L134 zum ablaichen anregen

Zuchtberichte, Fragen zur Zucht, Mendelsche Regeln? Hier bist du richtig
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon Christian » 12.01.2015 12:07

Hallo

kurze Info, der PH ist nun deutlich gefallen und lag heute morgen bei 6.8

Der Filter lief auch über Nacht durch und ich lass ihn auch heute durchlaufen. Gerne darf er noch weiter fallen. Das Wasser hat eine tolle braune Färbung bekommen :) Mal sehen was die 134er jetzt machen ;)

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 12.01.2015 12:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon Christian » 17.01.2015 13:00

Hallo

kurze Zwischenmeldung: Es tut sich leider nicht viel mehr als zuvor.

Der PH Wert pendelt jetzt bei 6.8 - 7.2 rum, wundert mich ein wenig das der Torf nicht mehr wirkt. Werde den Filter nochmal aufmachen und schaun ob der Torf auch gut durchströmt wird oder alles seitlich vorbei läuft. Wasser ist allerdings richtig goldbraun, kann aber auch durch die 2 großen SMB Blätter kommen, die ich vor paar Tagen reingeworfen habe.

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 17.01.2015 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon Christian » 18.01.2015 11:01

hi

vielleicht sollte man sein PH Meter ab und an mal kalibrieren :/ Nachdem ich es kalibriert habe, kam eben ein Wert von irgendwo um die 6 bis 6.5 raus... sieht doch gut aus :)

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 18.01.2015 11:23, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon Christian » 20.01.2015 20:13

hi

es tut sich nach wie vor nichts :( Ph 5.7 und Leitwert um die 150µS/cm. Überlege nun zeitweilig den Torf abzuschalten, Problem ist dann steht das Wasser im Außenfilter und ich blas den Dreck beim wiedereinschalten ins Becken... Ob das gut ist? hmmmhhh...

Hab heute leicht umgebaut, die beliebtesten Höhlen noch eine Schieferplatte drauf gelegt (davor lag nur eine Wurzel drauf) so ist es jetzt noch etwas schattiger, dazu den Sprudelstein getauscht, der alte hatte sich zugesetzt und kaum noch gesprudelt, der neue haut jetzt wieder ordentlich Luft rein.

Mal gucken ob sich bald was tut...

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 20.01.2015 20:14, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon Christian » 26.01.2015 15:28

Hallo zusammen

es gab vor 2 Tagen wieder einige Änderungen.

Dazu hab ich mir eine geniale Idee von Ernst seinen L236 Vortrag geklaut, welchen ich letzten Donnerstag bei den Heros in Nürnberg gehört habe. Er zeigte uns dieses Bild:

Bild


Was ist zu sehen, eine Höhle, darauf eine Schieferhöhle die vorne ein paar cm übersteht um den Eingang abzuschatten, daneben ein Sprudelstein, welcher Luftblasen unter der Schieferplatte zur Höhle laufen lässt.

Und jetzt meine "Kopie":

Bild


Die Höhlen darunter sind auf jeden Fall sehr beliebt wie man sieht ;)

Zudem hab ich gestern meine 8 Rotkopfsalmler mit rein. Seitdem kann ich eine deutlich höhere Aktivität der 134er feststellen. Warum? Man hört immer wieder Schwarmfische geben den Welsen Sicherheit, sie fühlen sich dadurch sicherer. Ob was dran ist? Keine Ahnung. Aber ich hab heut die Rotköpfe gefüttert und dabei haben auch zwei 134er ihre Höhle verlassen, was sie normalerweise nie tun wenn ich vor dem Becken stehe... hmm... lässt einen nachdenklich werden.

Ansonsten hat sich der PH bei 6.1 bis 6.4 eingependelt. Leitwert weiterhin bei 150µS/cm. Überlege langsam mal wieder mit kleinen Wasserwechseln anzufangen... hmmm...? Nur kleine 10-20l Wasserwechsel? Hmmm...

Weiter probieren werde ich es noch bis etwa März/April... Dann wird das Becken vermutlich eh grundlegend erst mal umgebaut. Bin mit der Filteranlage nicht mehr zufrieden, da muss was neues, besseres her.

Achja eine weitere Beobachtung:

- das ziemlich eindeutige Männchen hat seine Stacheln wohl wieder zurückgebildet. Selbst mit sehr genauen hinsehen bin ich mir nicht mehr recht sicher, welcher von den fünf das denn mal war.

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 26.01.2015 20:24, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon Christian » 01.02.2015 18:40

Hallo

nach wie vor tut sich nix :(

Nachdem der Leitwert mittlerweile wieder 250µS/cm erreicht hat, hab ich heute gut 10l Wasser gewechselt mit reinem Osmosewasser.

PH war vor und nach dem WW identisch bei 6.4 Leitwert ist auf ~200µS/cm abgesunken.

Ich bin nun ernsthaft am überlegen mir morgen einen KH und Nitrattest anzuschaffen. KH um sicher sagen zu können ob der nun wirklich 0 ist und Nitrat um zu gucken ob dadurch der Leitwert ansteigt.

Ansonsten gibt es wenig zu berichten, es passiert einfach nix :(

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon eumel6 » 01.02.2015 21:22

Hi,

Nachdem der Leitwert mittlerweile wieder 250µS/cm erreicht hat, hab ich heute gut 10l Wasser gewechselt mit reinem Osmosewasser.

Also irgendwas muss an deiner Messerei faul sein.
Von 150 auf 250 in wieviel Tagen?
Ich messe seit ??? in 2 meiner Becken jeden Montag. Das geht dort anders zur Sache.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1322
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon Christian » 01.02.2015 21:35

Nabnd Joe
eumel6 hat geschrieben:Von 150 auf 250 in wieviel Tagen?


Tja laut Forendatumsanzeige 7 Tage...

Faul ist nichts, das Messgerät zeigt immer glaubbare Werte an:
Osmosewasser: ~20-30µS/cm (die Anlage ist uralt)
Regenwasser: 100-300µS/cm (je nachdem wie dreckig die Regentonne ist)
Quellwasser: 300µS/cm (hab hier ne Quelle in der Nähe die hab ich mal zeitweise angezapft)
Leitungswasser: 750µS/cm

und je nachdem wie ich verschneide auch Zwischenwerte

Zudem hab ich 2 Messgeräte und beide zeigen das gleiche an.

Also glaubhaft auf jeden Fall. Warum der Leitwert so extrem steigt? Ich weiß es nicht ich hoffe der NO3 Test bringt Aufschluss.

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 01.02.2015 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon eumel6 » 01.02.2015 21:40

Hallo,

Regenwasser: 100-300µS/cm (je nachdem wie dreckig die Regentonne ist)

Aha - ich würde sagen zu hoch, viel zu hoch. Ich liebe bei Regenwasser bei 40µs. Und in meiner Tonne ist auch Euf.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1322
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: L134 zum ablaichen anregen

Beitragvon Christian » 01.02.2015 21:42

ich nutzt das Regenwasser aktuell auch nicht mehr ;)
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

VorherigeNächste

Zurück zu Vermehrung & Zucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<