Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben?

Alles zu Garnelen und Krebsen sowie sonstigen Wirbellosen Tieren
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben?

Beitragvon Jul » 25.01.2015 10:20

Hallo ich versucht nochmal

In meinem neuen Becken 60l Becken habe ich 6 Amanogarnelen. Im Becken läuft ein Eheim Pickup Filter, da mir beim Kauf gesagt wurde, dass Amanolarven Brackwasser für die Entwicklung brauchen. Nun hat eine Eier und so wie es aussieht, sind es wohl keine echten Amanos und der 2. Verkäufer sagt mir nun, dass die sich auch im Süßwasser vermehren.
Hat da irgendwer Erfahrungen? Ich hab gelesen, die Larven schlüpfen nach c.a. 28 Tagen?
Mir wurde jetzt geraten, vor der Filteransaugung Filterflies anzubringen.
Geht das überhaupt? Ich denke da ist ein Strumpf noch besser.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüsse
Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben

Beitragvon Christian » 25.01.2015 20:17

Hallo Sandra

die Frage ist relativ leicht für mich zu beantworten:

- Hast du Amanogarnelen (Caridina japonica) dann wird sie sich im Süßwasser nicht vermehren. Sie wird zwar Eier mit sich rumtragen und auch die Larven freilassen, diese sterben aber im Süßwasser ab
- Hast du keine Amanogarnelen (Caridina japonica) sondern eine andere, müsste man wissen welche genau um deine Fragen nach dem Nachwuchs zu beantworten. Ein Foto zum identifizieren wäre hier hilfreich ;)

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben

Beitragvon chacka » 25.01.2015 20:26

Moin zusammen!!
Also mein Armanoweibchen hat auch schon 2 mal Eier getragen, aber keine Spur von Jungtieren :winken: Die einzige Möglichkeit wäre eine Kreuzung mit einer anderen GarnelenArt ..... Kommt aber nur sehr selten vor, dass das klappt!! :wink:
MfG
Daniel
Zuletzt geändert von chacka am 25.01.2015 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
chacka
Larve
Larve
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.01.2015 20:35
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben

Beitragvon Jul » 25.01.2015 21:31

Hallo Chris und Daniel

Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Ich hab mal ganz schnell mit dem i-pad ein paar Fotos gemacht, hab versucht, die Köpfe scharf zu bekommen und hoffe man kann was erkennen.
Ich frage deshalb, weil der 2. Verkäufer meinte, dass man keine echten Amanos für knapp 3.-- € das Stück bekommt und sich die, die ich bei ihm gekauft habe auch im Süßwasser vermehren, weil,es keine Echten sind.

Liebe Grüsse
Sandra
Dateianhänge
Zuletzt geändert von Jul am 25.01.2015 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben

Beitragvon Jul » 27.01.2015 19:59

Hi nochmal!

Sind die Bilder ok? Oder könnt Ihr nichts damit anfangen? :fish:

Ich hoffe auf Eure Antwort?

Viele Grüsse

Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben

Beitragvon Christian » 27.01.2015 20:33

Hallo

ich bin kein Garnelenspezialist würde sie aber relativ sicher den Amanogarnelen zuordnen.

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben

Beitragvon eumel6 » 27.01.2015 20:58

Hi

ich bin kein Garnelenspezialist würde sie aber relativ sicher den Amanogarnelen zuordnen.

Ich habe in den 70er Jahren versucht ähnliche Garnelen mal zu halten. Da sie im Süßwasser nachgezogen wurden, waren es keine Amanogarnelen. Wurden als Glasgarnelen bezeichnet, haben aber keinen Eingang in die westeuropäische Aquaristik gefunden.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Re: Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben

Beitragvon Jul » 27.01.2015 21:13

Hallo, dass ging jetzt schnell!

Ich habe versucht, mich im Netz schlau zu machen, es gibt da eine Seite, da geht es um die Unterschiede. Am Besten kann man es wohl am Kopf erkennen. Also schreiben die, ich kann's leider nicht!
Dann werdens wohl doch Amanos sein und ich brauche mir die Mühe mit dem Strumpf nicht zu machen. Ich wollte ja in dieses Becken eig. Einen Luftheber rein, aber es steht im Wohnzimmer und selbst die Super Silence Pumpe von JBL war schrecklich laut, daher sind aus den Zwerggarnelen auch Amanos geworden.

Ich danke Euch für Eure Antworten.

Viele Grüsse

Sandra
Jul
Perlhuhnbärbling
Perlhuhnbärbling
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.03.2014 17:11
Hat sich bedankt: 4 mal
erhaltene Bedankungen: 1 mal

Re: Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben

Beitragvon Bernhardfj » 31.01.2015 00:17

Hallo,
Das sind sicher Amanos die sich sicher nicht vermehren können.
Grüsse
Bernhardfj
Larve
Larve
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2015 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: Können Pseudo-Amanogarnelenlarven im Süßwasser überleben

Beitragvon eumel6 » 31.01.2015 00:48

Hallo,

Hat da irgendwer Erfahrungen? Ich hab gelesen, die Larven schlüpfen nach c.a. 28 Tagen?

Glaube diese Zahl wird angegeben, aber bei mir haben die Weibchen die Eier eine Ewigkeit mit sich herumgeschleppt.
Gibt 2 Knackpunkte bei der Amanogarnelenzucht.
1. Wie bekomme ich die Kleinen ins Brackwasser bzw. wie erkenne ich den Zeitpunkt des Schlüpfens.
2. Die anschließende Aufzucht. Da ist man gut beraten, wenn man das Handling schon öfters mit Artemia durchgespielt hat.

gruß jo
eumel6
Aquaristikfreak
Aquaristikfreak
 
Beiträge: 1318
Registriert: 11.12.2014 23:07
Hat sich bedankt: 41 mal
erhaltene Bedankungen: 185 mal

Nächste

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
<