L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernst

Hier landet alles über Vereinsbesuche, Börsen, Besuche bei Kumpels usw. Lasst eurer Fantasie freien Lauf
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernst

Beitragvon Christian » 29.11.2014 14:04

Hallo zusammen

heute war für mich ein etwas besonderer Tag. Ich wurde von Vereins- und Fischkollegen Ernst Schmidt eingeladen bei ihn zu fotografieren, da er ganz rein zufällig über das Forum gestolpert ist und solche Projekte klasse findet und gerne unterstützen möchte. Hier nochmal ein riesen Dank von mir, für den freundlichen Morgen heute, es hat wirklich sehr viel Spaß mit dir gemacht und was es zu sehen gab WOW! Danke!

Kurz zu Ernst selbst, er hat früher Diskusfische nachgezogen aber hat sich seit nun mittlerweile rund 20 Jahre auf L-Welse spezialisiert. Neben den Welsen kennt er sich auch in der Salmlerzucht sehr gut aus und hält einige Pfeilgiftfrösche. Auch diese durfte ich heute zum ersten mal Live sehen - faszinierend (dieser HWV schlägt da fast schon wieder zu ;) ).

So nun aber zu den ersten Fotos, warum ich überhaupt bei Ernst war, ich durfte seine Hypancistrus L236 Super White (Superweiß) begutachten, fotografieren und bekam auch ein Heft wo drinnen steht, wo sie wirklich ursprünglich herkommen (BSSW Heft 3 Jahrgang 2011). Im "Netz" geht meist das Gerücht um, es handelt sich um irgendwelche Kreuzungen. Die wahre Geschichte werde ich demnächst mal erzählen, jetzt mal nur auf die schnelle erste Fotos.

Ich werde den Thread nach und nach weiter führen, es gibt soviel Bildmaterial und soviel rund herum zu erzählen, das mach ich nach und nach. Für Fragen jederzeit den Thread hier verwenden :)

Achso, ihr wollt ja die Fotos, Bitteschön hier schon mal die ersten 2

BildBild


Dazu hat er mich einen Wels fotografieren lassen und nur gemeint: "Stell das Foto mal rein und lass die Leute rätseln was für ein Ancistrus es ist." Normal sitzt er immer in der Höhle, wir hatten heute Glück ihn so zu erwischen, laut seiner Aussage.

Nun zu dann ratet mal ;) Übrigens ich weiß es aber nur weil er es mir gesagt hat. Viel Spaß beim rätseln:

Bild


Mehr folgt dann die Tage :)

mfg

Christian
Zuletzt geändert von Christian am 30.11.2014 09:30, insgesamt 8-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernsti

Beitragvon pel » 29.11.2014 14:33

Hallo Christian,

das ist doch einer dieser Scheibenputzer?! :lobster:

Den zu identifizieren muss man schon Profi sein.

Ancistrus aguaboensis (L 32)?
Wenn nicht dann...
Ancistrus sp. `PUERTO AYACUCHO`?

Lg,
Philip
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernsti

Beitragvon Christian » 29.11.2014 14:35

Hi

also als ich ihn beobachtet hab, saß er die ganze Zeit vor der Höhle, von Scheibenputzen war nichts zu sehen (um genau zu sein, war eher Ernst ständig mit dem putzen beschäftigt, damit ich gute Fotos machen kann) :lobster: . Zu deinen Antworten, leider beide falsch.

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 29.11.2014 20:39, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernst

Beitragvon Christian » 02.12.2014 15:26

Hallo zusammen

nun bin ich endlich dazu gekommen, den Thread fortzusetzen. Wie schon versprochen möchte ich ein wenig erzählen wo die L236 ursprünglich herstammen. Die Informationen stammen aus dem BSSW Report Heft 3 – 2011. 23. Jahrgang und sind bis auf 2 Zitate frei von mir zusammengefasst. Geschrieben von Ingo Seidel, Robert Budrovcan und Ernst Schmidt.

Ursprünglich stammen die Tiere der gezeigten Fotos von einem Pärchen ab, welches Robert Budrovcan für einen horrorenden Preis im Jahr 2002 von der Firma Glaser (Großhandel) bekommen hat. Mehr gab es in der Anlage nicht und es war ein riesen Glück das es sich um ein Pärchen gehandelt hat!

