JBL Filter

Der Filter filtert nicht mehr? Heizstab heizt nicht mehr? Du bastelst gerne? Hier bist du richtig für deine Technikfragen
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

JBL Filter

Beitragvon PugMilamber » 02.12.2014 19:52

Hallo euch allen

Ich habe fragen zum filter von JBL Bezeichnung CristalProfi i80 greenline ein normales filtermodul (schwamm) und ein MicroMec hochleistungs Biofilterkugel Filtermodul.
meine frage ist den fäscher als auslass vom wasser benutzen oder lieber die stange wo mehrere löcher auf ca 20 cm als auslass drann sind benutzen habe den filter recht niedrig eingestellt.
weiß also nicht ob ich ihn höher einstellen soll oder nicht, und ob ich den fäscher auslass oder den mit den 20cm nehmen soll.
mein fischbestand in dem aquarium sind 6 guppys 2 m 4 w, 4 Mollys 1m 3w, 6 Panzerwelse marmor und einfarbig jeweils 3 man hatte mir gesagt die schwimmen auch mit verschiedenen zeichnungen im schwarm <--(Panzerwelse).
und ich möchte mir noch ein Antennenwels pärchen zulegen.

ich danke jetzt schon für antworten.

mfg PugMilamber (Frank)
Benutzeravatar
PugMilamber
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 02.12.2014 13:37
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: JBL Filter

Beitragvon Christian » 02.12.2014 20:11

Hallo Frank,

ich hab die "größere" Version des Filters, den i200.

Hatte Anfangs das Rohr drauf bis die ersten Düsen anfingen zu verstopfen und ich alle paar Tage reinigen durfte. Wurde mir dann zu blöd und ich hab gar nix mehr am Auslass drauf. Lass den einfach ins Becken blasen und gut ist, er hängt dafür relativ tief (gerade so bisschen Oberflächenbewegung) und bläst schräg gegen die Rückscheibe. Seitdem hab ich meine Ruhe und bin sehr zufrieden mit dem Filter :)

mfg

Chris
Zuletzt geändert von Christian am 02.12.2014 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: JBL Filter

Beitragvon PugMilamber » 02.12.2014 20:17

danke für deine antwort könntest du mir auch sagen ob meine niedrige einstellung des filters ok ist oder lieber was stärker einstelln ich habe ihn auf niedrigster durchfluss menge eingestellt
Benutzeravatar
PugMilamber
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 02.12.2014 13:37
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal

Re: JBL Filter

Beitragvon Christian » 02.12.2014 20:33

Hallo

das kommt ganz drauf an wie groß dein Aquarium ist. Prinzipiell würde ich dir das empfehlen, das einzustellen was bei dir am besten klappt. Probier es aus und wenn das Becken zu mulmig wird dreh ihn bisschen hoch ;) Ich hab meinen auf voller Leistung laufen, liegt aber daran das mein Aquarium 250l hat wo er drinnen ist und daher eigentlich fast ein wenig unterdimensioniert. Dennoch klappt es einwandfrei.

mfg

Chris
Benutzeravatar
Christian
-
-
 
Beiträge: 1773
Registriert: 20.07.2013 12:12
Wohnort: 90768 Fürth
Hat sich bedankt: 163 mal
erhaltene Bedankungen: 163 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: JBL Filter

Beitragvon PugMilamber » 02.12.2014 20:36

Vielen dank dann werde ich ihn was höher stellen danke für deine antworten das at mir geholfen.
Benutzeravatar
PugMilamber
Larve
Larve
 
Beiträge: 26
Registriert: 02.12.2014 13:37
Hat sich bedankt: 0 mal
erhaltene Bedankungen: 0 mal


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<