Hilfe, Garnelen

Alles zu Garnelen und Krebsen sowie sonstigen Wirbellosen Tieren
  • Aquariumforum - Aquaristikfreaks

Willkommen im Aquariumforum der Aquaristikfreaks
Warum geisterst du hier eigentlich noch als Gast herum?
Hast du keine Lust, dich mit gleichgesinnten zu unterhalten, sei es nun im Forum oder auch im Chat?
Wir sind ein kleiner netter Haufen mit dem gleichen Hobby, der Aquaristik. Egal ob es um Zwergbuntbarsche, Guppys, Welse oder Salmler geht, egal ob Züchter, Profi, Händler oder Anfänger, egal ob Süß- oder Meerwasser:
Jeder ist Willkommen!
Hast du vielleicht auch Lust an der Fischdatenbank der Aquaristikfreaks mitzuarbeiten?
Anmelden und helfen! Eine Fischdatenbank von erfahrenen Usern für Anfänger
Die Anmeldung ist komplett kostenlos und dauert keine 3 Minuten

Hilfe, Garnelen

Beitragvon jsc0852 » 18.08.2015 23:26

Moin zusammen,

Ich habe heute durch Zufall zwei silbrig glitzernde Dinger in den Ritzen einer Wurzel entdeckt. Wohl auch nur, da die Wurzel an der Stelle, nach dem heutigen Einbau einer Led-Beleuchtung besonders gut ausgeleuchtet war. Diese ca. 0,5 bis 1cm langen Dinger stellten sich nach Betrachtung durch eine Lupe als Garnelen raus.
Nur, wie bitte kommen die in mein Becken. Ich hatte nie Garnelen in keinen meiner Becken, sonst könnte ich es mir erklären.

Dazu zwei Fragen.
1. legen Garnelen Dauereier, ähnlich Killifischen? Dann bestünde die Möglichkeit, das diese mit einbringen einer geschenkten Wurzel ins Becken gelangt sind. Nur habe ich die Wurzel 4 Monate im Keller gehabt und vor dem Einsetzen abgekocht, mit Bürste gesäubert und 1 Woche gewässert.
2. wo zwei sind können noch mehr sein, wie werde ich die Garnelen los?

Gruß
Jörn
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Hilfe, Garnelen

Beitragvon Tommi57 » 25.08.2015 13:57

Hallo Jörn,
Hast du in letzter Zeit neue Pflanzen eingesetzt?
Garnelen haben ihre Eier bis zum Schlupf unter dem Hinterleib. die frisch geschlüpften Garnelen sind seeehr klein und sofort selbstständig. Sie verstecken sich gern zwischen Pflanzen, bzw. in den Töpfchen mit der Steinwolle.

Gruß Thomas
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: Hilfe, Garnelen

Beitragvon jsc0852 » 28.08.2015 07:30

Hallo Thomas,

Ja, habe mir vom Händler ein kleines Bund Javafarn gekauft, um damit den Filter zu tarnen. Der hatte den Farn aber in den üblichen Pflanzenbecken. Kann natürlich sein, dass da zufällig auch ein paar Garnelen mit drinnen waren.
Nur jetzt habe ich die Dinger , will hoffen, dass die durch meine Apistos dezimiert werden.

Gruß
Jörn
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Hilfe, Garnelen

Beitragvon Tommi57 » 28.08.2015 16:00

Hallo Jörn,
Die waren dann in den schwarzen Wurzeln gut versteckt. Handelt sich wahrscheinlich um Neocaridina. Ist ganz interessant in der Haltung. Richte den Neos doch ein kleines extra Aquarium ein. Viel Technik ist nicht nötig. HMF und etwas Licht und gut ist.

Gruß Thomas
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: Hilfe, Garnelen

Beitragvon jsc0852 » 05.09.2015 19:49

Moin zusammen,

am 18.8 habe ich zwei Garnelen entdeckt und war der Meinung, dass ich diese mit meinen Javafarn einfeschleppt habe. Soweit so gut, allerdings habe ich heute mein Becken neu strukturiert aufgrund eines Algenptoblemes. Und was fische ich aus dem Becken?
Insgesamt 14 Garnelen, die größte war so 3cm lang.
Habe die Tiere nie zuvor gesehen, bis auf die beiden kleineb vom ersten Beitrag.
Erstmal glaube ich jetzt nicht mehr an den Javafarn, frage mich aber, wo die Tiere herkommen. Den diverse Garnelen mit 1-3cm Körperlänge würde man doch bemerken, oder?

Gruß aus dem Norden
Jörn
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz

Re: Hilfe, Garnelen

Beitragvon Tommi57 » 07.09.2015 19:58

Hallo Jörn,
Kannst du Fotos der Tiere hier einstellen?
Das wäre sehr hilfreich zu weiteren Antworten bei deinen Fragen.

Grüß
Thomas
Tommi57
Larve
Larve
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.03.2015 19:15
Wohnort: 70825 Münchingen
Hat sich bedankt: 1 mal
erhaltene Bedankungen: 8 mal

Re: Hilfe, Garnelen

Beitragvon jsc0852 » 07.09.2015 21:40

Moin Thomas,

Werde mal versuchen, die Tiere vor die Kamera zu bekommen.
Ich habe diese jetzt erstmal, nach dem abfischen, in mein 32 Liter Becken zu meinem Betta gesetzt. Seitdem sehe ich auch nur vereinzelt eine beim Füttern. Oder der Betta hat sie als willkommene Bereicherung seiner Speisekarte angesehen, was ich auf Grund der Größe allerDings nicht so glaube.

Gruß aus dem Norden

Jörn
Gruß aus dem Norden

Jörn
________________________________________________________________________________________________________________________
Meine Becken: 200l Südamerika, 150l Südamerika, 120l Tanganjika, 60l (zzt. leer), 7l (zzt. leer), 2*12l Aufzucht & Quarantäne
Meine Fische: Corydoras Paleatus & Pygmaeus, Rineloricaria Lanceolata, Nematobrycon Palmeri, Gymnocorymbus ternetzi, Hemigrammus erythrozonus, Nannacara anomala, Pterophylum Scalare, L333, LDA16, Neolamprologus Multifasciatus, Otocynclus vittatus
*** Wisst Ihr wie viel Arbeit ein geplatztes 120l Becken macht? Ich leider schon! ***
Benutzeravatar
jsc0852
-
-
 
Beiträge: 518
Registriert: 12.08.2015 21:44
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 mal
erhaltene Bedankungen: 78 mal
AIPD: Zu meinem Fischbesatz


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
<