Led Beleuchtung Auslegung Hilfe

Der Filter filtert nicht mehr? Heizstab heizt nicht mehr? Du bastelst gerne? Hier bist du richtig für deine Technikfragen
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Led Beleuchtung Auslegung Hilfe

Beitragvon fuerte » 23.09.2015 12:53

Hallo,
bin in der Vorbereitung mir ein Aquarium aufzubauen mit den Maßen 250x80x70.
Dazu brauche ich ein paar Info.Möchte die Led Bel. mit einem BlueTWILED 2.x Controller realiseren.
Was für Led von Satis brauche ich für die Beleuchtung wenn ich Mondlicht,Sonnenaufgang,Gewittersimulation realisieren möchte(Lichtfarbe, Anzahl,mittlere Beleuchtungsstärke)?
Vielleicht gibs auch schon einen Aufteilungplan den jemand für so ein Becken hat?

mfg Horst
fuerte
Larve
Larve
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.09.2015 12:43
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Led Beleuchtung Auslegung Hilfe

Beitragvon Christian » 24.09.2015 07:47

hi

zuerst die Grundsätzliche Frage:

- Pflanzenbecken mit Lichthungrigen Pflanzen
- Pflanzenbecken mit einfachen Pflanzen
- Pflanzenloses Becken

danach kann man dann in etwa abschätzen was nötig ist.

Ich kenne leider den Controller nicht, hat er eine Konstantstromquelle integriert oder braucht er eine externe?

Um mal erste Anhaltspunkte zu haben, bei den Beckenmaßen würde ich auf jeden Fall mit mindestens 700mA LEDs arbeiten eventuell sogar mit noch stärkere. Es kommt dann allerdings schlussendlich doch stark drauf an was du genau mit dem Becken machen willst (siehe Eingangsfrage) wenn sich das geklärt hat kann man mal weiter gucken.

mfg

Christian
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Led Beleuchtung Auslegung Hilfe

Beitragvon fuerte » 24.09.2015 17:34

Hallo Christian,
wollte ein Südamerika Becken einrichten mit Diskus und Zwergbuntbarsche, mit mitlerem Pflanzbesatz.
Die Konstantstrom Teile sind auf der Platine, kann man auswählen 700-1000 mAh.Will 3W oder 10 Watt led einsetzen

mfg Horst
fuerte
Larve
Larve
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.09.2015 12:43
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Led Beleuchtung Auslegung Hilfe

Beitragvon Christian » 24.09.2015 22:29

hi

Mittlere Pflanzenbesatz ist jetzt so lalala, es gibt halt immer noch Pflanzen die brauchen wenig, andere viel ;) Ich geh jetzt einfach mal von "normalen" Pflanzen aus.

Da dein Controller vermutlich dimmen kann, würde ich pers. die Lichtleistung erst mal deutlich überdimensionieren.

Vorteil:
1. Gedimmte LEDs halten länger und werden nicht so warm
2. Man hat Luft nach oben, wenn man sich doch verschätzt hat.

Nachteil:
1. Es wird etwas teurer ;)

Ich würde bei dir einfach mal aus dem Bauch raus mit 150W ansetzen die auf jeden Fall nötig werden. Um etwas Luft nach oben zu haben nimmst du 250W.

Nehmen wir 700mA her, die mit 3W laufen wären somit ~80 LEDs nötig (je nachdem wie die KSQ auf deinen Controller aufgeteilt sind, kann man ja noch ein wenig nach oben streuen, denk immer dran runterdimmen geht immer ;) ). Ich denke das ist im Bereich des lötbaren und keine endlosarbeit, wenn auch nicht ganz ohne. Eine gleichmäßige Lichtverteilung ist hier auch problemlos möglich ob das auch bei 25x10W geht naja ich weiß nicht außer dir macht es nix aus, wenn es dunklere Ecken gibt (ist halt wieder Geschmackssache). Vorallem musst du dann gucken das du 10W LEDs herbekommt denen 1000mA ausreichen ich weiß nicht ob es solche gibt? Immerhin wäre da die Spannung dann bei 10V pro LED.

Lichtfarbe ist dann wieder Geschmacksfrage, ich bin mittlerweile ein Fan von "mittlerer" Farbtemperatur. 2700-3500K sind mit zu gelb, alles ab 6000K ist mir zu strahlend weiß. Mir persönlich gefällt es im Bereich von 5000K. Entweder 3500K und 7000K mischen oder gleich 5000K LEDs hernehmen.

Ich muss allerdings zugeben diese Zahlen stammen etwas aus dem Bauchgefühl, bei so großen Becken hab ich eher weniger Erfahrung. Ich hab das ganze von meinem 250l (100x50x50) Becken hochgerechnet wo 36x1W LED drüber hängen und viele "normale" Pflanzen (Echonodorus, Cryptocorine, Farne [Name grad entfallen], etc.) ordentlich wachsen, mittlerweile sind ein paar LEDs kaputt so das eigentlich nur noch ~30 LEDs arbeiten und auch das reicht noch locker aus.

mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 24.09.2015 22:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Led Beleuchtung Auslegung Hilfe

Beitragvon fuerte » 25.09.2015 14:03

Hallo Christian,
vielen Dank für die Infos, hilft mir weiter.
mfg Horst
fuerte
Larve
Larve
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.09.2015 12:43
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<