Robert Budrovcan ist ein bekannter Name unter den Corydoras Züchtern aber auch L-Welse haben es ihn angetan vorallem Hypancistrus-Arten. Auch seine Anlage durfte ich bereits bewundern und bestaunen. Hier will ich mich auch mal kurz bei Robert Budrovcan bedanken. Sehr nette und vorallem lustige Person :) Danke für das zeigen deiner Anlage damals.

Aber zurück zu den 2 L236 von Robert. Er hat diese mit 8-9cm bekommen. Robert selbst schreibt:

Bezüglich ihrer Zeichnung glichen sie fast dem damals einzigen als Foto bekannten Tier von Hartl.


Leider konnte ich dieses Foto bisher nicht ausfindig machen, es dürfte aber in der Datz im Jahr 1997 abgebildet sein. Mit Hartl ist "Andreas Hartl" gemeint.

Er setzte das Pärchen nun in seine Zuchtanlage und hoffte auf Nachwuchs. Dies gelang allerdings erst im August 2003 das erste mal. Die Gelegegrößen beschreibt er mit 8-15 Tiere bei einer Ausnahme von 28 Eier.

Anfangs war er von der Zeichnung des Nachwuchses noch etwas enttäuscht. Er vergleicht es beinahe mit den L66 Zeichnungen.

Seine Beharrlichkeit wurde dann aber belohnt. Bald tauchten einzelne Tiere mit sehr hohen weiß Anteil auf. Er betrieb mit den Tieren anschließend Selektionszucht.

Anschließend kommt in dem BSSW Report ein Bericht von Ernst Schmidt über die Aufzucht von L236, er beschreibt dort auch wie er an seine L236 von Robert kam.

Ernst erhielt von Robert im Tausch 12 Larven, ich zitiere Ernst kurz aus dem BSSW-Report:

Zu diesem Zeitpunkt waren die Larven noch nicht viel mehr als ein Ei mit Schwanz.


Aufgrund seiner Erfahrung glückte die Aufzucht aber sehr gut. Bei neun Tiere klappte die Aufzucht problemlos, bei den restlichen drei hat sich der Dottersack leider nicht zurückentwickelt.
Sieben dieser neun Tiere entwickelten sich in Sachen Färbung zu „Traumwelsen“ wie Ernst schreibt. Nach einem halben Jahr betrug die Größe 4-5cm.

Natürlich durfte ich auch die Elternwelse fotografieren (bin mir leider nicht sicher ob es sich hier gezeigten Tiere um die oben genannten "Larven" handelt, wenn Interesse besteht frag ich gerne nach) und möchte sie euch nicht vorenthalten:

Bild


Ich hab zwar 3x nachgefragt bin mir jetzt aber wieder nicht mehr 100%ig sicher, ich hoffe ich erzähl jetzt keinen Quatsch (wenn doch Ernst, ruf mich an und korrigier mich ;) ). (Hab nochmal nachgefragt und lag richtig mit meiner Aussage) Auf dem Bild sind 3 Weibchen und 1 Männchen zu sehen.
Das Männchen sitzt in der Höhle ganz rechts und gleich links daneben sieht man ein wirklich toll gefärbtes Weibchen. Es handelt sich hier um eine Zuchtgruppe von Ernst.
P.S. Nach meinen Informationen ist das eines der ersten Fotos, das ausgewachsene L236 aus dieser Linie zeigt. Bisher gibt es im Internet nur Fotos von Jungfischen.

Und damit dieser Beitrag nicht nur aus einem Foto besteht hab ich noch ein bisschen was anderes. Wie im 1. Beitrag schon angemerkt durfte ich auch Ernst seine Pfeilgiftfrösche begutachten. Zwar wollte ich da auch ein paar Fotos machen, aber es gab soooviel zu sehen, da wurdens leider nur 2 Fotos und die Frösche am Ende etwas vergessen :( Qualitativ jetzt nicht top aber dennoch will ich es nicht verheimlichen :)

Bild


Demnächst werde ich dann die ganzen Jungfische zeigen, dies sind aber soviele Fotos, die muss ich erst nach und nach aufarbeiten :) Freut euch, ich hab über die Fotos schon mal drüber geguckt, es kommen wirklich noch viele tolle Fotos!

