LED-Röhren zu gehen. Die werden ja bereits relativ günstig betrieben und da ist ja bereits ein Streuungseffekt vorhanden.
Nach meiner Meinung sollte ein Wegfall von UV für die Pflanzen nicht die Bedeutung haben, da das genutzte Spektrum oberhalb des UV-Bereiches liegt.
Ist aber nur meine Meinung, Vermutung.
Kritischer sähe es mit UV bei Fischen aus. Ein Teil unserer einheimischen Fische braucht UV für die Vitaminbildung. Wie es bei den Zierfischen aussieht - achselzucken - ist mir noch nicht untergekommen. Aquaristik kann halt Fragen aufwerfen, da staunt man immer wieder nur.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: LED Diskussion

Beitragvon jonnybischof » 26.09.2016 10:34

Hallo alle,

Ich habe mittlerweile die LED Beleuchtung in Betrieb genommen. Die Helligkeit an sich ist top (6x 440 lm), wir mussten sogar ein wenig zurück dimmen.
Nun haben wir jedoch das Problem, dass sich das Licht an der bewegten Wasseroberfläche bricht und ein Flackern im ganzen Raum verursacht - es ist eine regelrechte Lasershow..

Das Aquarium ist ein Juwel (170? sowas in der Art. Ca. 80cm lang) mit standard-Filtersystem. Nahe der Oberfläche ist der Auslass, welcher das Wasser zirkulieren lässt und natürlich die Wasseroberfläche wellig macht.
Wir haben den Auslass ein wenig nach unten gebogen, wordurch der Effekt schwächer wurde, aber trotzdem ist er noch ganz klar vorhanden. Mit der Originalbeleuchtung (FL-Röhren) war der Effekt nicht vorhanden.

Wisst ihr, woran das liegt?
Im Unterschied zu vorher sind die neuen LEDs natürlich deutlich stärker auf einen (bzw. 6) Punkt gebündelt, und die LEDs haben keinen Diffusor. Der Abstrahlwinkel ist 120°, also eigentlich optimal. Die Ausleuchtung des Aquariums ist super gleichmässig, aber wie gesagt die Oberfläche wirft das Licht an die umliegenden Wände und lässt es dort tanzen.

Was kann man dagegen machen?
jonnybischof
Larve
Larve
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.08.2016 10:23
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: LED Diskussion

Beitragvon eumel6 » 29.09.2016 22:47

Hallo,

Die Ausleuchtung des Aquariums ist super gleichmässig, aber wie gesagt die Oberfläche wirft das Licht an die umliegenden Wände und lässt es dort tanzen.

Können das trotzde nicht irgendwelche Schatteneffekte sein?

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron
<