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 06.08.2015 17:52, insgesamt 8-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernst

Beitragvon Christian » 05.12.2014 20:41

Guten Abend zusammen

natürlich hab ich die Gelegenheit nicht ausgelassen mich umfassend zu informieren. Wann hat man schon mal die Gelegenheit einen "Profizüchter" mit Fragen zu löchern?

Dabei ging es natürlich auch um die Höhlen. Man liest viel über perfekte, über gute oder gar schlechte Höhlen. Doch was findet Ernst gut? Hier mal ein erstes Foto:

Bild


Die ganz rechte Höhle hält er für eher ungeeignet. Am besten ist die mittlere Höhle da sie deutlich rauer in der Beschaffenheit ist.

Für unerfahrene Welse, die die Eier gerne aus der Höhle wedeln empfielt er die linke Höhle. Durch die "Erhöhung" am Eingang sollten die Eier deutlich besser in der Höhle verbleiben :)

Bild


Ich werde also auch meine Höhlen wohl nochmal überdenken müssen.

Und damit der Beitrag nicht ohne Fischfoto bleibt, mal ein anderer Hypancistrus. Ich könnte euch ja raten lassen aber ich glaub das ist nicht sonderlich schwer ;)

Bild


Hier gibt es übrigens von Ernst einen Vortrag über die Zucht, hab den mittlerweile 2x (einmal Langfassung am BSSW Treffen und eine eher kürzere Fassung auf der Consumenta dieses Jahr) gehört. Wer die Chance hat sich den mal anzuhören, ich kann es nur empfehlen! L-Welstage oder IG-BSSW Treffen könnte sich die Chance bieten.

In den nächsten Tagen werde ich dann viele Jungfische von den L236 zeigen. Angefangen von den jüngsten (etwa 2-3 Wochen alt) über ältere bis zu Tiere mit 5cm Abgabegröße.

Auch den Aufzuchtbehälter werde ich dann demnächst mal vorstellen, einen ersten Prototypen hab ich bereits nachgebaut:

Bild


Ich muss allerdings gestehen, Ernst seine sahen noch besser aus, muss wohl noch ein wenig daran arbeiten ;)

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 06.12.2014 09:00, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernst

Beitragvon pel » 05.12.2014 20:58

Hallo Crhis,

der Aufzuchtbehälter sieht ja wirklich spannend aus. Als Gerdkasten Besitzer bin ich natürlich neugierig was ein Ernst Behälter so drauf hat! :D

Lg,
Philip
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernst

Beitragvon Christian » 08.12.2014 09:23

Hallo

zu den Aufzuchtbehälter hab ich gestern Ernst noch eine Mail geschrieben da ich dazu noch eine Frage habe ;) Sobald das geklärt ist, wird darüber auch mehr gesagt :)

Machen wir mal wieder mit den L236 weiter :) Nachdem ich die letzten Posts doch wieder etwas abgeschwiffen bin, soll es heute direkt wieder um die L236 Superweiß gehen.

Ich fange jetzt erst mal mit den ganz jungen Tieren an. Diese waren am Tag als ich fotografiert habe erst ~3 Wochen alt. Charakteristisch in diesem Alter ist die noch nahezu fehlende Zeichnung. Dafür ist der Weißanteil aber extrem hoch. Viel Spaß beim anstauen und staunen :)

BildBildBildBild


mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernst

Beitragvon pel » 08.12.2014 20:06

Wow die sind ja fast schon punktiert!

Schöne Bilder! Dich kann man immer wieder gerne zu Ernst schicken! :lobster:
Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
pel
Diskus
Diskus
 
Beiträge: 372
Registriert: 21.07.2013 21:06
Hat sich bedankt: 117 mal
erhaltene Bedankungen: 26 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernst

Beitragvon Christian » 12.12.2014 16:27

Guten Abend zusammen

@Philip da du serh interessiert am Ernst Kasten warst, hab ich dafür einen Extra Beitrag gemacht, falls du ihn noch nicht gefunden hast, guck mal hier

Heute gibt es neue Bilder. Da ich selbst leider keine Eier fotografieren konnte, da Ernst einfach aktuell keine hatte, war er gestern so freundlich mir ein paar Fotos von sich zukommen zu lassen.

Doch bevor wir zu den Eiern kommen, geht es darum das Geschlecht festzumachen. Wie macht Ernst das? Auch hier hat er mir einige Fotos zukommen lassen. Zur Info, alle folgenden Fotos sind von ihm gemacht und ich habe seine Erlaubnis sie hier so einzustellen. Deshalb gibt es auch kein Wasserzeichen.

Fotos sind von Ernst und nicht von mir!

Zuerst mal ein tolles Foto worauf ein Männchen wunderbar zu erkennen ist:
Bild


So woran kann man nun festmachen dass es ein Männchen ist:

Bild


die roten Pfeile zeigen deutlich die Bestachelung an, auch Odontoden genannt. Rechts und links an der Brustflosse sehr gut zu erkennen. Aber auch auf der Seite nach hinten zur Rückenflosse kann man sie erkennen, wenn man genau hinguckt.
Ein 2. deutliches Merkmal ist die Körperform. Am besten geht das von der draufsicht, aber auch dieses Foto eignet sich dazu sehr gut. Man achtet nur auf den Bereich der vorderen Brustflosse. Geht dieser Bereich (grün markiert) spitz nach hinten zu, ist es ein deutliches Männchen. Bei Weibchen läuft er eher in die andere Richtung oder hat einen "Buckel". Gerade die Körperform gilt prinzipiell für alle L-Welse und so werde ich irgendwann auch mal probieren damit meine L134 zu identifizieren :) Bei L46 kann ich es mittlerweile problemlos anhand von Bildern festmachen. Ich hab in vielen FB Gruppen mitgelesen und immer wenn es um die Geschlechteridentifikation ging, erst mal für mich geguckt und eigentlich lag ich nahezu immer richtig :) wenn man das Prinzip mit der V-Form mal verstanden hat ist es wirklich ein Klacks. Selbst bei Welsen ab 3cm ist es damit durchaus leicht es festzumachen, Ernst hat dafür wirklich ein gutes Auge, ich verlass mich da eher auf Fotos, da hat man die Ruhe und der Wels hält still ;)

Danach Ernst sein Weibchen:

Bild


Anhand der Abschürfung (auf dem nächsten Foto markiert) kann Ernst erkennen, dass das Weibchen wohl mal beim Männchen zu Besuch war, ein Gelege ist nach so einem aussehen nicht ganz unwarscheinlich, ja sogar relativ sicher.
Interessant ist, dass ich dies auch bei meinem L-134 Männchen (hier nachzulesen) beobachten konnte, was dies zu bedeuten hat?

Bild


zusammen liegen sie dann so da und laut Ernst bereits Eier beim Männchen:

Bild


und wie schon gesagt, das Gelege war dann natürlich auch vorhanden:

Bild

Das Foto ist wirklich der Hammer, das Männchen in der Röhre und daneben schon die ersten geschlüpften Jungtiere, die die Höhle verlassen... Genial.

Auch von den Eiern hat er mir einige Fotos geschickt, die ich dann im nächsten Beitrag zeigen werde. Lasst euch überraschen, die Fotos sind echt genial.

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 21.11.2015 13:19, insgesamt 8-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L236 - Fantasywels? Besuch bei Ernst

Beitragvon Christian » 14.12.2014 15:11

Hallo

ich wünsche euch erst mal einen schönen 3. Advent :) Hier kommen jetzt die versprochenen Bilder der Eier.

Die Fotos hier hat Ernst gemacht und ich habe seine Erlaubnis sie hier zu posten.

BildBildBild


Es war zufällig auch noch eines der größten Gelege, wer möchte darf gerne mal zählen :) Hier kurz nach dem Schlupf:

Bild


und dann noch etwas älter

Bild


Als nächstes kommt dann was ganz besonderes, Ernst hat auch einige 236er Jungtiere in die Hand genommen und ich hab versucht sie zu fotografieren. Da ich sowas noch nie gemacht hatte, hatte ich noch kleinere Probleme. Hauptproblem war, ich bin zu nah ran gegangen. Dennoch sind die Fotos schon fantastisch. Freut euch drauf.

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 14.12.2014 15:16, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Nächste

Zurück zu Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<